Agile Testmethodik – Lebenszyklus, Vorteile und Best Practices

Die Zeit, in der wir leben, ist hart umkämpft. Unternehmen benötigen die Tools und Prozesse, die verwendet werden können, um die schnelle Bereitstellung mit minimalen Kosten und höchster Qualität zu erreichen. Die von Unternehmen geäußerten Bedenken beziehen sich entweder auf die Softwarestabilität, auf die Lösung von Problemen, bevor sie die Endbenutzer ansprechen, und auf die rechtzeitige Veröffentlichung der Software.

Mit einem kontinuierlichen Wandel digitaler Vorbilder erleben Unternehmen, die mit dem schnellen technologischen Fortschritt und der Annahme neuer Trends Schritt halten können, positive Veränderungen in ihrem Geschäftsumfeld.

Softwaretests laufen in der Regel in Silos ab, was eine Vereinheitlichung herausfordert, was zu einer verminderten Qualität, Geschwindigkeit und Kosten führt. Was in einem solchen Szenario zur Rettung kommt, ist die agile Methodik.

Es ist notwendig, eine neue Arbeitsweise einzunehmen, um die Vorteile der agilen Methodik zu genießen. MindInventory empfiehlt Agile, das weltweit eingeführt wird, dringend.

Das Statista Der Bericht zeigt den Anteil der Softwareentwickler weltweit, die von 2015 bis 2018 weltweit einen agilen Entwicklungsansatz und kontinuierliche Integration (CI) eingenommen haben, basierend auf einer Umfrage unter Entwicklern.

Einführung von agiler Entwicklung und kontinuierlicher Integration

Anfang 2018 gaben 91 Prozent der Befragten an, dass ihre Organisation eine agile Entwicklungsmethodik erhalten hat, während 88 Prozent kontinuierliche Integration praktizierten.

Was ist agiles Testen?

Der traditionelle Entwicklungsprozess durchläuft eine gut durchdachte Reihe von Abstraktion, Design, Codierung, Test und Bereitstellung, die Monate oder sogar mehr als ein Jahr dauern kann, bis ein Projekt abgeschlossen und den Endbenutzern zur Verfügung gestellt wird.

Aber ein solcher Ansatz ist völlig verpfuscht, um den Anforderungen an Apps gerecht zu werden. Hier wird die Bedeutung der agilen Entwicklung greifbar.

„Agiles Testen ist ein unaufhörliches Verfahren, das in mehrere Phasen zerlegt wird. Features und Funktionalitäten werden mit jeder neuen Lieferung hinzugefügt, was zu einer nahtlosen Verwaltung des Produkts führt und zu einer höheren Kundenzufriedenheit führt.“

Lebenszyklus des agilen Testens

Während herkömmliche Methoden erfordern, dass der Benutzer einen detaillierten Plan der vorab festgelegten Anforderungen in Bezug auf die beabsichtigte Software bereitstellt. Agile Entwicklung bietet Flexibilität aufgrund ihrer iterativen Technik.

Hier ist der Lebenszyklus des agilen Testens angegeben:

1. Sprints planen

Sprints sind der Kern agiler Methoden, ein Ansatz, der große, komplexe Projekte aufnimmt und in kleinere überschaubare Teile zerlegt. Es ist der vorab vereinbarte Zeitraum, in dem das Team die Anforderungen bearbeiten und innerhalb der Dauer abschließen muss.

Das Sprint-Kick-off-Meeting umfasst den Product Owner, Entwickler und Tester, die die Ziele besprechen, die in jedem der Sprints erreicht werden müssen.

Das Daily Scrum muss eingehalten werden, in dem das Team über die Aufgaben spricht, an denen es arbeitet, was es erledigt hat und alle Probleme oder Hindernisse, die die Arbeit blockieren.

2. Testfälle entwerfen

Es ist wichtig, dass das Testteam einen Takt mit dem Entwicklungsteam einhält. Das Testteam entwirft die Testfälle gemäß den Anforderungen im Dokument für die funktionalen Anforderungen (FRS) und den Projektentwurfsdokumenten.

Ein Testfallentwurf legt fest, wie Sie die gesamte Testtechnik einrichten. Diese Designs bestätigen Qualitätstests, um den vorgeschriebenen Prozess einzuhalten. Die dokumentierten Testfälle werden dann dem QS-Manager und den Entwicklern zur Überprüfung übergeben, was bei der Fehlervermeidung hilft.

3. Qualitätsüberprüfung und -validierung

Dieser Prozess dient der Überprüfung der Qualität der entwickelten Software. Sobald die Entwicklung abgeschlossen und der QS zur Verfügung gestellt wird, beginnt der Testprozess. Das Team arbeitet zusammen, um Tests in einer agilen Umgebung durchzuführen.

4. Überprüfen Sie die Produktstabilität

Normalerweise möchte ein Kunde einige der Funktionen hinzufügen oder entfernen, sein Produkt ändern oder sogar seine gesamte Idee ändern. Agile wird mit iterativer Entwicklung gleichgesetzt, d. h. neue Anforderungen können in jeder Phase des Entwicklungsprozesses berücksichtigt werden, ohne die Komplexität zu erhöhen.

Wo es während der Entwicklung freie Hand gibt, Features hinzuzufügen oder zu entfernen, ist es auch wichtig, den Anforderungsfluss zu kennen und einzuschränken und die Produktstabilität zu gewährleisten.

Die Verantwortung des Testteams besteht darin, die Anforderungsänderungen zu validieren und die Stabilität aufrechtzuerhalten.

5. Regression und Bereitstellung

Um die Auswirkungen auf die vorhandene Funktionalität zu überprüfen, werden die manuellen und automatisierten Testfälle ausgeführt, nachdem dem agilen Entwicklungsprozess neue User Stories hinzugefügt wurden, um das Qualitätsprodukt bereitzustellen.

Was sind agile Best Practices?

Flexibilität, Nachhaltigkeit und Qualität sind Säulen der agilen Softwareentwicklung. Zum besseren Verständnis der agilen Methoden finden Sie hier einige der Best Practices für eine effiziente und effektive Interaktion in agilen Teams.

1. Kundenzufriedenheit durch Kundenkollaboration

Wenn wir von Agile sprechen, ist die erste und wichtigste Priorität die Kundenzufriedenheit. Bei einer traditionellen Entwicklungsmethode wird der Kunde am Anfang bei der Besprechung der Anforderungen und am Ende bei der Auslieferung des Projekts einbezogen, was zu Enttäuschungen beim Kunden führt.

Feedback ist eine Notwendigkeit, um ein großartiges Produkt zu entwickeln, und daher wird der Kunde beim agilen Ansatz während des gesamten Prozesses eingebunden, um Optionen zu kommunizieren, Erwartungen zu klären und gemeinsam an Fixes zu arbeiten. Die kontinuierliche Kommunikation zwischen dem Team und dem Kunden fördert den Ideenreichtum und eine bessere Kundenzufriedenheit.

2. Teamarbeit

Bei Agile arbeitet eine Gruppe von Einzelpersonen als Team zusammen und führt zu erfolgreichen Projekten.

Für ein agiles Team ist es wichtig, die Teamarbeit durch Koordination, effektive Kommunikation, gegenseitige Unterstützung und konstruktive Denkweise zu steigern. Gemeinsam können agile Teams das Recht haben, visionäre Schritte zu unternehmen, die zu einem fortschrittlichen Produkt führen.

3. Motivierte Personen

Motivation leitet Kreativität. Es ist ein Schlüsselfaktor für jede Organisation. Motivierte Menschen verfolgen ein Ziel in ihrer täglichen Arbeit und sind Menschen, die fokussiert sind und ihre Arbeit lieben, um besser zu werden. Motivierte agile Teams sind ein Segen für jede Organisation und beziehen sich auf die rasante Geschwindigkeit.

4. Team, das ihre Arbeit organisiert

Agile Softwareentwicklung wird durch selbstorganisierende Teams gesteuert, die in Symmetrie arbeiten. Selbstorganisierende Teams sind anfällig genug, um zu entscheiden, wie sie die Arbeit erledigen und wer was tun wird. Sie teilen ihre Aufgaben in kleine Iterationen auf und erledigen diese innerhalb eines Sprints.

Was sind die Vorteile der agilen Testmethodik?

Der herausragende Faktor, der eine Schlüsselrolle für den Erfolg des agilen Testens eines Produkts spielt, ist ein Team mit den wesentlichen Eigenschaften eines agilen Testers, der eine Kultur der Selbstorganisation und des unabhängigen Denkens aufbauen kann.

Es gibt acht einfache Vorteile, um agiles Testen zu fördern: Flexibilität, Trennung, Wiederverwendbarkeit, Effizienz, pünktliche Veröffentlichungen, Akzeptanz, Bereitstellung hochwertiger Produkte und ein glücklicheres Team.

  1. Es ist flexibel genug, um Änderungen zwischen Sprints anzupassen, indem es geänderte Anforderungen einbezieht.
  2. Da die Aufgaben getrennt sind, gibt es Übersichtlichkeit, die Fehler ausschließt.
  3. Es bietet Unterstützung für die Verwendung wiederverwendbarer Indizes und ermöglicht es Ihnen, sich auf die neuesten Kundenanforderungen und -erwartungen zu konzentrieren, anstatt dokumentierte allgemeine Anforderungen zu erfüllen.
  4. Diese Methode ist effizienter, da die Fehler und Defekte aufgrund kleiner Codefragmente, die getestet werden, genauer herausgefunden werden.
  5. Es hilft, qualitativ hochwertige Software zeitgerecht zu liefern.
  6. Um sicherzustellen, dass die Software für Stakeholder und Endbenutzer akzeptabel ist, wird Feedback geschätzt, um Software gemäß ihrer Sichtweise zu entwickeln.
  7. Agile Prinzipien sind auf Einfachheit angewiesen, um Teamprozesse wie Scrum-Meetings und Entwicklungspraktiken zu vereinfachen.
  8. Mit den täglichen Standups können Testberichte besprochen und Fehler schnell behoben werden.

Abschluss

Agile wird als aufsteigender Rahmen angesehen und daher wird die Umgebung natürlich stark, was zu einem glücklicheren Team führt, das dem Kunden Zufriedenheit und Vertrauen bietet. Diese Zusammenfassung zielt darauf ab, den gesamten Prozess des agilen Testens und dessen Nutzen für das Endprodukt abzudecken.

Similar Posts

Leave a Reply