12 führende Webdesign-Trends, auf die Sie im Jahr 2021 achten sollten

Beim Erstellen einer Website erhalten Sie einen Spielraum, um Ihre Besucher zu beeindrucken. Das Internet ist mit vielen Informationen gefüllt und Ihre Website muss anders sein, um Zuschauer anzuziehen. Am wichtigsten ist, dass es sie anspricht, damit sie Ihre Inhalte nutzen können.

Unabhängig von Ihrer Branche müssen Sie die grundlegenden Webdesign-Prinzipien befolgen. Sie müssen es schön und benutzerfreundlich gestalten und alle notwendigen Details enthalten, die zum Erzählen Ihrer Geschichte erforderlich sind. Darüber hinaus muss Ihr Webdesign-Verfahren ermutigend sein.

Aus diesem Grund überprüfen wir jedes Jahr die Trends im Website-Design. 2021 hat auch einige erstaunliche Webdesign-Trends gebracht. Es ist ein Jahr für neue Lösungen, Originalität, responsives Design und ästhetische Extreme.

Die angesagtesten Webdesign-Trends für 2021

Es ist an der Zeit, einen Blick auf die folgenden Webdesign-Trends zu werfen, die Ihre Website im Jahr 2021 erstaunlich anders machen können!

1. Videos als Designkomponenten

Videos sind im Website-Design immer allgegenwärtig. Falls Sie Ihrer Website Interviews oder Werbevideos hinzufügen müssen, sind Videos der beste Weg, um Ihr Publikum einzubeziehen, indem Sie mit Begeisterung wichtige Daten liefern.

Video-Website-Erkundung

Quelle: Video-Website-Erkundung

Jetzt spielen Videos eine neue Rolle im Website-Design. Von rein informativ, verwandeln sie sich in Design-Elemente. Durch die nahtlose Erstellung neuer Technologien können jetzt Videos auf spannende und neue Weise in das Website-Design eingebunden werden.

2. 3D-Illustrationen

Die Grenzen zwischen virtueller Realität und Realität sind verwirrend. 3D-Effekte und Strategien im 2D-Raum sind gute Beispiele dafür. Designer erforschen jedes 3D-Element, von Animationen und Illustrationen bis hin zu Szenen aus Bildern und Objekten.

3D-Illustration - Webdesign-Trends

Quelle: 3D-Illustration

Illustrationen können 3D-Effekte und Intensität mit Schatten und einfach das richtige Konzept im kreativen Prozess hinzufügen. Und dies könnte etwas bewirken, das sich realistischer anfühlt.

3. Organische Formen

Obwohl geometrische Formen 2019 einer der großen Webdesign-Trends waren, hat es 2021 organische Formen gegeben. Fließende oder organische Formen sind alles, was keine geraden Linien enthält. Dies sind die Formen, die in der Natur vorkommen, wie die Ränder eines Flusses oder eines Sees, Hügel und wie sie gewunden und asymmetrisch sind.

Kidszoo-Landingpage-Design

Quelle: Kidszoo-Landingpage

Organische oder fließende Formen können die Segmente einer Website ohne grobe Winkel oder Linien erstaunlich aufteilen. Darüber hinaus können sie perfekt im Hintergrund genutzt werden, wie Android Kreise hinter jedem Element auf seiner Homepage verwendet.

4. Dunkler Modus

Der Dunkelmodus ist einer der beliebtesten Webdesign-Trends für 2021. Er ist trendy, da er eine kontrastarme Anwendung oder Website bietet, die Sie in Umgebungen mit schlechten Lichtverhältnissen problemlos durchsuchen können. Es hilft Ihnen auch, einen bestimmten Inhaltstyp hervorzuheben.

Finanz-Dashboard - Webdesign-Trends im Dunkelmodus

Quelle: Finanz-Dashboard

Einige andere Gründe für diesen Trend sind:

  • Der Dunkelmodus funktioniert als Batteriesparmodus.
  • Es verleiht Ihrem Gerät ein cooles und modernes Aussehen.
  • Ihre Augen werden nicht gestresst, wenn Sie ein Gerät in einer Umgebung mit schlechten Lichtverhältnissen verwenden.

5. Änderungen beim Scrollen

Die Veränderungen beim Scrollen haben die Art und Weise, wie Benutzer Websites bedienen, bereits verändert. Dieser neueste Trend wird 2021 mit der Transformation von Scroll-Animationen, horizontalem Scrollen und Scrolly-Telling auffallen.

Planet X Landingpage-Design

Quelle: Planet X-Landingpage

Aus diesem Grund werden Websites zugänglicher und ansprechender, anstatt nur eine Medienrolle zu spielen, die Benutzer mit Webaktivitäten verbindet. Diese Transformationen helfen den Benutzern nicht nur, ansprechendere Erfahrungen zu machen, sondern auch grundlegende Informationen von Websites zu sammeln.

6. Parallax-Animationen

Parallaxe ist eine optische Täuschung, die wir in unserem täglichen Leben sehen. Es tritt auf, wenn sich nähere Objekte schneller zu bewegen scheinen als entfernte Objekte. Der Parallax-Effekt auf Webseiten sieht so surreal und echt aus.

Surfen

Quelle: Surfen

Die Verwendung von Hintergrund und Vordergrund zur Schaffung von Tiefe hat einen weiteren Vorteil der Immersion. Es verwandelt den Computerbildschirm in eine Theaterbühne. Da Benutzer die Seiten der Website durchsuchen, betrachten sie die Leistung als magisch.

7. Maximalistische oder minimalistische Extreme

Sowohl maximalistisches als auch minimalistisches Webdesign liegen 2021 im Trend. Minimalistisches Website-Design wächst auf Einfachheit und deckt zusätzliche Designelemente auf. Die weniger-ist-mehr-Strategie kann jedoch einen starken Eindruck bei der Zielgruppe hinterlassen und ihnen eine einfache Benutzererfahrung bieten.

Apple iPad Pro

Quelle: Apfel

Auf der anderen Seite wird sich maximalistisches Webdesign 2021 auf eine kompromisslose Taktik konzentrieren. Dieser Ansatz legt Wert auf kreativen Ausdruck statt auf Ordnung. Der Vorteil eines maximalistischen Webdesign-Trends gibt Ihnen mehr Freiheit und weniger Einschränkungen beim Teilen Ihrer Ideen.

8. Helle Farben

Möchten Sie, dass Ihre Besucher Ihre Webseiten weiterhin ansehen? Entscheiden Sie sich dann für helle Farben. Diese Art von sättigenden, angenehmen Farben sind manchmal ausgegraut oder matt, genau wie an einem bewölkten Tag.

Erkundung der Neugestaltung der Zara-Website

Quelle: Erkundung der Neugestaltung der Zara-Website

Viele Webdesigner verwenden gedämpfte Farben, um minimalistische Looks anzuzeigen. Darüber hinaus bieten diese Farben auch eine elegantere und natürlichere Haptik.

9. Cursor- oder Mausaktionen/Symbole

Sie könnten diesen kleinen Trend verpassen, wenn Sie sich nicht auf Ihre Cursor- oder Mausaktionen konzentrieren. Wenn Sie den Cursor oder die Maus bewegen, klicken oder scrollen, verwandeln sich ihre Zustände in interessante Dinge. Dieser erstaunliche Trend zeigt nicht nur die Leistungsfähigkeit des Designs, sondern hilft auch, die Benutzer glücklich zu machen.

Menü und Filter

Quelle: Menü und Filter

Dieser lustige Trend lässt Benutzer noch mehr von ihrem Desktop aus surfen, da sich die vielen kleinen Effekte auf einem mobilen Gerät nicht ähnlich anfühlen.

10. Neumorphismus

Dies ist einer der beliebtesten und am weitesten verbreiteten Webdesign-Trends im Jahr 2021. Er enthält 2 Konzepte – Materialdesign und Skeuomorphismus. Obwohl es einen minimalistischen Ansatz verfolgt, dient es einem Gefühl von 3D in Form von Schaltflächen und anderen Designelementen.

Neumorphismus - Webdesign-Trends

Quelle: Mieten Sie einen Tesla – Website-Konzept

Neumorphismus stellt die Farbe des Vollbilds dar und bietet eine hervorragende Benutzererfahrung. Wählen Sie bei der Farbauswahl eine Farbe, die die Schatten eines neumorphen Webdesigns verherrlicht. Alles in allem gibt es einen exklusiven Look.

11. Retro-Schriften

Wir haben schon viele coole Schriftarten gesehen, aber jetzt sind sie sehr uncool geworden und in Ungnade gefallen. Anstatt jedoch die bisherige Typografie einfach wiederzuverwenden, erfinden Designer heutzutage diese herkömmlichen Schriften für 2021 neu. Vintage-Schriften der vergangenen Jahrzehnte präsentieren sich jetzt in neuen Farbtönen und in einem neuen frischen Look.

Retro Car News Webdesign

Quelle: Retro-Auto-Neuigkeiten

12. Vektorgrafiken

Sie können Ihrer Website jederzeit exklusive Grafiken hinzufügen, um das Erscheinungsbild zu verbessern. Es bedeutet nicht, dass Sie Ladezeit und Qualität opfern werden. Es ist jedoch eine ziemliche Herausforderung in Bezug auf die Website-Gestaltung. Vektorgrafiken sind die beste Lösung für diese Schwierigkeit.

Landingpage-Design für Bildungswebsites

Quelle: Zielseite für Bildungswebsites

Das SVG-Format der Dateien ermöglicht es Benutzern, die Grafiken gemäß ihren Anforderungen zu skalieren und gleichzeitig die Qualität der Originalgrafiken beizubehalten. Die Verfügbarkeit der Vektorgrafik-Dateien lässt uns erwarten, dass die Website-Design-Trends im Jahr 2021 die wachsende Existenz dieser äußerst erstaunlichen Illustrationen erleben werden.

Fazit

Wir als führendes Webdesign-Unternehmen gehen davon aus, dass wir 2021 auffällige, fesselnde, helle und saubere Websites sehen werden. Die Websites sollten Videos und Animationen verwenden, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Darüber hinaus prognostizieren wir ein daumenfreundliches Design, das unsere Marken und Umsätze positiv beeinflussen kann. Wenn Sie planen, eine benutzerfreundliche und moderne Website zu gestalten, sollten Sie die oben genannten Trends im Auge behalten.

Häufig gestellte Fragen zu Webdesign-Trends

Warum ist Webdesign für ein Unternehmen wichtig?

Webdesign ist in erster Linie für jedes Unternehmen wichtig, da es beeinflusst, wie Ihr Publikum Ihre Marke beurteilt. Gutes Website-Design steigert den Umsatz, verbessert die Benutzerfreundlichkeit und steigert den Unternehmenswert.

Was macht ein gutes Website-Design im Jahr 2021 aus?

Viele verschiedene Elemente fließen 2021 in gutes Webdesign ein. Einige der entscheidenden Elemente sind jedoch Struktur, Benutzererfahrung, Sicherheit und visuelle Präsentation.

Wie viel kostet ein Website-Design?

Die Kosten für das Webdesign hängen von mehreren Faktoren ab, wie der Komplexität des Designs, der Anzahl der Funktionen, dem Land eines Entwicklungsteams usw. Kontaktieren Sie uns mit Ihrer Anforderung, um die genauen Webdesign-Kosten zu erhalten.

Similar Posts

Leave a Reply