10 Vorteile der nativen Entwicklung mobiler Apps

In Zeiten mobiler Apps setzen maximale Unternehmen auf die Entwicklung nativer mobiler Apps, da die Benutzer für jede Verwendung nach mobilen Apps suchen.

Viele Unternehmen sind auf mobile Apps angewiesen, um ihre Benutzer bedienen zu können. Heutzutage entscheiden sich Unternehmen für native Apps, da sie sich problemlos mit dem gesamten Ökosystem kombinieren lassen.

Was ist native Mobile App-Entwicklung?

Native Anwendungen werden in Sprachen geschrieben, die speziell für die Plattform gelten. In Bezug auf Android werden native Anwendungen unter Verwendung von Kotlin oder Java entwickelt. Native iOS-Apps werden mit Swift oder Objective-C entwickelt.

Solche Arten von Apps sind vollständig angepasst, um die Vorteile der Plattform voll auszuschöpfen und den Benutzern eine erstaunliche Erfahrung zu bieten.

Sowohl Google als auch Apple bieten App-Entwicklern ihr SDK, Schnittstellenelemente und Entwicklungstools an. Maximale Unternehmen werden aufgrund einer Vielzahl von Vorteilen im Vergleich zu anderen Arten von Apps wie Web oder Hybrid in die native App-Entwicklung investieren.

Da mobile Apps für Unternehmen sehr wichtig sind, müssen sie die Vor- und Nachteile kennen, bevor sie eine App-Entwicklungsplattform auswählen.

Hauptgründe für die Wahl der nativen Entwicklung mobiler Apps

native App Vorteile

Die native App-Entwicklung kann eine erstaunliche Option für Sie sein, wenn Sie den Benutzern die beste Erfahrung in Bezug auf das Gefühl und das Erscheinungsbild Ihrer App bieten möchten.

Warum? Denn wenn eine Anwendung die Anweisungen für bekannte Plattformen genau befolgt, lernen Benutzer schnell, wie sie verwendet wird.

Es gibt jedoch noch viele andere überzeugende Gründe, diese Plattform für die App-Entwicklung zu nutzen:

1. Sicherheit

Während maximale Hybrid-Apps nur von der Sicherheit des Systembrowsers abhängen, werden plattformübergreifende und native Apps durch verschiedene Ebenen eines Betriebssystems geschützt, wodurch sie schwer zu missbrauchen sind.

Darüber hinaus sind sie nicht auf Systeme von Drittanbietern angewiesen, sondern verwenden nur offizielle APIs, die in verschiedenen Systemversionen gründlich untersucht wurden.

Aufgrund des langen Aufbaus offizieller Plattform-SDKs ist es wahrscheinlicher, dass sie jedes wachsende Sicherheitsproblem reduzieren können.

Letztendlich treten offizielle Plattformstarts auch seltener auf als Framework-Starts. Mit langen Startzyklen können Sie zuverlässige, ordnungsgemäß untersuchte und sicherere Software erwarten.

Aufgrund der unzureichenden Zeit können kürzere Startzyklen weniger gründlich vorbereitet sein, um später gelöst zu werden.

2. Wartung

Die Wartung einer nativen App ist im Gegensatz zur Wartung einer Hybrid-App etwas komplex, da die neueste Version der App gestartet werden sollte.

Lesen Sie auch: Die Bedeutung der Wartung mobiler Apps

Benutzer können jedoch problemlos Informationen zum neuesten Update abrufen. Darüber hinaus laden native Apps den maximalen Inhalt bei der Installation hoch.

Dabei muss Ihr Spiel oder Messenger im Gegensatz zum mobilen Shop oder Magazin, bei dem es sich um Hybrid-Apps handeln soll, nicht ständig aktualisiert werden. Alles hängt also vom App-Typ ab.

3. Leistung

Zuvor hatten Technologieführer wie Facebook und LinkedIn in HTML5 investiert. Danach bedauerten sie ihre Entscheidung aufgrund der hohen Beliebtheit von eigenständigen nativen Anwendungen.

Native Anwendungen sind reaktionsschneller, schneller und bieten eine bessere Benutzererfahrung. Diese Apps arbeiten schneller, da sie in Sprachen geschrieben sind, die für das Ökosystem der Plattform spezifisch sind.

Da diese Apps auf eindeutige Elemente und APIs zugreifen können, die für verschiedene Geräte optimiert sind, werden sie effizient und nahtlos ausgeführt.

Im Gegensatz dazu basieren Hybrid-Apps auf nativen Browsern wie Android WebView oder UIWebView. Aufgrund des Vertrauens sind sie nicht so schnell wie native Apps.

4. Weniger Bugs

Es ist schwieriger, zwei einzelne Apps in einer einzigen Codebasis zu verwalten, als zwei Apps in zwei Codebasen. Wenn Sie die native App-Entwicklung verwenden, sind Sie weniger darauf angewiesen, dass Fehler auftreten, da Sie nicht auf ein plattformübergreifendes Tool wie Cordova oder Xamarin angewiesen sind.

Hybridanwendungen können über eine Brücke auf Hardware zugreifen, die manchmal das Erstellen von Apps verlangsamt und eine störende Benutzererfahrung bietet. Dieses Problem tritt auf, wenn neue iOS- und Android-Versionen gestartet werden.

Native App-Entwickler können auf neue SDKs (Software Development Kits) zugreifen, um mit der Entwicklung ihrer Apps mit den neuesten Funktionen zu beginnen. Aufgrund dieser Vorlaufzeit können native App-Benutzer nach dem Aktualisieren ihres Betriebssystems auf neue Plattformfunktionen zugreifen.

5. Unified UI / UX

Bei einer nativen Plattform werden UI oder UX von den Benutzern vereinheitlicht und ordnungsgemäß erlernt. Auf dieser Plattform wird die gesamte breitere Benutzeroberfläche in den nativen Anwendungen Standard sein.

Lesen Sie auch: Bedeutung des UI / UX-Designs für die Entwicklung mobiler Apps

Dadurch wird die Lernkurve verkürzt und die Benutzer verstehen die Navigationsmethoden in Ihrer Anwendung. Die Benutzererfahrung ist auch aufgrund der besseren Leistung besser.

Zum Zeitpunkt der Entwicklung nativer Anwendungen fällt es Designern und Entwicklern einfach, die besten Standards und Praktiken anzuwenden. Aus all diesen Gründen bieten native Apps im Vergleich zu Hybrid-Apps eine bessere Benutzererfahrung und Benutzeroberfläche.

6. Zugriff auf vollständige Gerätefunktionen

Native Apps wurden für ihre spezifische Plattform entwickelt und nutzen die Funktionen des Betriebssystems und der Software voll aus.

Diese Apps können direkt auf die Gerätehardware wie Mikrofon, Kamera, GPS usw. zugreifen, daher sind sie schneller in der Anwendung, was schließlich eine bessere UX bietet.

Ein weiterer großer Vorteil der Auswahl der nativen Entwicklung mobiler Apps sind Push-Benachrichtigungen, die über den APNS (iOS-Server) gesendet werden, dass Sie Ihre App-Bundle-ID und ähnliches für GCM (Google Cloud Messaging) benötigen.

7. Skalierbarkeit

Native Apps können schnell konfiguriert werden, da sie mit einer einzelnen Plattform kompatibel sein sollten.

Selbst wenn es zwei native Zuweisungen gibt, die sich unterscheiden, müssen Sie sich keine Gedanken über die Kompatibilität der App-Abhängigkeit zwischen Versionen für verschiedene Plattformen (iOS, Android) machen, und Sie können jede neue Funktion auf einer bereitgestellten verwenden Plattform.

Mit weniger Einschränkungen wird die Skalierung einfacher. Wenn Sie jedoch die Vorteile von nativen und plattformübergreifenden Lösungen kombinieren möchten, müssen Sie möglicherweise nativ beginnen und dann einige kleinere App-Module mit zusätzlichem plattformübergreifendem Code maximieren.

Dies ist eine sichere Methode, die von einigen Technologiegiganten auf dem Markt wie Airbnb und Facebook verwendet wird.

8. Offline-Leistung

Native zu werden ist die beste Option, wenn keine Konnektivität besteht. Planer, Organisatoren, Navigatoren und sogar Spiele können offline auftreten, da ihre Inhalte bereits heruntergeladen wurden.

Das In-Browser-Caching wird in HTML5 unterstützt, aber Sie sind immer noch nicht so frei wie bei der Verwendung einer nativen App.

9. Stabilität

Da iOS und Android Flaggschiff ihrer jeweiligen Organisation sind, werden sie die gesamte Plattform für Benutzer und App-Entwickler ständig unterstützen und verbessern.

Da diese Plattformen native Anwendungen vollständig unterstützen, sind sie in Bezug auf Verwendung, Wartung und App-Entwicklung wesentlich stabiler. Benutzer werden nur wenige Abstürze und Störungen erleben und die App wird nahtlos funktionieren.

Im Gegensatz dazu entwickeln Drittanbieter plattformübergreifende Frameworks. Falls sie mit solchen Frameworks keinen ausreichenden Gewinn erzielen können, können sie entweder aufhören, sie vollständig zu unterstützen, oder den Framework-Aufbau verlangsamen.

10. Kosten

Eine native App zahlt sich immer aus. Dies ist möglicherweise das Wichtigste für einen Entwickler, Unternehmer oder beides gleichzeitig.

Aus den oben genannten Punkten kann geschlossen werden, dass eine native App etwas teurer ist als eine Hybrid-App. dass Sie ein begrenztes Budget haben und es besser für Werbung ausgeben sollten.

Zweifellos kostet Sie der erste Typ mehr. Möglicherweise wissen Sie, dass native Apps eine gute Benutzererfahrung bieten. Da diese Apps mehr Aufwand und Zeit benötigen, um erstellt zu werden, wird empfohlen, sie zu bezahlen, während Hybrid-Apps im Allgemeinen kostenlos gestartet werden.

Letztendlich können Sie von Ihrer erstaunlichen nativen App profitieren.

Einpacken

Möchten Sie Ihren Benutzern eine App bieten, die Zuverlässigkeit und höhere Stabilität bietet? Dann fahren Sie mit der nativen App-Entwicklung fort. Ihre Entscheidung für ein hybrides oder natives Framework hängt von den Anwendungsfällen und der Art der von Ihnen bereitgestellten Apps ab.

Wenn Sie jedoch nicht die gesamte Benutzererfahrung priorisieren und etwas kostengünstig und schnell auf den Markt bringen möchten, ist möglicherweise eine Hybrid-App der richtige Weg.

FAQs zur nativen Entwicklung mobiler Apps

Was ist native App-Entwicklung?

Native App-Entwicklung ist die Entwicklung einer Anwendung, die auf bestimmten Geräten und Plattformen ausgeführt wird. Die native App für Android wird mit Java oder Kotlin und die native App für iOS mit Swift oder Objective-C entwickelt.

Warum native App-Entwicklung besser?

Die native App-Entwicklung bietet zahlreiche Vorteile gegenüber der Entwicklung hybrider Apps. Es bietet eine unglaubliche Benutzererfahrung, beste Leistung und Benutzerinteraktion. Es bietet die meisten Anpassungsmöglichkeiten, um den Benutzern ein persönlicheres Erlebnis zu bieten.

Native vs. Hybrid Apps: Welche sollten Sie zwischen 2019 und 2020 auswählen?

Es gibt viele Gründe, die native App-Entwicklung einer Hybrid-App vorzuziehen, z. B. eine hervorragende Benutzererfahrung, bessere Sicherheit, weniger Wartung, beste Leistung, Skalierbarkeit usw. Trotz der höheren Entwicklungskosten bieten native Apps auf lange Sicht mehr Vorteile.

Similar Posts

Leave a Reply