Bewertung der Kosten für die Entwicklung einer Android-App

Es ist nicht zu leugnen, dass die Budgetschätzung tatsächlich einer der wichtigsten Faktoren für die meisten Kunden ist, unabhängig davon, ob sie ein Produkt kaufen oder eine bestimmte Dienstleistung von einem Unternehmen in Anspruch nehmen.

Die Kunden sind heutzutage schlauer geworden und legen großen Wert darauf, den Markt zu erforschen, bevor sie ein bestimmtes Projekt kaufen oder anbieten.

Und wenn sie planen, eine Android-App für ihr Unternehmen zu starten, ergreifen sie in der Regel einige zusätzliche Maßnahmen und schätzen die Kosten für die Entwicklung der App.

Man würde jedoch sagen, dass es tatsächlich sehr schwierig ist, angemessene oder genaue Kosten für die App-Entwicklung anzugeben, unabhängig davon, ob es sich um Android oder iOS handelt. Die Kosten für die Entwicklung einer mobilen App hängen von einer Reihe variabler Faktoren ab.

Abgesehen davon ist man sich auch bewusst, dass die Anzahl der mobilen Apps in den letzten Jahren unglaublich zugenommen hat und wir ab und zu neue und aufregende Apps haben.

Daher hat sich auch das Wettbewerbsniveau erheblich verbessert, da N Unternehmen ihre Dienstleistungen anbieten.

Apps in Google Play

Apropos Zahlen: Im Google Play Store befinden sich etwa 3,5 Millionen Android-Apps gemäß den aktuellen Statistiken im Dezember 2017. Im März 2017 waren es 2,8 Millionen. Sie können also den enormen Zahlenunterschied in nur neun Monaten desselben Jahres feststellen.

Lassen Sie uns einige wichtige Determinanten diskutieren, die eine entscheidende Rolle bei der Ermittlung der Kosten einer Android-App spielen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass sich die Gebühren im Laufe der Zeit ständig ändern.

Daher müssen Sie die Kosten entsprechend dem aktuellen Marktpreis entsprechend berechnen.

1. Stellen Sie einen Freiberufler oder eine Mobile App Development Company ein

In der Vergangenheit gab es eine Reihe von Diskussionen und Debatten zu diesem Thema darüber, ob der Kunde einen freiberuflichen App-Entwickler einstellen oder sich an ein App-Entwicklungsunternehmen wenden sollte.

Ehrlich gesagt haben beide ihre Vor- und Nachteile, aber wenn Sie einen Experten fragen, wird dringend empfohlen, die Dienste eines App-Entwicklungsunternehmens in Anspruch zu nehmen.

Wenn Sie das Unternehmen konsultieren, können Sie mit einem ganzen Team kommunizieren und auf ein breites Spektrum an Ideen stoßen.

Der größte Vorteil ist außerdem, dass es sich um professionelle App-Entwickler handelt, die über umfangreiche Erfahrung in der Arbeit an verschiedenen Projekten verfügen. Sie müssen ihnen nur Ihre Anforderungen erklären und die App innerhalb der festgelegten Frist entwickeln lassen.

Natürlich würde die Einstellung eines Freiberuflers weniger kosten, aber es ist besser, keine Kompromisse mit dem Projekt einzugehen und zu wollen, dass Ihr Unternehmen an der Spitze bleibt.

mobileapp Entwicklungsteam

2. Das Entwicklungsteam, das an dem Projekt arbeitet

Die Kosten für die Entwicklung einer Android-App hängen auch in erster Linie vom Entwicklungsteam ab, das an dem Projekt arbeitet. Die Anzahl der Teammitglieder, die an einem Projekt mitarbeiten, hängt tatsächlich von der Größe des Projekts ab.

Marketing-Team

Wenn Sie beispielsweise eine E-Commerce-App ähnlich wie Amazon oder Flipkart oder eine Gaming-App entwickeln, gibt es im Vergleich zu einer einfachen App wie einer Wetter-App, einem Taschenrechner usw. mehr Leute.

Wenn wir über die Zusammensetzung des Teams sprechen, besteht es normalerweise aus einem Projektleiter oder Manager, der das gesamte Team leitet, einem Android-App-Entwickler, einem UI-Designer, einem UX-Designer, einem Backend- und einem Frontend-Entwickler, einem Tester oder einer Qualität Assurance Engineer.

In vielen Projekten werden jedoch sowohl UI- als auch UX-Designs von derselben Person bearbeitet. Darüber hinaus kann sich die Anzahl der Android-App-Entwickler aufgrund der Projektanforderungen erhöhen.

3. Die Entwicklungskosten hängen vom Standort des Teams ab

Wenn Sie eine Vorstellung vom Gebührenverfahren der App-Entwicklungsunternehmen haben, wissen Sie, dass die meisten Unternehmen ihre Kunden stündlich belasten. Lassen Sie uns dies anhand eines Beispiels erklären.

Angenommen, Sie planen die Entwicklung einer Restaurant-Such-App wie Zomato, dann müssten Sie zwischen 18.000 und 20.000 US-Dollar bezahlen. Wenn die App-Entwicklung kompliziert ist und mehr Zeit benötigt, steigen auch die Kosten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der berücksichtigt werden muss, ist die Änderung der Trends bei der Entwicklung von Android-Apps. Offensichtlich versuchen die App-Entwickler immer, die neuesten Entwicklungstrends des laufenden Jahres umzusetzen.

Der wichtigste Faktor ist jedoch sicherlich die Region oder das Land, in dem die App entwickelt wird.

Genau genommen sind die Preise in Ländern wie den Vereinigten Staaten, Kanada, dem Vereinigten Königreich und anderen europäischen Regionen sowie in Australien vergleichsweise viel höher als in Ländern des Subkontinents wie Indien, wo sie normalerweise zwischen 20 und 50 US-Dollar pro Stunde kosten.

In den USA liegt der Durchschnitt jedoch zwischen 100 und 200 US-Dollar pro Stunde.

4. Berücksichtigung der technischen Aspekte

Wenn wir also über die technischen Aspekte sprechen, müssen einige Dinge berücksichtigt werden.

Dies würde im Grunde bedeuten, ob der Android-App-Entwickler die Integrationen von Drittanbietern, die fortgeschrittenen AR- oder VR-Techniken, die Backend-Entwicklung einbezieht oder ob die App ein wesentliches Admin-Panel benötigt.

  • Einige Apps benötigen Integrationen von Drittanbietern, z. B. die Implementierung des Zahlungsgateways über Braintree oder PayPal. Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, müssen Sie Zahlungsfunktionen integrieren und einen Chatbot hinzufügen, mit dem Benutzer in Echtzeit kommunizieren können. Die meisten Apps verfügen neben den Grundfunktionen auch über Social Media-Schaltflächen für Facebook, Twitter oder Google+.
  • Für Android-Apps wie Uber oder UberEATS müssen Sie auch eine Geolokalisierungsfunktion bereitstellen, um das Taxi oder das Essen zu verfolgen. Dies wird auch in die Kosten der App aufgenommen.
  • Wenn es sich um eine Gaming-App handelt, ist die erweiterte oder die virtuelle Realität auch für einige Apps von entscheidender Bedeutung, um das echte Erscheinungsbild zu bieten.
  • Sie müssen die Kosten für die Entwicklung eines Backend-Servers berechnen, wenn Ihre App dies erfordert. Dadurch kann die API Daten zwischen dem Gerät und der Datenbank austauschen.
  • Die meisten Apps wie Uber oder Paytm benötigen ein notwendiges Admin-Panel, über das die gesamte App gesteuert und verwaltet wird.
  • Darüber hinaus gibt es andere Faktoren, von denen die Kosten für die Android-App abhängen können, z. B. In-App-Käufe, Hinzufügen der Hardwarekomponenten usw.

5. Die Wahl zwischen nativen und hybriden Plattformen

Wir wissen, dass sowohl Android- als auch iOS-Apps mit einer nativen und einer hybriden Plattform entwickelt werden können.

Da wir uns nur auf die Kosten für die Entwicklung von Android-Apps konzentrieren, können die Apps in einigen Fällen bei der Entwicklung nativer Apps mit Hilfe von Java, C ++ und Windows erstellt werden. Es ist eine komplexe und zeitaufwändige Aufgabe, die auf einem dedizierten App Store aufgebaut werden kann.

Hybrid gegen Native

Die Hybrid-Apps werden im Wesentlichen mit HTML5 erstellt, das den Vorteil einer plattformübergreifenden Benutzeroberfläche bietet und für eine Reihe von Geräten benutzerfreundlich ist. Im Vergleich dazu sind die Kosten für die Entwicklung einer Android-App in Hybrid geringer als für die Erstellung über die Native-Plattform.

6. Die Kosten für UI- und UX-Design

Wenn Sie also die Kosten für das App-Design schätzen, indem Sie sich besonders auf die Benutzeroberfläche und die Benutzererfahrung konzentrieren, müssen Sie berücksichtigen, wie der Designansatz zusammen mit der Qualität und der Anzahl der Designer aussieht.

Nun, es gibt drei wichtige Aufgaben, die in das Design der App einfließen, einschließlich der Analyse von Informationen aus der Forschung, des Prototyping, bestehend aus dem Design der Benutzererfahrung, Usability-Tests und der Konzeptvalidierung. Im dritten Teil haben Sie visuelles Design, bei dem Sie das Gefühl für das Produkt bekommen.

Jeder dieser Schritte benötigt unterschiedliche Zeit für die Entwicklung und daher würden auch die Kosten variieren.

Laut Experten ist das UI / UX-Design der Android-App schwieriger als das von iOS, da Google keine ordnungsgemäße Kontrolle und Richtlinien für die Verwendung von UI- oder UX-Tools erhalten hat.

Lesen Sie auch: Welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung über die Kosten für das Design einer mobilen App?

7. Kosten für App-Tests

Nun, nachdem Sie die Entwicklung der Android-App abgeschlossen haben, ist es wichtig, sie vor der Veröffentlichung im App Store auf einer obligatorischen Note zu testen.

Es gibt verschiedene Techniken, die App-Tester verwenden können, z. B. Rauchtest, Basistestsuite, vollständige Testsuite, kundenspezifische Tests usw. Jede dieser Techniken hat unterschiedliche Preise.

8. Kosten für die Veröffentlichung der App im Google Play Store

Nach dem erfolgreichen Test ist es nun an der Zeit, Ihre App im Google Play Store zu veröffentlichen. Google erhebt eine einmalige Gebühr von 25 US-Dollar, während das Veröffentlichen oder Freigeben der App kostenlos ist.

Wenn Sie jedoch ein Produkt im Google Play Store über die Anwendung oder In-App verkaufen, beträgt die Transaktionsgebühr 30% des Preises, was bedeutet, dass Sie 70% erhalten.

Fazit

Die Kosten für die Entwicklung einer Android-App können je nach Art der App variieren, die Sie entwickeln möchten. Der Preis hängt weitgehend davon ab, welches App-Entwicklungsunternehmen Sie einstellen, um Ihr Projekt fertigzustellen.

Es ist gut, einen Kostenvoranschlag im Voraus zu kennen, damit Sie Ihr Budget entsprechend planen können. Wenn Sie das Angebot vom Unternehmen erhalten, können Sie Funktionen entsprechend hinzufügen oder reduzieren.

Besuchen Sie also ohne weitere Verzögerung ein zuverlässiges und erschwingliches Unternehmen für die Entwicklung von Android-Apps, um Ihre Anforderungen erfolgreich zu erfüllen.

Similar Posts

Leave a Reply