Diagnose nicht maskierbarer Interrupt-Signale

Mehr zum Computerspeicher

Erfahren Sie, wie Sie den Computerspeicher mit dem Microsoft-eigenen Speichertool testen.Besuchen Sie unser Ressourcenzentrum und erhalten Sie Neuigkeiten, Tipps und kompetente Ratschläge zu Problemen mit dem Computerspeicher.

Das Erhalten einer Fehlermeldung, die stark darauf hinweist, dass Ihr Computer unbrauchbar geworden ist, kann erschreckend sein. Eine der häufigsten Fehlermeldungen in Windows ähnelt einem Blue Screen of Death und lautet wie folgt:

*** Hardwarefehler
Rufen Sie Ihren Hardware-Anbieter zur Unterstützung an
*** Das System wurde angehalten ***

Was verursacht das? Es wird als nicht maskierbarer Interrupt (NMI) bezeichnet, ein Interrupt-Signal, das von der Hardware gesendet wird und von der Software nicht “maskiert” oder blockiert werden kann. Der Speichercontroller verwendet normalerweise nicht maskierbare Interrupts und generiert einen, wenn er einen Paritätsfehler im Speicher erkennt. Dies ist wiederum ein Signal an das aktuell ausgeführte Betriebssystem, dass etwas sehr falsch ist, und der Computer sollte sofort anhalten, um eine Beschädigung von Daten zu vermeiden. Hinweis: Um mehr darüber zu erfahren NMI-Fehlermeldungen und wie NMIs können generiert werdenLesen Sie diese Blogs von Raymond Chen.

Sobald ein Windows-Computer ein nicht maskierbares Interrupt-Signal empfängt, blinkt die oben beschriebene Fehlermeldung und fügt gelegentlich eine Beschreibung mit dem Präfix NMI: hinzu. Hier sind einige der möglichen Fehler:

  • Paritätsprüfung / Speicherparitätsfehler: Dies zeigt an, dass ein Speichermodul im Computer eine Paritätsprüfung nicht bestanden hat und möglicherweise defekt ist. Führen Sie eine Speichertestsuite wie Memtest86 + aus, um festzustellen, welches DIMM (Dual-Inline-Speichermodul) möglicherweise fehlerhaft ist.

  • Bus-Timeout: Wenn Sie diese Meldung erhalten, reagiert eine Hardware auf dem Systembus nicht mehr, höchstwahrscheinlich eine Zusatzkarte (die möglicherweise defekt oder schlecht hergestellt ist).

  • Software NMI generiert: Dies weist darauf hin, dass ein aktuell ausgeführtes Programm ein NMI generiert hat – selten, aber möglich.

Microsoft hat eine Artikel über NMIsund ich glaube auch, dass Speicherprobleme – entweder mit dem Hauptsystemspeicher oder (schlimmer noch) dem Cache-Speicher auf einem Motherboard oder Adapter – häufig die Ursache sind. Um die offensichtlichsten Probleme zu beseitigen, beginnen Sie mit Memtest86 +. Wenn Tests jedoch zeigen, dass der Speicher nicht defekt ist, haben Sie die meisten anderen Variablen beseitigt und haben immer noch Probleme. Der eigentliche Schuldige ist möglicherweise das Motherboard selbst.

Über den Autor:
Serdar Yegulalp ist Herausgeber der Windows Insight, (früher Windows Power Users Newsletter), eine Blog-Site mit Hinweisen, Tipps, Tricks und Neuigkeiten für Benutzer und Administratoren von Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows Server 2003 und Vista. Er verfügt über mehr als 12 Jahre Windows-Erfahrung und trägt regelmäßig zu SearchWinComputing.com und SearchSQLServer.com bei.

Similar Posts

Leave a Reply