Apple veröffentlicht die vierte watchOS 3.1.1 Beta für Entwickler

Apple Watch ist Apples Smartwatch-Linie. Das Konzept des Geräts ist das gleiche wie bei einem Smartphone oder einem Tisch, nur auf die Größe und die Funktionsparameter einer Uhr reduziert. Es verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, darunter Gesundheitsfunktionen, Funktionen für Zeitpläne und Termine. Sobald es mit einem iPhone gekoppelt ist, bietet es noch mehr Funktionen, mit denen Benutzer das Telefon mit der Uhr steuern können.

Die Apple Watch arbeitet mit dem watchOS des Unternehmens, das in Bezug auf die Software der Watch entspricht. Dies bedeutet, dass es sich um eine verkleinerte Version von iOS handelt, dem Betriebssystem, das auf dem iPhone ausgeführt wird. Bereits im September hatte Apple watchOS 3.0 veröffentlicht, ein wichtiges Update des Betriebssystems und eine vollständige Überarbeitung des watchOS-Erlebnisses. Das erste, was bei watchOS 3.0 auffällt, ist die Geschwindigkeit, mit der Apps ausgeführt werden, sowohl die vorhandenen als auch die neuen.

Die Art und Weise, wie Benutzer in den Menüs der Uhr navigieren, hat sich ebenfalls zum Besseren gewendet, mit einer einfacheren Perspektive für das Erreichen von Punkt B ab Punkt A. Nachdem sie watchOS 3.0 auf ihren Geräten hatten, konnten Benutzer von einem speziellen App-Dock und verschiedenen Freigabeoptionen profitieren . Sie erhielten auch eine SoS-Funktion, mit der sie Notdienste anrufen konnten.

Die Firmware war nicht fehlerfrei, da Apple nur einen Monat nach dem Debüt von watchOS 3.0 einen neuen Build veröffentlichte. Im Oktober erhielten wir watchOS 3.1, ein kleines Update, das ansonsten eine sehr wichtige Änderung der Art und Weise enthielt, wie der Akku vom Gerät entladen wurde. Vor watchOS 3.1 gingen Berichte über Probleme mit der Akkulaufzeit des Geräts ein.

Lesen Sie mehr: Aktueller Status der App-Entwicklung für Apple Watch

watchOS 3.1.1
Jetzt hat Apple die Beta-Phase für einen neuen watchOS-Build eingeleitet, nämlich watchOS 3.1.1. Dies wird auch als geringfügiges Update angesehen, sodass mit dieser Version wahrscheinlich nichts zu Auffälliges los ist. Einige der Änderungen in watchOS 3.1.1 beinhalten neue Emoji basierend auf Unicode 9.0. Mit dem Update können Benutzer auf eine vielfältigere Optionsliste mit Hauttönen für ihre Emojis zugreifen. Da es sich um ein kleines Update handelt, konzentriert sich der Build mehr auf weniger greifbare Updates, die sich auf die Fehlerbehebungsabteilung beziehen. Da die vierte Beta-Phase für das Update begonnen hat, werden weitere Probleme hinter den Kulissen behoben.

Betatester, die das Update herunterladen möchten, können dies nur über iOS 10.2 tun, das sich derzeit ebenfalls in der Beta-Testphase der Entwicklung befindet. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass Apple beabsichtigt, das neue Apple Watch-Softwareupdate neben oder vielmehr unter iOS 10.2, der kommenden Version von Apples mobilem Betriebssystem, zu veröffentlichen. In diesem Szenario wird das Veröffentlichungsdatum von watchOS 3.1.1 höchstwahrscheinlich irgendwo im Dezember liegen.

Der neue watchOS-Build ist mit allen Smartwatches im Apple-Katalog kompatibel. Neben dem Originalset haben wir jetzt auch das Apple Watch Series 2Dies ist die zweite Generation der Smartwatch-Bemühungen des Herstellers. Die zweite Serie wurde bereits im September veröffentlicht und verfügt über neue Funktionen, die auf dem aufbauen, was die ursprüngliche Uhr in Bezug auf die Benutzererfahrung begonnen hat. Unter den Funktionen finden wir GPS-Funktionen und auch die Möglichkeit, die Uhr einzutauchen und damit zu schwimmen.

Neben den beiden Uhrengenerationen hat Apple auch eine sportorientierte Smartwatch-Serie herausgebracht, die entsprechend heißt Apple Watch Nike +.

Das Herunterladen des Smartwatch-Software-Updates ist einfach genug. Benutzer müssen zunächst iOS 10.2 auf ihren Geräten ausführen. Sobald dies von der Liste gestrichen wurde, greifen Sie einfach auf die dedizierte Watch-App auf dem iPhone zu und navigieren Sie zu Software Update, das Sie auf der Registerkarte Allgemein finden. Schließen Sie das tragbare technische Teil einfach an das Apple Watch-Ladegerät an und halten Sie es in Reichweite, während der Aktualisierungsvorgang ausgeführt wird. Außerdem muss auf der Uhr mindestens die Hälfte des Akkus verfügbar sein, bevor mit dem Update begonnen werden kann.

Lesen Sie mehr: Apple Watch eröffnet neue Fronten für Unternehmen, die mobile Apps entwickeln

Obwohl dies nur ein kleines Update ist, das sich auf das Beseitigen von Fehlern und das Entfernen von Problemen konzentriert und nicht das gleiche Ausmaß an Änderungen wie bei seinem Hauptvorgänger watchOS 3.0 enthält, ist watchOS 3.1.1 immer noch ein willkommener Patch, da es nur die Qualität von verbessern kann Apple ist tragbar. Es ist gut zu sehen, dass Apple seine Software auf allen Hardwareplattformen aktualisiert, nicht nur auf den iOS-Geräten.

Fazit
Wenn Sie nicht bis zur offiziellen Veröffentlichung von iOS 10.2 warten können, die das watchOS-Update enthält, können Sie sich dafür entscheiden, Beta-Tester zu werden und eine frühe Vorschau dessen zu erhalten, was Apple sowohl für iOS- als auch für watchOS-Geräte gekocht hat.

Similar Posts

Leave a Reply