Ein Leitfaden für Anfänger zu Microsoft Azure Backup


Microsoft Azure Backup wurde erstmals im März für die Vorschau verfügbar. Jetzt, da es allgemein verfügbar und vollständig …

unterstützt, können einige Shops ein Cloud-Element für ihre “Backup in Depth” -Richtlinie in Betracht ziehen.
Der Azure-Sicherungsdienst verwendet den vorhandenen Azure-Speicherdienst, um komprimierte, verschlüsselte Kopien von Clients und Servern in der Cloud zu speichern. Dort können Sie einzelne Dateien und Ordner direkt aus Azure wiederherstellen. Es werden keine vollständigen Image-Sicherungen unterstützt. Sie können daher keine vorhandenen Sicherungsschemata sichern und erwarten, dass Azure denselben Schutz bietet. Betrachten Sie es als billige Versicherung und a Notfallwiederherstellung Option – Wenn Ihr Büro brennt und Ihr Server drei Tage vor dem Austausch steht, können Sie die Arbeitsdateien abrufen und zumindest in einem Café etwas produktiv sein.

Erste Schritte mit Azure Backup

Azure Backup ist recht einfach einzurichten. Sie müssen das initialisieren Dienst in Azure Registrieren Sie dann jeden Server oder Client, den Sie für den Dienst in der Cloud sichern möchten (stellen Sie sich diesen Schritt als Pairing vor). Stellen Sie dann einen Zeitplan auf und Sie sind festgelegt.
Melden Sie sich bei an, um mit Azure Backup ins Geschäft zu kommen und Windows Server Backup-Images im Cloud-Dienst zu speichern Azure-Verwaltungsportal. Befolgen Sie dann diese Schritte:

  1. Gehen Sie im Menü Neu zu Datendienste, dann zu Wiederherstellungsdiensten und dann zu Sicherungsdepot. Klicke auf Schnelle Erstellung auf der rechten Seite des Menüs.
  2. Geben Sie dem Tresor im Feld Name einen Anzeigenamen. Wählen Sie in der Region das Azure-Rechenzentrum aus, das Ihnen geografisch am nächsten liegt, um die besten Übertragungsgeschwindigkeiten zu erzielen.
  3. Klicken Tresor erstellen in der Nähe des Häkchens in der unteren rechten Ecke des Fensters. Der Prozess zur Erstellung des Tresors dauert einige Zeit. In meinem Test dauerte es ungefähr 10 Minuten, bis ein Tresor erstellt und einsatzbereit war. Ein kleines Popup im unteren Bereich des Portals hat mich benachrichtigt, als es fertig war. Wenn Sie sofort benachrichtigt werden möchten, klicken Sie im Hauptfenster des Azure-Portals unter Wiederherstellungsdienste auf und suchen Sie im Eintrag für Ihren Tresor nach dem Status Aktiv.
  4. Laden Sie anschließend Ihre Anmeldeinformationen vom Portal herunter. Wählen Sie unter “Wiederherstellungsdienste” Ihren Tresor aus und klicken Sie dann auf Laden Sie die Tresoranmeldeinformationen herunter und wählen Sie einen Speicherort auf Ihrem lokalen System, an dem Sie die Anmeldeinformationen speichern können.
  5. Laden Sie die Agentensoftware herunter. Sie können entweder den Agenten auswählen, der unter Windows Server 2012 und System Center 2012 Service Pack 1 Data Protection Manager funktioniert, oder wenn Sie Windows Server 2012 Essentials oder Windows Server 2012 R2 Essentials ausführen, können Sie den Agenten auswählen, der direkt in den integriert werden soll Essentials-Verwaltungskonsole.
  6. Installieren Sie den Agenten. Wählen Sie den Installationsordner und den Cache-Speicherort aus und geben Sie alle Internet-authentifizierten Proxy-Informationen ein, die Ihr System benötigt, um in die Cloud zu gelangen. Klicken Fahren Sie mit der Registrierung fort und verweisen Sie den Agenten auf die Anmeldeinformationen, die Sie vom Portal heruntergeladen haben. Geben Sie im Azure-Speicherdienst eine Passphrase für die Verschlüsselung während der Übertragung und in Ruhe ein. Beachten Sie, dass diese Passphrase niemals an Microsoft übertragen wird und diese nicht wissen können, um welchen Schlüssel es sich handelt. Daher ist sie absolut sicher.
  7. Führen Sie Ihre erste Sicherung durch. Laden Sie die Microsoft Azure Backup-Konsole, nachdem Ihr Server für den Dienst registriert wurde und der Agent ausgeführt wird. Wählen Sie in der App die zu sichernden Elemente aus und geben Sie die Häufigkeit dieser Sicherungen an, indem Sie auf klicken Planen Sie die Sicherung Taste. Arbeiten Sie den Assistenten durch, um Ihre erste Sicherungsrichtlinie zu erstellen. Die Sicherung wird planmäßig gestartet, oder Sie können sie manuell direkt in der Konsole auslösen.
  8. Führen Sie eine Testwiederherstellung durch. Klicken Daten wiederherstellen Um den Assistenten zum Wiederherstellen von Daten zu starten, in dem Sie Dateien durchsuchen oder suchen können, wählen Sie das gesicherte Volume und das Datum aus, die spezifischen Elemente, die wiederhergestellt werden sollen, wo die wiederhergestellten Dateien abgelegt werden sollen und ob die vorhandenen Dateien dort aufbewahrt oder ersetzt werden sollen die vorhandene Datei mit der Datei, die Sie aus Azure wiederherstellen.

Preisdetails für Azure Backup

Die Preisgestaltung für Azure Backup besteht aus zwei Elementen: dem Sicherungsdienst selbst und den Speicherkosten für die Speicherung der Daten in einem Azure-Speicher-Blob. Der Sicherungsdienst kostet 5 USD für einen geschützten Server mit bis zu 50 GB Daten zuzüglich der tatsächlichen Speicherkosten pro Monat. Für 50 bis 500 GB geschützte Daten betragen die Kosten 10 USD pro Monat zuzüglich des tatsächlichen Speichers. Instanzen mit mehr als 500 GB kosten 10 USD pro 500 GB zuzüglich der tatsächlichen Speicherkosten. Sie können auch technischen Support für 29 USD pro Monat hinzufügen. Die Verfügbarkeit ist zu 99,9% garantiert. Es ist also nicht gerade ein billiger Service, aber für ein paar Server wird es die Bank nicht kaputt machen und könnte sich in einer Zeit der Not als sehr nützlich erweisen.
Für einige Server oder Heimarbeiter kann Azure Backup sehr sinnvoll sein. Für Unternehmen, die mehr als eine Handvoll Server gleichzeitig sichern möchten, ist der Preis möglicherweise nicht effektiv.

Nächste Schritte

Bringen Sie mit Operations Management Suite Ordnung in die Azure-Cloud

Windows Azure Backup-Grundlagen, die jeder Administrator kennen sollte

Was Sie über die automatische Sicherung von SQL Azure wissen sollten

Dig Deeper in der Windows Server-Speicherverwaltung

Similar Posts

Leave a Reply