Die Vorteile des Aufbaus einer eigenen Radiosender-App

Sie müssen sich fragen, warum Sie eine Radiosender-App entwickeln müssen, wenn Menschen ein breites Spektrum an Optionen haben, um weltweite Nachrichten zu erhalten, Musik zu hören, Videos und Filme anzusehen usw. Aber wie sie sagen, Alt ist Gott; und Radio ist ein exklusives und Vintage-Medium, an das sich die Menschen gerne erinnern. Zu einer Zeit, als es weder Fernsehen noch Internet gab, war Radio die einzige Informationsquelle und Massenunterhaltung.

Ja, ob es sich um das Radio-Nachrichtenmagazin oder den Live-Radio-Cricket-Kommentar handelt. Es ist insgesamt eine völlig andere und einzigartige Erfahrung. Sie können diese Aufregung und diesen Nervenkitzel nicht mit dem Fernsehen vergleichen.

Seit der Gründung des Rundfunks im Ersten Weltkrieg ist er zum wichtigsten Medium der Massenkommunikation geworden. Die ersten Radiosender wurden 1920 in Pittsburg, New York und Chicago eingerichtet. Bis 1923 gab es in den Vereinigten Staaten bis zu 450 Radiosender.

Ohne Zweifel ist der Rundfunk weit gereist, bevor er fast ein Jahrhundert älter geworden ist. Als sich die Technologie digital wandelte, gingen die Radiosender zunächst online und erlebten mit dem Aufkommen und Aufblühen mobiler Anwendungen einen weiteren wichtigen Übergang. Sie sind in Form von mobilen Apps verfügbar. Das heißt, Sie können einen Radiosender mit seiner speziellen App einstellen.

Lassen Sie uns nun einige spezifische Gründe herausfinden, warum das Erstellen einer eigenen Radiosender-App zu einem erfolgreichen Trend auf dem App-Markt geworden ist.

1. Die Markttrends und Statistiken

Wenn Sie der Meinung sind, dass Social Media, YouTube und Fernsehkanäle den Radiomarkt und die Hörer ausgetrocknet haben, werden Sie erstaunt sein, die interessanten Fakten anhand dieser Statistiken herauszufinden.

Statista berichtet das Ein durchschnittlicher Hörer stellt ungefähr in einer Woche ungefähr 13 Stunden und 40 Minuten lang die verschiedenen Radiosender ein.

Tatsächlich, laut einer anderen WebsiteDie Streaming-Anzeige des Radios wird voraussichtlich bis 2022 rund 2,3 Milliarden US-Dollar erreichen. Wenn diese Zahlen immer noch nicht überzeugen, Ihre Meinung zu ändern, beachten Sie bitte, dass 45% der Nutzer Lieblingsradiosender oder -anwendungen normalerweise persönlich empfehlen.

Das Bericht von Nielsen Music weitere spannende Geschichte. Es wird mitgeteilt, dass das Audio im Vergleich zum Video eine bessere Leistung erbracht hat, was Streaming-Aktivitäten betrifft, da 54% aller Online-Streaming-Aktivierungen über das Radio erfolgen. Tatsächlich hat die Nachfrage nach Musik im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls um 9% zugenommen.

Laut Edison ResearchDie Popularität des Online-Radios hat in den letzten Jahren stetig zugenommen und dieses Wachstum ist in verschiedenen demografischen Regionen der Welt sichtbar. Das Bericht über Internetradio-Trends zeigt an, dass 95% der Hörer Sender über mobile Apps einstellen.

2. Zusätzlichen Zugriff auf den Audio-Stream zulassen

Die Mobilfunkanwendung bietet einem Hörer die größte Auswahl an Sendern, die ein herkömmliches Funkgerät oder ein Transistor aufgrund eines analogen Signalisierungssystems nicht bieten kann. Die Benutzer erhalten außerdem qualitativ hochwertiges Audio-Streaming, das ihre Erfahrung beim Hören von Musik oder anderen Programmen verbessert.

Um dieses optimale Erlebnis zu bieten, wird empfohlen, eine Streaming-Qualität von AAC + 64 KBit / s oder höher zu wählen. Über die Radio-App kann der Benutzer auch auf das zusätzliche Live-Radio-Streaming zugreifen, das für eine bestimmte Domain erstellt wurde. Kurz gesagt, die Benutzer erhalten mehr Zugriff auf Ihre Inhalte wie Artikel, Blogs und Interviews usw.

3. Konkurrieren Sie auf dem Markt

Da Sie Inhaber einer mobilen App sind, müssen Sie sich einem harten Wettbewerb stellen, da die Anzahl der mobilen Apps speziell im On-Demand-Marktbereich übermäßig gestiegen ist. Dieser Wettbewerb wird härter, da neue Spieler das Feld betreten.

Zum Beispiel hat Apples Eintrag mit der Musik-Streaming-App bereits viel Aufsehen erregt. Wenn Sie jedoch jede andere App übertreffen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie etwas Außergewöhnliches anbieten, das die Aufmerksamkeit der Hörer auf sich zieht, und planen Sie Ihre Strategie anders.

4. Dient als bestes Werbemittel

Wir alle wissen, dass Radio eines der wichtigsten Medien für die Werbung für Produkte und Dienstleistungen war. Mit einer Radio-App können Sie jetzt gezielte Nachrichten an potenzielle Hörer senden, wenn es ein Werbeangebot oder eine Kundenbelohnung gibt. Die Nachricht würde jeden Hörer erreichen und Sie müssen kein anderes Marketing-Tool einsetzen.

Wenn Sie möchten, können Sie die geografische Grenze Ihrer Ziel-Listener einschränken, an die Sie die Nachricht senden möchten. Eine andere Methode ist die Anwendung der Taktik der Beacon-Technologie, bei der Sie die Nachricht an den Benutzer senden, wenn sich Ihre Werbekampagne in unmittelbarer Nähe des Benutzergeräts befindet.

5. Radio App ein umsatzbringendes Geschäft

Jeder Unternehmer, der buchstäblich in die mobile Anwendung investiert, erwartet von der App einen optimalen Return on Investment (ROI). Und seien Sie versichert, dass Sie gute profitable Einnahmen erzielen würden, wenn Sie auf die Radio-App setzen.

Wir haben bereits früher darüber gesprochen, dass sich die Einnahmen aus Online-Radio-Apps in den letzten Jahren erhöht haben. Einer der Hauptgründe für dieses Inkrement sind die App-Monetarisierungspläne und -richtlinien.

Nach einer StatistikDie Internet-Radio-Anzeigen werden bis 2020 20% aller Einnahmen der Radioindustrie ausmachen. Eine Kolumne wurde veröffentlicht in der renommierten Zeitschrift Forbes, die besagt, dass Werbung in Internetradios das nächste große Thema für die Unternehmen sein wird.

6. Radio Apps besser als Websites

In einer Debatte darüber, was besser ist; eine mobile Funkanwendung oder eine Website; Ersteres übertrifft das Spätere. Dies liegt daran, dass Websites weniger reaktionsschnell sind und im Vergleich zu Apps nur wenige Funktionen aufweisen.

Zweitens bieten die Apps tendenziell eine weitaus bessere Benutzererfahrung (User Experience, UX). Die auf der nativen Plattform basierenden Radio-Apps bieten Vorteile wie Hintergrund-Streaming und Benachrichtigungen. Die Apps sind auch interaktiver.

7. Die Möglichkeit der App-Anpassung

Einer der Hauptfaktoren, der mehr Verkehr in Ihre App bringen kann, ist das Hinzufügen des Anpassungselements und das Persönlichere. Die Radio-App bietet diese Möglichkeit, mit der Sie eine große Anzahl von Wiedergabelistenkonfigurationen anpassen können. Die App sollte in der Lage sein, die Benutzereinstellungen zu erraten.

Sie können die Anpassungsfunktion durch Hinzufügen von AI-gestützten Algorithmen neu definieren, damit sie besser erraten können.

8. On-Demand-Inhalte anbieten

Die Radio-App bietet auch den Vorteil von On-Demand-Inhalten wie Live-Streaming-Musik oder renommierten DJs auf dem Boden. Die App bietet auch die Möglichkeit, Podcasts zu streamen, die in letzter Zeit an Popularität gewonnen haben. Nach einer SchätzungEtwa 57% der Amerikaner gaben an, lieber monatlich Podcasts zu hören.

Zusammenfassung der Diskussion

Radio war und ist für die weltweiten Hörer etwas ganz Besonderes und seine Begeisterung wird niemals nachlassen. Wenn Sie mit der fortschrittlichen Technologie Hand in Hand gehen, erhalten Sie immer das optimale Ergebnis für Ihr Unternehmen. Daher ist es angesichts der glänzenden Zukunft der Online-Radioindustrie sinnvoll, die Entscheidung zu treffen, eine mobile App für Radiosender zu erstellen. Jetzt sind Sie an der Reihe, den richtigen Radiosender einzustellen!

Möchten Sie eine mobile App für Radiosender für Ihr Unternehmen erstellen? Kontaktieren Sie jetzt unsere erfahrenen App-Entwickler.

Similar Posts

Leave a Reply