PowerShell-Skriptbeispiele und Referenzhandbuch für Administratoren

Als PowerShell im November 2006 sein öffentliches Debüt feierte und Anfang 2007 für alle modernen Windows-Versionen verfügbar wurde, war es bereits seit mehr als fünf Jahren in experimenteller und Beta-Form unterwegs. Trotz der zahlreichen PowerShell-Skriptbeispiele und Referenzhandbücher, die Windows-Systemadministratoren zur Verfügung stehen, ist das Skript-Framework für viele IT-Mitarbeiter immer noch ein Rätsel.

PowerShell bietet Funktionen, die denen der wichtigsten Unix- oder Linux-Versionen entsprechen Muscheln. Es unterstützt zahlreiche Bibliotheken mit sofort einsatzbereiten Skripten für alle Arten von Verwaltungsaufgaben. Versierte Windows-Profis und Administratoren könnten viel schlimmeres tun, als die Ärmel hochzukrempeln und Lernen Sie diese Skriptsprache kennen und alle PowerShell-Tools zur Automatisierung verschiedener Aufgaben.

Die PowerShell-Programmierung Die Sprache ist vollständig genug, um nicht nur Skripts zu unterstützen, die mit der Dateierweiterung .ps1 enden, sondern auch .NET-Programme, die für die Interaktion mit PowerShell entwickelt wurden Cmdletssowie aufrufbare Funktionen und eigenständige ausführbare Programme, die ebenfalls in dieser Sprache geschrieben wurden. Wenn ein PowerShell-Element ausführbar ist, wird es in einem eigenen Prozess ausgeführt. Andernfalls werden Cmdlets und Skripts in einem PowerShell-Prozess ausgeführt.

Erfahren Sie mehr über PowerShell

PowerShell bietet Funktionen, die allen wichtigen Unix- oder Linux-Shells entsprechen. Es unterstützt zahlreiche Bibliotheken mit sofort einsatzbereiten Skripten für alle Arten von Verwaltungsaufgaben.

Das TechNet von Microsoft umfasst einen ganzen Bereich in PowerShell, einschließlich aufgezeichneter Webcasts, laufender Live-Einträge online sowie Blogs, Downloads und einer Vielzahl von Informationen. Beginnen Sie mit dem Windows PowerShell-Skripterstellung Seite, auf der Sie diese Elemente durchsuchen können. Schauen Sie sich als Nächstes diese Liste mit Skripthandbüchern an, die eine Vielzahl von Themen abdecken, die sowohl Power-User als auch Windows-Administratoren gleichermaßen interessieren:

PowerShell-Referenzbereiche und -Ressourcen

Es gibt zwar viele großartige PowerShell-Referenzmaterialien, die jedoch kostenlos sind Windows PowerShell-Referenz sollte ganz oben auf der Liste stehen. Es handelt sich um eine Sammlung von Informationen zu PowerShell, die über TechNet verfügbar sind. Es enthält einige der im vorherigen Abschnitt erwähnten Elemente sowie eine Reihe weiterer nützlicher Informationen und Verweise auf die wichtigen PowerShell-bezogenen Klassenbibliotheken. Andere interessante Referenzen und Ressourcen sind über die Suche wie diese leicht verfügbar TechNet PowerShell-Referenzsucheälter Amazon Buchsuche Damit werden die PowerShell-Artikel aufgenommen, die die besten Kundenbewertungen erhalten. Schauen Sie sich auch unbedingt die an Windows PowerShell Software Developer Kit und der Begleiter Windows PowerShell-Programmierhandbuch.

PowerShell-Skriptbeispiele und Cmdlet-Bibliotheken

Wie zu erwarten ist, gibt es über TechNet eine ganze Reihe von vordefinierten Skripten und Cmdlets. Der größte Teil des Materials ist indiziert und auf der Seite “Scripting mit Windows PowerShell” verfügbar, auf der Elemente nach Kategorien unterteilt sind, z. B. Windows- und Windows Server-Automatisierung, System Center-Automatisierung und Windows Azure Pack für Windows Server-Automatisierung.
Das Microsoft Script Center Enthält Referenzen, Blogs, Downloads mit Tausenden von sofort einsatzbereiten Skripten und Cmdlets in einem unter organisierten PowerShell-Repository Skriptressourcen für IT-Experten. Dieses letztere Element enthält mehr als 5.000 Skripts in mehr als 30 Kategorien – von Active Directory bis Windows Update und den denkbarsten Punkten dazwischen. Es gibt auch ein PowerShell Code Repository für Cmdlets und eine Community-basierte Skriptbibliothek bei PowerShell.com.

Similar Posts

Leave a Reply