Der ultimative Leitfaden zur Entwicklung einer mobilen Lese-App

Unternehmen suchen häufig nach starken und einzigartigen Vertriebskanälen, um reibungslos zu wachsen. Unabhängig davon, wie sich ein Unternehmen entwickelt oder erfolgreich ist, müssen mehr Kunden erreicht werden. Und es gilt für jedes Unternehmen – ob es sich um ein Startup oder einen großen Verlag handelt, jeder möchte mehr digitale Leser einbeziehen, und Offline-Einzelhändler denken darüber nach, digital zu werden.

Heutzutage profitieren immer mehr Offline-Buchhändler und -Verlage von den Vorteilen von Online-Lese-Apps. Es ist höchste Zeit, dem aktuellen Trend zu folgen, da jeder Buchverlag seine E-Reading-App erstellt.

Lassen Sie uns also diskutieren, was eine E-Reading-App ist, was ihre wesentlichen Funktionen sind, warum Sie Ihre digitale Leseanwendung erstellen sollten und wie Sie sie kostengünstig erstellen können!

Was ist eine E-Reading-App?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einer E-Reading-App um einen robusten mobilen Dienst, der entwickelt wurde, um den Lesevorgang bequemer, komfortabler, angenehmer und problemloser zu gestalten.

Warum Sie eine mobile Lese-App entwickeln sollten

Heutzutage trägt fast jeder Mensch ein intelligentes Gerät wie Android Mobile, iPhone, iPad oder Tablet, das die Plattform für eine meistverkaufte Lese-App bietet. Da die Leute technisch versiert sind, suchen sie normalerweise nach einer praktischen E-Reading-App, mit der sie nicht nur lesen, sondern auch Bücher kaufen können.

Bei der Entwicklung einer mobilen Lese-App geht es nicht um die Anzahl der ausverkauften Bücher und das verdiente Geld. Daneben erhalten Sie eine Reihe von Vorteilen.

1. Höhere Verkäufe

Eine mobile Lese-App dient als zusätzliche Einnahmequelle und vereinfacht das Auschecken sowohl für Offline- als auch für Online-Verkäufe.

2. Absolute Machbarkeit

eBook-Lese-Apps ersparen Ihnen das Tragen schwerer Bücher. Obwohl es spezielle Geräte wie den Kindle zum Lesen von eBooks gibt, weisen sie einige Mängel auf, als wären sie für einen bestimmten Zweck bestimmt, während unsere intelligenten Geräte viele Probleme beheben können. Und sie sind nicht kostengünstig. Warum also Ihr Geld verschwenden, wenn Sie eine kostenlose E-Reading-App herunterladen und auf Ihrem Smart-Gerät installieren können?

3. Vielzahl von Optionen

Im Allgemeinen bieten diese Apps ihren Lesern eine sorgfältig ausgewählte umfangreiche Bibliothek, die kostenlose oder kostenpflichtige Bücher für jeden Geschmack enthält. Daher ist die Suche nach Ihrem bevorzugten Stück sehr hilfreich.

4. Verbesserte Markentreue

Die Markentreue verbessert sich, wenn Sie eine Online-App zum Lesen von Büchern entwickeln, die den Stil der Benutzer übernimmt. Ihr Kundenstamm wird wachsen und die Kunden bleiben Ihrer Anwendung treu, falls Sie den inneren Inhalt und das äußere Erscheinungsbild Ihrer Anwendung weiter verbessern.

5. Zusätzlicher Wert für Kunden

Ihre Kunden erhalten eine zusätzliche Möglichkeit zur Interaktion mit Ihrem Unternehmen und eine nahtlosere Möglichkeit, Bücher über Ihre Anwendung zu kaufen, anstatt online zu surfen.

6. Anpassbarkeit

Die bekannten Papierbücher können nicht geändert werden. Sie werden nach ihrer Veröffentlichung für immer gleich sein. Bei mobilen Diensten ist dies jedoch anders. Sie können den Hintergrund, die Schriftart und mehr auswählen. Kurz gesagt, Sie können Ihr Buch personalisieren.

7. Stärkere Markenbekanntheit

Eine E-Reading-App erstellt einen zusätzlichen Kanal, um Ihre Reichweite zu erhöhen und Ihre Marke sowohl online als auch offline zu entwickeln.

Muss Funktionen für Ihre mobile Lese-App haben

Buch App

Eine mobile App, die Sie entwickeln möchten, muss benutzerfreundlich sein und ein robustes UI / UX-Design aufweisen, das mit Benutzern jeder Gruppe kompatibel ist. Sie müssen eine App nicht häufig neu gestalten oder neu verkabeln, da es sonst schwierig werden kann, eine Verbindung zu den Verbrauchern herzustellen. Entdecken Sie nun die Funktionen, die eine gute E-Reading-App haben sollte:

  • Unterstützung für verschiedene eBook-Formate wie MOBI, ODF, AZW, LIT, TXT, PDF und EPUB.
  • Ein In-App-eBook-Store neben einem System zur Handhabung von Benutzerbibliotheken.
  • Hintergründe und Farbthemen für die App-Personalisierung.
  • Die Fähigkeit, die Textformatierung (Größe und Schriftart) zu ändern, um das Lesen auf jedem Bildschirm einfacher zu machen und die Anforderungen der Benutzer zu erfüllen.
  • Die Möglichkeit, nach Büchern, Texten und Kategorien zu suchen, damit Benutzer herausfinden können, was sie benötigen.
  • Cloud-Speicher für Bücher mit der Kapazität, diese bei Bedarf herunterzuladen, um Speicherplatz zu sparen.
  • Social Media-Integration für eine reibungslose Registrierung und den Austausch von Zitaten und Notizen aus Online-Büchern – oder für den Austausch von eBook-Dateien.
  • Ein Hilfezentrum, um sicherzustellen, dass Benutzer Lösungen für jedes Problem erhalten.
  • Notizen, Texthervorhebungen und Lesezeichen, damit Benutzer Teile hervorheben können, die sie erstaunlich finden, oder daran denken, wo sie das Lesen verlassen haben.

Die oben genannten Funktionen bieten bei der Implementierung in eine E-Reading-App einen zusätzlichen Vorteil, wenn es darum geht, Ihre Kunden zu verführen.

Trotzdem sind diese Funktionen für jedes Auge interessant, um mit aktuellen Riesen der Lese-App wie Google Books, Moon Reader und Kindle zu konkurrieren. Sie müssen etwas mehr haben.

Nun, es gibt immer Raum für Verbesserungen und einige weitere exklusive Funktionen, damit sich Ihre App von ihren Mitbewerbern unterscheidet.

So erstellen Sie eine meistverkaufte Lese-App mit mehr Funktionen

Grundlegende Funktionen sind gut, um Ihr Konzept zu testen und ein MVP-Modell der App zu erstellen. Wenn Sie Ihre Anwendung mit zusätzlichen Funktionen erweitern, unterscheidet sie sich von anderen Mitbewerbern.

Schauen wir uns also an, wie Sie eine meistverkaufte E-Reading-App mit einigen weiteren Killerfunktionen entwickeln können!

1. Machen Sie die App reaktionsschneller

Schließen Sie den Nachtmodus ein, während Sie eine mobile Lese-App entwickeln, da viele Leute gerne Bücher lesen, bevor sie ins Bett gehen. Dieses Konzept ist einfach: Im Nachtmodus verwandelt sich die Benutzeroberfläche der App in dunklere Farben, um den Augen Ihrer Leser eine Pause von einem starken Licht zu ermöglichen.

2. Machen Sie es persönlicher

Viele Benutzer wünschen sich mehr als kundenspezifische Kommunikation, sondern maßgeschneiderte Dienste. Nach Recherchen von DeloitteFast 36% der US-Kunden entscheiden sich für maßgeschneiderte Produkte. Und fast 48% sind bereit, länger zu warten und maßgeschneiderte Dienstleistungen oder Produkte zu erhalten.

In Bezug auf E-Reading-Apps können Benutzer den Inhalt oder die Themen über mehrere Begrüßungsbildschirme auswählen. Fügen Sie einige Fragen hinzu, um zu beurteilen, welche Bücher und Genres Ihre Benutzer am liebsten lesen würden.

3. Machen Sie Ihre App lehrreicher

Wenn Sie mehrere Sprachen unterstützen, sollten Sie ein On-Demand-Übersetzungs-Widget hinzufügen. Beispielsweise können Benutzer ein Wort auswählen und dessen Erklärung oder Übersetzung sehen.

4. Verwenden Sie ein atemberaubendes Design

Sie können keine E-Reading-App entwickeln, ohne ein beeindruckendes Interface-Design zu verwenden. Denken Sie daran und beschäftigen Sie geschulte UI / UX-Leser.

5. Machen Sie die App zugänglicher

Geben Sie Ihren Benutzern die Möglichkeit, Bücher nicht nur auf einem Handheld-Gadget, sondern auf jedem Gadget mit einem beliebigen Betriebssystem zu lesen. Dazu müssen Sie eine Web- oder Cloud-Version einer Anwendung erstellen. Darüber hinaus können Sie die Anwendung skalieren, falls Sie eine Webversion entwickeln, die exklusiveren Funktionen und Clients ähnelt.

6. Geben Sie Lesestatistiken an

Helfen Sie Ihren Lesern, inspiriert zu bleiben, und verfolgen Sie ihre Fortschritte mit umfassenden Grafiken und Berichten. Diese Lesestatistiken geben Benutzern an, welche Bücher sie gerade lesen, wie viel Zeit sie für das Lesen aufgewendet haben und wie viele Seiten oder Bücher sie bereits abgedeckt haben.

7. Machen Sie die App hörbarer

Hörbuch

Einige Benutzer hören lieber Bücher als sie zu lesen, da sie während des Laufens oder Fahrens Hörbücher anhören können. Falls Sie das Konzept von AudioBooks nicht bevorzugen, können Sie Text-to-Speech-Funktionen anbieten, damit die Benutzer Bücher anhören können, wenn sie nicht lesen können.

8. Aktualisieren Sie Ihre App ständig

Sie können ein Papierbuch nicht aktualisieren, dies ist jedoch mit einer mobilen App möglich. Verpassen Sie also nie den Spielraum, die Leistung Ihrer App zu verbessern und zu maximieren.

9. Wenden Sie den Offline-Modus an

Wenden Sie den Offline-Modus an, damit Benutzer zum Lesen keine Internetverbindung benötigen.

10. Machen Sie Ihre App sozialer

Erstellen Sie ein Bewertungssystem und erlauben Sie Benutzern, Bücher zu kommentieren und zu mögen oder Rezensionen zu schreiben. Auf diese Weise können Benutzer mehr über Bücher erfahren und eines auswählen, das ihnen gefallen hat.

11. Implementieren Sie Gamification

Sie dürfen keine langweilige App erstellen. Fügen Sie daher eine Gamification-Komponente hinzu, um die Verwendung Ihrer App spannender zu gestalten.

Probieren Sie Prämienpunkte und ein Bonussystem aus, das besonders aktiven Benutzern zugewiesen ist, veranstalten Sie Wettbewerbe unter Lesern oder entdecken Sie coolere Ideen.

12. Verwenden Sie Push-Benachrichtigungen

Push-Benachrichtigungen verhindern, dass Benutzer neue Rabatte, eBooks, Empfehlungen und Sonderangebote verpassen.

13. Automatische Sortierung hinzufügen

Lassen Sie Benutzer ihre Offline-Inhalte für eine schnelle Suche und einen schnellen Zugriff optimieren. Die App kann heruntergeladene Inhalte automatisch nach Format, Autor, Genre und Serie finden und sortieren.

eBook App Banner

So monetarisieren Sie eine Lese-App

Heutzutage verwenden maximale Leseanwendungen das Freemium-Modell, das die Anwendung kostenlos anbietet und es Benutzern ermöglicht, Bücher in einem eingebauten Geschäft zu kaufen.

Darüber hinaus verwenden diese Anwendungen für die Werbung für ihre Bücher manchmal Anzeigen und Newsletter. Trotzdem finden einige Nutzer Anzeigen etwas nervig. Hier sind einige andere großartige Möglichkeiten, um Ihre Lese-App zu monetarisieren:

1. Sponsoren & Partner

Wenn Sie Partner mit demselben Kundenstamm finden, können Sie mit Ihrer Bewerbung Geld verdienen. Fügen Sie Ihrer Anwendung einfach Partneranzeigen hinzu und bitten Sie die Partner, Ihre Anzeigen in ihren Anwendungen zu platzieren. Machen Sie dann eine integrierte Erfahrung und bringen Sie die Funktionen einer Drittanbieter-App in Ihre eigenen.

2. Abonnements

Anstatt einzelne Bücher an Benutzer zu verkaufen, helfen Sie ihnen, so viel zu lesen, wie sie benötigen, indem Sie ein Jahres- oder Monatsabonnement kaufen. Sie können verschiedene Arten von Abonnements abschließen und zusätzliche Funktionen wie das Abrufen von Audioinhalten, Zeitschriften und speziellen Bucheditionen mit Premium-Plänen anbieten.

3. Zusätzliche Dienste für Autoren

Sie können Autoren dabei helfen, ihre Bücher zu verbessern, indem Sie Marketing-, Cover-Design- und Bearbeitungsdienste anbieten. Auf diese Weise können Sie Inhalte von bester Qualität sicherstellen, da Sie die Qualität der eBooks kontrollieren.

Schließung

Bei der Entwicklung einer mobilen Lese-App sollten Sie viele Dinge wie ein neues Produkt und neue Vertriebskanäle berücksichtigen, um mehr Umsatz zu erzielen. Versuchen Sie, eine Anwendung zu erstellen, die Ihren Benutzern ein robustes Leseerlebnis bietet und Ihnen somit hilft, länger eine leistungsstarke Basis für treue Benutzer zu bilden.

FAQs zur Mobile Reading App

Welches sind die besten verfügbaren mobilen Lese-Apps?

Es gibt verschiedene praktische Apps zum mobilen Lesen wie Amazon Kindle, Rakuten Kobo, Apple Books, Google Books, OverDrive, Nook, AIReader usw.


Wie viel kostet die Entwicklung einer mobilen Lese-App?

Die Kosten für die Entwicklung einer mobilen Lese-App hängen von vielen Faktoren ab, wie z. B. Schwierigkeit, Anzahl der Funktionen, Standort des Entwicklungsunternehmens, Tests usw.

Wie wird eine mobile Lese-App entwickelt?

MindInventory folgt diesem strengen Prozess, um eine E-Reading-App zu entwickeln: Sammeln von Informationen, Wireframing, UI / UX-Design, Codierung, Testen, Überprüfen und Starten, Wartung.

Similar Posts

Leave a Reply