Warum ist Weißraum im UI-Design entscheidend?

Visuelles und grafisches Design hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und ist heute als UI-Design bekannt. Da Datenaustausch, Kommunikation, Geschäft und Unterhaltung jetzt online stattfinden und jeder alle Benutzer durch das Angebot der besten Erfahrung binden möchte, ist das UI-Design zu einem Bereich von enormer Bedeutung geworden.

Ein wesentliches Merkmal des visuellen oder UI-Designs, das in den letzten Jahren gleich geblieben ist, ist die Bedeutung von Whitespace. Dieser Blog gibt einen kurzen Überblick über Leerraum und wie er die Effizienz des UI-Designs stark beeinflussen kann. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Was ist Weißraum im Design?

Weißer oder negativer Raum ist nur ein unmarkierter Raum im visuellen Design. Wir können Leerräume zwischen den Zeilen von Absätzen, Layouts, zwischen verschiedenen UI-Komponenten, Absätzen und mehr finden.

Im Vergleich zu seinem Namen bezieht sich Whitespace nicht nur auf die weiße Farbe. Es kann eine beliebige Textur, Farbe, jedes Hintergrundbild oder Muster sein, da es sich auf den Hintergrund des Designs bezieht.

Warum spielt Leerraum im UI-Design eine Rolle?

Da Weißraum ein entscheidender Aspekt des UI-Designs ist, kann er das Design verändern und bei richtiger und ordnungsgemäßer Verwendung mehrere Vorteile für Ihre Website bieten. Als Designer müssen Sie Layouts erstellen und bereitstellen, die glatt genug sind und die Leute zum Lesen anregen. Einer der Vorteile ist die weiße Ästhetik; andere wachsen um greifbare Auswirkungen auf die Effizienz der Webseite.

Der wesentliche Unterschied zwischen einem durchschnittlichen und einem guten Produkt lässt sich am Design erkennen. Als Designer sollten Sie nicht nur die Bedürfnisse Ihrer Kunden erfüllen, sondern bei der Herstellung eines Produkts auch die durchschnittlichen Benutzer berücksichtigen.

Whitespace verbessert nicht nur die Benutzeroberfläche, sondern auch die UX der Webseite. Werfen wir einen Blick auf einige Faktoren, die verdeutlichen, warum Leerräume für das UI/UX-Design entscheidend sind!

1. Betont

Was passiert, wenn Sie Whitespace zum Trennen einer Designkomponente verwenden? Unser Gehirn verwendet, um Designkomponenten, die von Leerzeichen umgeben sind, Stress und Bedeutung zu verleihen. Schließlich bietet der negative Raum visuelle Hinweise darauf, wo Sie suchen müssen, und bietet ausreichend Pufferraum um eine Komponente herum, damit Ihr Gehirn sie so schnell wie möglich verarbeiten kann.

Aus diesem Grund umgibt Whitespace manchmal die entscheidenden Designkomponenten wie Logos, damit sie deutlich sichtbar und hervorgehoben werden. Leerzeichen können die Logos von anderen Komponenten trennen, damit die Betrachter von Ihrem Branding angezogen werden und nicht mit anderen Bildern verwechselt werden.

2. Verbessertes Verständnis

Die Verwendung von Whitespace macht den Inhalt im Design problemlos scanbar und verbessert die Lesbarkeit erheblich.

Leerzeichen zwischen den Zeilen

Untersuchungen zufolge kann die angemessene Verwendung von Leerzeichen zwischen Absatzzeilen und deren rechten und linken Rändern das Verständnis um bis zu 20 % maximieren. Die kleinen Leerzeichen, die wir zwischen Absätzen, Zeilen oder Menüpunkten finden, werden auch als Micro Whitespaces bezeichnet.

3. Leitet die Augen Ihrer Benutzer

Die Verwendung von Whitespace-Design kann Ihnen helfen, die Augen Ihrer Benutzer zu leiten. Tun Sie dies, indem Sie den Inhalt Ihrer Seite auf weniger als 15 Punkte auf dieser Seite reduzieren. Legen Sie dann die Prioritätsreihenfolge für diese 15 Punkte fest. Der erste Punkt kann beispielsweise das Logo sein, der zweite die Navigationsleiste, der dritte ein Heldenbild, der vierte ein Textabsatz und mehr.

Beim Platzieren dieses Inhalts müssen Sie entscheiden, wo sich der Makro-Whitespace befindet, dh wo Sie jede Gruppe von Elementen oder Inhaltselementen auf dem Bildschirm platzieren. Makro-Whitespace umgibt jede Komponente oder Gruppe von Komponenten.

Andererseits umgibt dieser Raum verschiedene Komponenten in einer Gruppe oder den Abstand zwischen Buchstaben, Zeilen und Absätzen in einem Text.

4. Maximierte Interaktionsrate

Gemäß Studien, beträgt die durchschnittliche Aufmerksamkeitsdauer eines Internetnutzers 6 Sekunden. Die effiziente Verwendung von Whitespace hilft dem UI-Design, die Nachricht schnell über die Benutzer zu bringen und die Interaktionsmöglichkeiten durch den Aufruf zu Aktionen zu maximieren. Designer müssen also Kommunikationslinien zwischen Benutzern und dem Design schaffen, und Whitespace kann dabei viel helfen.

Haben Sie die Startseite der Google-Suchmaschine überprüft? Die Verwendung von Whitespace ist ziemlich offensichtlich und kommuniziert klar den Suchzweck der Seite.

5. Gestaltprinzip der Nähe

Das Gestalt-Prinzip der Nähe hält aufrecht, dass Benutzer eng verbundene Komponenten mit denselben Eigenschaften in Beziehung setzen. Um dieses Prinzip richtig umzusetzen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre gruppenbezogenen Komponenten eng beieinander liegen. Nehmen Sie als Beispiel das Formulardesign.

Zum Beispiel müssen Sie möglicherweise persönliche Daten wie Name und Adresse in einer einzigen Gruppe sammeln, die durch etwas mehr Platz individualisiert wird und gefolgt von einer weiteren Gruppe von Feldern unter den Details einer Kreditkarte.

6. Verfügt über Luxus und Raffinesse

Whitespace kann zum zentralen Gestaltungselement werden, wenn es für ein bestimmtes Erscheinungsbild oder eine bestimmte Stimmung verwendet wird. Wir beziehen eine große Menge an Leerraum mit Raffinesse und Luxus in Verbindung, daher kann eine effiziente Nutzung die Methode sein, um diese Assoziationen in Ihr Design einzufügen.

Viele grafische Komponenten machen das gesamte Design billig. Versuchen Sie stattdessen, das Design zu verbessern, indem Sie mehr Bilder hinzufügen. Lassen Sie den Leerraum arbeiten, damit Sie sich nur darauf konzentrieren können, Ihre grafischen Elemente besser darzustellen.

7. Verwirklicht die Vorstellungskraft

Während Menschen in einem UI-Design Leerzeichen sehen, ermöglicht dies ihrer Fantasie, frei zu reisen, was zu einer stärkeren emotionalen Reaktion führt. Das Gehirn des Menschen hat eine elementare Voraussetzung für die Bewertung von Dingen, die eine Art Erzählung zwischen dem, was Sie sehen, und der Art und Weise, wie Sie es verarbeiten können, herstellt.

Was unser Verstand in den Leerraum einträgt, spielt keine Rolle; Es ist wichtig, darüber nachzudenken. Falls Sie involviert sind, investieren Sie persönlich in das Design. Die persönliche Investition in ein Design macht es eher möglich, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

8. Präsentiert die visuelle Hierarchie

Die Verwendung von Leerzeichen hilft Ihnen, die visuelle Hierarchie zwischen Komponenten auf Ihrer Seite darzustellen. Denken Sie darüber nach, Attribute wie Marge und Padding zu erhöhen oder zu reduzieren, um bestimmte Elemente stärker zu betonen. Stellen Sie sicher, dass Sie wesentliche Komponenten wie CTAs dort platzieren, wo sie besonders anders aussehen.

9. Konzentriert sich auf wichtige Aspekte

Ein professioneller Designer muss in der Lage sein, den Fokus seiner Nutzer auf den Inhalt zu lenken und die Botschaft anders zu gestalten. So einfach das Design auch sein mag, Designer müssen unnötige Unordnung vermeiden, um das Ziel des Produkts zu erreichen.

Bei Klarheit geht es nicht um ein langweiliges Design; Vielmehr ist es ein starkes Design, das für sich selbst spricht, anstatt die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich zu ziehen.

Apfel

Nehmen Sie als Beispiel die Werbung und das Branding von Apple. Apple verwendet große Leerzeichen, um Einfachheit zu vermitteln und die Benutzerfreundlichkeit seiner Produkte widerzuspiegeln.

Häufige Designerherausforderungen im Zusammenhang mit White Space

Obwohl Whitespace mit den oben genannten Vorteilen ausgestattet ist, kann es manchmal selbst bei den besten Absichten aus dem Design überladen werden, da es bei der Auswahl des Clients weniger wichtig ist oder nicht mit den Entwicklern übereinstimmt. Um dies zu verhindern, müssen Sie den Grund und die Möglichkeiten zur Behebung verstehen.9

Die meisten Unternehmen bewerten Whitespace als verschwendeten Speicherplatz, da sie der Meinung sind, dass er für die Anzeige von mehr Inhalten verwendet werden kann. Es ist schwierig, aber entscheidend für ein Design, seine Kunden zu überzeugen und ihnen den Wert zu vermitteln, den Whitespace ihrem Unternehmen in Bezug auf Konvertierungen und Benutzerfreundlichkeit bringt.

Auch wenn die Kunden vom Wert von Whitespace überzeugt sind, stellt sich eine weitere Herausforderung, nämlich die Investitionsbereitschaft. Die Verwendung von Leerzeichen bedeutet weniger Inhaltsnutzung pro Faltung. Es müssen also mehr Seiten oder Falten erstellt werden, um den Inhalt zu verdecken. Gerade bei Printdesign-Projekten wird es natürlich teuer.

In all diesen Zeiten liegt es in der Verantwortung des Designers, Workshops zu fördern und Unternehmen dabei zu helfen, den Inhalten und Funktionen Bedeutung beizumessen, um ein Gleichgewicht zwischen Inhalt und Leerzeichen herzustellen.

Letzte Worte

Whitespace ist das Kernelement im Website-Design. Die Unzulänglichkeit des Inhalts ist ebenso entscheidend wie die Präsenz des Inhalts auf Ihrer Website. Whitespace ist im Grunde kein leerer Raum; es ist eher ein starkes Designwerkzeug.

Whitespace sorgt nicht nur für Balance, Harmonie und hilft bei der Markengestaltung, sondern Sie können es auch verwenden, um einen Leser von einem Element zum anderen zu führen. Das Hauptziel besteht darin, die Website klarer und einfacher zu gestalten und Details zu liefern, die die Leser schätzen und genießen.

Denken Sie nicht über Leerzeichen nach, sondern nur als Leerzeichen; Es ist ein Gestaltungselement, das es den Objekten auf einer Seite ermöglicht, zu existieren. Dieser Raum gleicht alles aus und erinnert uns daran, dass Designs ästhetisch sind. Sie müssen kein mit Bildern und Text überladenes Layout erstellen, um eine einfache und klare Botschaft zu vermitteln.

Häufig gestellte Fragen zu Leerzeichen im Design

Warum ist Whitespace im Design wichtig?

Whitespace entfernt mögliche Ablenkungen und hilft dem Benutzer, sich auf den Text zu konzentrieren. Es hat sich gezeigt, dass Text mit Rändern leicht lesbar ist und Benutzer den Inhalt besser verstehen können.

Wie gehe ich mit Leerräumen im Design um?

Sie können auf viele Arten mit Leerräumen umgehen, z. B. den Rand entfernen, das Hintergrundbild vergrößern, einen farbigen Hintergrund verwenden, Auffüllen verwenden usw.

Welches sind die beiden am häufigsten verwendeten Leerzeichen?

Die beiden am häufigsten verwendeten Weißräume im Design sind Aktiver Weißraum und Passiver Weißraum.

Similar Posts

Leave a Reply