Die wichtigsten Gründe, die sich auf das Download-Verhältnis Ihrer App auswirken

Gemäß Statista, Stand März 2017Im App Store stehen rund 2,2 Millionen Apps zur Verfügung, im Play Store 2,8 Millionen Apps. In solchen Millionen von Apps erhalten Sie keine zweite Chance dazu Beeindrucken Sie Ihre Benutzer zum Herunterladen und benutze deine App. Darüber hinaus gibt die Umfrage an, dass Benutzer nur weniger als eine Minute benötigen, um Ihre App zu beurteilen. Daher ist es für Entwickler mobiler Apps ein Problem, eine App zu erstellen, die ihnen Erfolg in Bezug auf Beliebtheit und Umsatz bringt. Hier möchten wir einige wichtige Gründe diskutieren, die dazu führen, dass Ihre App nicht mehr heruntergeladen wird.

Es wird zu einer strategischen Entscheidung, eine mobile Anwendung für Ihr Unternehmen zu erstellen. Eine erfolgreiche App hat einen großen Einfluss auf Ihr Unternehmen und muss daher von Anfang an während der gesamten Planung durchgeführt werden. Der Erfolg der App hängt von Ihren Geschäftszielen und der Art der App ab.

Basierend auf KPIs (Key Performance Indicator) spiegelt die App-Erfolgsmessung basierend auf Umsatzzielen und -menge wider – Menge, die die Gesamtzahl der App-Downloads, Nutzungsstatistiken, den Prozentsatz der Zielkunden usw. umfasst. Das Definieren von Umsatzzielen umfasst Monetarisierungsfaktoren, In-App Kauf, bezahlte Downloads und andere Mittel, um Einnahmen zu generieren. Das Entwickeln einer App ohne Berücksichtigung eines klaren Geschäftsziels in Ihrem Kopf führt dazu, dass der geschäftliche Mehrwert nicht erhöht wird.

Lesen Sie auch: So erhalten Sie App-Bewertungen, um Ihre mobilen App-Downloads zu verbessern?

Unzureichende Marktforschung

In einem hart umkämpften App-Markt wird nur ein großartiges Konzept oder ein atemberaubendes Designthema Ihren Zweck, erfolgreich zu sein, nicht erfüllen. Sie müssen umfassende Recherchen durchführen, die alle Aspekte einer App abdecken.

Marktforschung
Es ist wichtig, alle Faktoren wie den richtigen Zielmarkt, die Erwartungen der Endnutzer, die gegenwärtigen Marktbedürfnisse, die Hauptkonkurrenten und viele andere zu berücksichtigen. All diese Faktoren sind für Ihre Recherche von entscheidender Bedeutung, um die App-Download-Quote zu verbessern.

Wenn Sie eine innovative Idee für die App-Entwicklung finden und ohne Berücksichtigung der Vor- und Nachteile daran arbeiten, können Sie Ihre Idee nicht umsetzen, um Vorteile zu erzielen. Mit einer gründlichen Marktforschung müssen Sie ein Hauptziel für die Entwicklung einer App für Ihr Unternehmen definieren.

Übersehen Sie das mobile Betriebssystem

Wenn Sie eine Marktforschung für Ihre App starten, muss eine mobile Plattform berücksichtigt werden. Sie müssen anhand Ihrer Zielgruppe entscheiden, ob Sie eine iOS-App, eine Android-App oder andere Plattformen erstellen möchten. Die Entwicklung einer App mithilfe der Plattform basierend auf Ihrem Zielmarkt erhöht das Interesse Ihrer Benutzer. Sie können die App-Entwicklung mithilfe mehrerer Plattformen auswählen, wenn Sie die große Zielgruppe aller wichtigen Plattformen ansprechen möchten.

Schlechte Sicherheit von App- und mobilen Daten

Einer der Hauptfaktoren, die den App-Erfolg beeinflussen, ist die App-Sicherheit. Mit zunehmender Anzahl mobiler Bedrohungen sorgen sich App-Benutzer mehr um wertvolle Informationen über ihr Handy. Sie laden keine App herunter, es sei denn, sie fanden sie am sichersten. Daher wird es zu einer Hauptaufgabe der Entwickler mobiler Apps, ihr Sicherheitswissen über mobile Apps zu verbessern, um eine hochsichere App zu erstellen.

Aktuelle Technologie ignorieren

Heutzutage bietet eine App, die mithilfe moderner Technologie durch Implementierung von Augmented und Virtual Reality entwickelt wurde, den Benutzern die Kraft der Realität. Pokémon ist eine äußerst erfolgreiche App, die bewiesen hat, dass die Verwendung der neuesten Technologie eine effiziente Möglichkeit ist, Ihre Benutzer zu verführen und sie daran zu gewöhnen, sie zu verwenden. Das Übersehen der Technologie kann Ihre Download-Quote senken.

Irrelevante Benutzeroberfläche und schlechte Benutzeroberfläche

Für erfolgreiche mobile Apps spielen die Benutzeroberfläche und die Benutzererfahrung eine wichtige Rolle. Wenn Sie eine App entwerfen, nachdem Sie Ihre Zielgruppe und deren Verhalten verstanden haben, können Sie die richtige Benutzeroberfläche und Benutzeroberfläche auswählen, die Ihren Benutzern eine angenehme Benutzererfahrung bietet. Das App-Design unter Berücksichtigung der Sichtweise des Benutzers schützt Ihre App vor Fehlern.

Lesen Sie auch: Bedeutung des UI / UX-Designs für die Entwicklung mobiler Apps

Unvollständige App-Tests

Wenn Benutzer einen einzelnen Fehler in Ihrer App gefunden haben, werden sie schnell irritiert. Wenn er mehrmals auftritt, verwenden sie ihn nicht mehr, insbesondere für neue Apps. Daher ist das Testen von Apps eine wichtige Phase, um die volle Aufmerksamkeit zu schenken und sie fehlerfrei und sicher zu machen. Die Testphase muss auch während des gesamten Tests für App-Sicherheitsüberprüfungen durchgeführt werden. Darüber hinaus müssen Sie auch ein Update bereitstellen, wenn Sie Berichte oder Bewertungen zu Fehlern gefunden haben. Eine App, die kein Update bereitstellt oder keine neuen Funktionen oder Rückmeldungen von Antwortbenutzern hinzufügt, führt aufgrund schlechter Bewertungen und Bewertungen der Benutzer zu einer niedrigen Download-Quote.

Lesen Sie auch: Usability-Tests während des Entwicklungszyklus für mobile Apps – Lernen Sie, die Besten zu sein

Inkompetentes App-Marketing

Wenn Ihre App vor dem Start kein Buzz vor dem Start erstellt oder keine narrensichere Strategie entwickelt hat, wird Ihre App nicht genügend Downloads erhalten. Solange Sie keine effiziente Marketingkampagne durchführen, um Ihre Zielgruppe für Ihre App zu sensibilisieren, können Sie Ihre gewünschten Ziele nicht erreichen.

App-Marketing

App-Marketing und -Optimierung benötigen Fachwissen und Erfahrung, um damit arbeiten zu können. App-Promotion-Aktivitäten wie eine Landing Page, eine Website, Banner, Anzeigen, eine Link-Strategie und soziale Medien sowie eine App Store-Optimierung (ASO) erfordern eine genaue Strategie und Planung. Unzureichendes App-Marketing und unzureichende Optimierung führen dazu, dass keine App-Bekanntheit generiert wird, die zu einem niedrigeren App-Ranking auf den Suchergebnisseiten des App Store führt.

Es gibt mehrere andere Faktoren, wie z. B. die Nichtkommunikation mit Ihren Benutzern, mehr Push-Benachrichtigungen, Sicherheitsprobleme, Fehler beim Erkennen des aktuellen Trends und viele andere Gründe, warum Ihre App nicht mehr heruntergeladen wird.

Lesen Sie auch: Effektive Methoden, um Benutzer zum Herunterladen Ihrer App zu ermutigen

Fazit

Wenn Benutzer Ihre Apps nicht herunterladen, müssen Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen. Legen Sie anhand eingehender Recherchen und Analysen einer App vor Beginn der App-Entwicklung ein Geschäftsziel fest, finden Sie einen Zielmarkt, die Erwartungen der Endbenutzer und wählen Sie die mobile Plattform, Technologie, angemessene Benutzeroberfläche und UX, App-Sicherheit, Tests und App aus Marketing und verschiedene andere Faktoren beeinflussen das Download-Verhältnis Ihrer App.

Similar Posts

Leave a Reply