Die Schritte zum Erstellen einer erfolgreichen mehrsprachigen App

Das Wort Sprache, das oft mit der Sprache assoziiert wird, ist wie ein riesiger Ozean. Menschen auf der ganzen Welt sprechen N Sprachen und wir alle leben in einer mehrsprachigen Gesellschaft. Die gleiche Erklärung kann auch für Indien abgegeben werden, das mehrere Sprachen und Dialekte hat.

Jetzt nach den neuesten Statistiken der Internet World StatsEnglisch hat die weltweit höchste Anzahl an Sprechern, gefolgt von Chinesisch, Spanisch und Arabisch.

Die meisten Firmen haben jedoch Probleme mit der Sprache. Das liegt daran, dass nicht alle Menschen weltweit Englisch sprechen oder sprechen. Daher müssen sie Übersetzer oder Dolmetscher einstellen, um diese Aufgabe zu erledigen.

Die sprachlichen Apps sind jedoch das größte Kapital und haben den Kommunikationsprozess drastisch verändert. Sie erhalten die genaue Übersetzung der Wörter oder Texte und somit wird Ihre Arbeit viel einfacher.

Nach einem Bericht von UNESCO für globale Sprachvielfalt Afrika führt die Tabelle an, während Ozeanien und Südostasien auf dem zweiten bzw. dritten Platz liegen.

Um diese Sprachbarriere zu beseitigen, entwickeln die App-Entwickler während der Geschäftskommunikation sprachliche Apps. Und wenn Sie vorhaben, dasselbe zu erstellen, ist es wichtig, am Anfang einige nützliche Tipps zu erhalten. Lesen Sie einfach weiter.

Die wichtigen Richtlinien zur Entwicklung einer mehrsprachigen App

Wenn Sie eine mehrsprachige App erstellen, müssen Sie in erster Linie eine umfassende und zufriedenstellende Benutzererfahrung bereitstellen.

Dies bedeutet, dass sich Ihre App nicht nur darauf konzentrieren sollte, den Text einer Sprache in eine andere zu übersetzen, sondern auch die Symbole, Etikette oder Werte verstehen sollte. Es muss sowohl technisch als auch kulturell fundiert sein. Denken Sie daran, dass eine erfolgreiche App diejenige ist, die mit der Kultur dieser Region vertraut ist.

Festlegung einer Strategie für die Lokalisierung

Wenn Sie Ihre Apps für die Lokalisierung vorbereiten, wird dieses Verfahren als Internationalisierung bezeichnet. Wenn Sie anfangen möchten, sollte sich der erste Schritt auf den App-Design-Prozess konzentrieren. Sie können Ihre Bildschirme anordnen und sich nicht nur auf eine einzige Sprache konzentrieren. Beachten Sie dabei einige wichtige Punkte wie:

Strategie
  • Lassen Sie etwas Platz, damit der Benutzer den Text oder den Codierungsprozess während der UI-Erweiterungsprogrammierung erweitern kann. Dies wird notwendig, da die meisten Sprachen wie Hindi mehr Platz zum Übersetzen benötigen.
  • Versuchen Sie, die Zeichenfolge mit der UTF-8-Codierung zu schreiben, da sie schneller ist und weniger Änderungen beim Begehen der Fehler vorgenommen werden.
  • Wenn Sie lokalisieren, ist es besser, die spezifischen Formate in Ihrer Software zu verwenden, einschließlich Datum, Uhrzeit und Währung.
  • Das Anbieten einer umfassenden Unterstützung für die Landessprache ist sowohl aus Sicht der App als auch aus Wartungs- und Hilfeanleitungen sehr wichtig.
  • Jede der Sprachen sollte notwendigerweise eine angepasste Tastatur haben.

Vorbereiten der visuellen Layout-Designs

Während Sie das visuelle Design-Layout festlegen, ist der eine Aspekt, an den Sie sich erinnern sollten, dass alles richtig organisiert ist. Die App sollte die Zielgruppe ansprechen.

Es ist möglich, dass die App während des Übersetzungsprozesses einen anderen Schreibstil oder eine andere Schreibweise verwenden muss. Die Schreibweisen können sich auch ändern, für die die vorhandenen Layoutdesigns möglicherweise nicht funktionieren. Dadurch kann die App ihre Relevanz verlieren.

Lesen Sie auch: Bedeutung des UI / UX-Designs für die Entwicklung mobiler Apps

In einem solchen Fall ist es ratsam, ein neues Layoutdesign für die mehrsprachige App zu entwickeln. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht mit diesem Problem befassen. Diese Lösung ist jedoch in vielen Fällen nicht geeignet.

Daher müssen Sie möglicherweise auch die Länge Ihrer Zeichenfolge reduzieren. Eine andere Methode besteht darin, verschiedene Arten von Layouts für verschiedene Sprachen zu entwickeln.

Bei der Erstellung der Layoutentwürfe ist Folgendes wichtig:

  • Verwenden Sie keine Zeile für UILabels und geben Sie auch nicht die Anzahl der Zeilen an. Der Haupttext wird nicht in den Vordergrund treten, da die pompöse Sprache korrekt ausgegeben wird.
  • Sie müssen die Breite der UILabels festlegen, aber die Höhe nicht festlegen.
  • Richten Sie den Fluss des Inhalts richtig ein und berücksichtigen Sie alle wichtigen Aspekte mithilfe proportionaler Layouts und erweitern Sie den Leerraum.
  • Geben Sie Ihren Steuerelementen Eigennamen, die frei von Inhaltsnamen sind.

Der Übersetzungsprozess

Es wurde vorwiegend beobachtet, dass das Erstellen einer mehrsprachigen App im Vergleich zu anderen normalen Apps sowohl teuer als auch zeitaufwändig sein kann. Wir alle wissen jedoch, wie wichtig die Übersetzung im heutigen Szenario ist, da sie zwei Menschen aus verschiedenen Kulturen miteinander verbindet.

Sprachübersetzung

Als solche gibt es drei Arten von Übersetzungen, auf die wir normalerweise stoßen:
1. Maschinelle Übersetzung
2. Übersetzung durch den Menschen
3. Übersetzung von Fachleuten

Die erste Übersetzung ist kategorisch einfacher, da sie mit Hilfe eines Computers wie Google Translate durchgeführt wird. Das Ergebnis ist auch ziemlich schnell und diese Art der Übersetzung ist überhaupt nicht teuer.

Viele Unternehmen und sogar die Regierungsabteilung beschäftigen Übersetzer, die möglicherweise professionelle Experten sind, um die Arbeit zu erledigen. Es wird erwartet, dass sie beide Sprachen gut verstehen, einschließlich des Quelltextes und des übersetzten. Diese Personen können auch unerfahren sein und haben daher ihre eigenen Einschränkungen.

Dann haben wir professionelle Übersetzer, die über umfassende Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen und ihre Wissensdatenbank verwenden, um eine qualitativ hochwertige Übersetzungsarbeit zu erstellen. Sie erstellen ein Glossar mit Begriffen, die im Wesentlichen auf Ihrem mobilen Bildschirm angezeigt werden. Die App-Entwickler und Übersetzer müssen eng zusammenarbeiten, um eine aussagekräftige und aussagekräftige App zu erstellen.

Das Übersetzungsmanagementsystem (TMS) richtig machen

Die Hauptfunktion des Übersetzungsmanagementsystems (TMS) besteht darin, die Steuerung des Übersetzungsprozesses präzise zu überwachen.

  • Sie sind im Allgemeinen eine Plattform oder ein Programm, das bei der Mechanisierung der wichtigen Schritte zur Verkürzung der Zeitspanne für das Herunterladen oder Hochladen sowie für die Kommunikation hilft.
  • Sie sorgen auch dafür, dass das Team besser arbeitet, sodass jedes Mitglied, das die App entwickelt, zusammenarbeiten und den Fortschritt des anderen überwachen kann, während es bearbeitet, Korrektur liest oder Downstream- und Upstream-Übersetzungen durchführt.
  • Beseitigen Sie eventuelle Doppelspurigkeiten während der Übersetzung
  • Hilft bei der Verbesserung der Gesamtqualität der Übersetzungsarbeit
  • Verfolgt das Projekt über eine einzige Plattform
  • Vorbereitung einer zentralisierten Datenbank für verschiedene Arten von Projekten

Das Outsourcing von Übersetzungen

Die Übersetzungsarbeit ist eine ziemlich hektische und langwierige Aufgabe. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie diesen Job nicht alleine erledigen können, können Sie ein Team von Fachleuten einstellen, die ihre Dienste anbieten. Sie sind kompetente Experten, die mit der Landessprache gut vertraut sind.

Sie müssen ihnen lediglich einen Code der App senden und sie senden Ihnen die übersetzte Version zurück. Dann muss der Lokalisierungstest entweder von sich selbst oder von einem Fachmann durchgeführt werden. Wenn Sie fest davon überzeugt sind, dass alles korrekt ist, ist es Zeit, Ihre App freizugeben.

Als solches hat Outsourcing seine eigenen Vor- und Nachteile. Dies spart Geld, da Sie keine professionellen Übersetzer einstellen müssen. Es kann jedoch einige Sicherheitsprobleme aufwerfen, da Sie die Arbeit mit jemand anderem teilen.

Endlich das Testen

Nachdem Sie die App erstellt haben, müssen Sie sie vor dem Start testen. Sie können die nutzen Doppelte Pseudosprache um herauszufinden, ob etwas verloren gegangen ist. Sie können neben Englisch auch die Landessprache testen, um zu überprüfen, ob alles technisch in Ordnung ist.

Durch Testen können Sie auch feststellen, ob der übersetzte Text fehlerhaft ist oder ob der Text bedeutungslos ist und ob etwas nicht stimmt, das den Endbenutzer beleidigen kann. Im Falle von TMS ist es wichtig, die Fehler zu aktualisieren und die Fehlertests durchzuführen.

Lesen Sie auch: Usability-Tests während des Entwicklungszyklus für mobile Apps – Lernen Sie, die Besten zu sein

Fazit

Wenn Sprache heute zu einem der wichtigsten Aspekte der Kommunikation geworden ist und Unternehmen weltweit betrieben werden, können die mehrsprachigen Apps ein großer Bonus sein, um mehr Kunden zu gewinnen und Ihre Grenzen zu erweitern.

Sie können andere Personen leicht verstehen und mit ihnen kommunizieren, auch wenn Sie die Sprache nicht kennen. So können Sie auch eine solche App entwickeln und das globale Publikum erreichen.

Similar Posts

Leave a Reply