Fragen und Antworten von Startups beim Erstellen einer App

Es gibt ein Sprichwort: „Wenn Sie nichts riskieren, riskieren Sie noch mehr“ und es gilt perfekt für diejenigen, die in die Entwicklungsbranche für mobile Apps einsteigen möchten, aber zu viel Angst vor dem Scheitern haben.

Es ist wahr, dass jeder über Nacht populär werden möchte, aber der Kampf, in die Top 10 Prozent der App Stores zu gelangen, gibt ihm Albträume und manchmal fragen sie sich sogar, ob es die Mühe wert war, eine großartige Anwendung zu erstellen.

Junge Unternehmer sind große Träumer und bereit, sich allen Herausforderungen zu stellen, aber sie möchten sicher sein, dass sie in die richtige Richtung gehen.

Einige Fragen, die Startups beantworten müssen, bevor sie mit der App-Entwicklung beginnen

Unabhängig davon, ob sie eine Anwendung für Android oder iOS veröffentlichen möchten, besteht das Ziel darin, ihre Kunden auf irgendeine Weise zu erreichen.

Aber zuerst sind hier einige Fragen, die jedes Startup beantworten muss, bevor Sie mit der App-Entwicklung fortfahren können.

1. Was ist Ihre Motivation, eine App zu erstellen?

Nehmen wir an, Sie haben vor Jahren, als Sie Ihr erstes Smartphone gekauft haben, als erstes eine Anwendung oder ein Spiel heruntergeladen, von dem Sie gehört haben.

Anfangs war es Liebe… verwenden und Sie haben beschlossen, das Codieren zu lernen, in der Hoffnung, dass Ihre Anwendung eines Tages auf Millionen von Geräten installiert wird.

Dies war Ihre Motivation: Ruhm und Geld und Sie waren bereit, alles zu tun, um Ihre Ziele zu erreichen.

2. Woher wissen Sie, dass Ihre App-Idee nicht gestohlen wird?

Einige von uns können nicht anders, als ihre Pläne zu teilen. Es ist keine große Sache, mit einem vertrauenswürdigen Freund zu sprechen, aber wenn es ums Geschäft geht, ist es besser, den Mund zu halten und keine Details über die Schritte anzugeben, die Sie unternehmen werden.

Vor allem, wenn Sie Entwicklerfreunde haben, denen es an Inspiration mangelt! Wenn Sie jedoch weiterhin eine Meinung zu den wichtigsten hinzuzufügenden Funktionen einholen möchten, ist es besser, die andere Person zuerst eine Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnen zu lassen, um sicherzustellen, dass Ihre App Idee ist sicher.

3. Welche Plattform soll ich wählen?

Der Google Play Store enthält mehr Anwendungen als der App Store von Apple. Die meisten Entwickler ziehen es vor, eine Android-App zu erstellen, da sie Funktionen hinzufügen können, die von iOS nicht unterstützt werden, und weil das Publikum aus einer Vielzahl sozialer Klassen besteht.

iOS-Apps werden hauptsächlich für Premium-Benutzer erstellt, denen es nichts ausmacht, ein paar Dollar dafür auszugeben.

Die Erstellung einer Android-App dauert jedoch länger und kostet mehr. Wenn sie kein Interesse weckt, verlieren Entwickler ihre Investition und geben eine Niederlage zu.

Verwandte Blogs: Was ist die richtige Plattform für Ihren App-Start?

4. Was macht Ihre App so besonders?

Der Markt für mobile Apps ist überflutet und Ihre Anwendung wird mit anderen Millionen verschiedener Arten von Apps konkurrieren. Der Markteintritt ist einfach, aber wie können Sie Fremde davon überzeugen, Ihre App auszuprobieren, wenn sie nichts darüber wissen? Es ist sehr einfach!

Ihre App zeichnet sich dadurch aus, dass sie über die richtigen Funktionen verfügt, die den Benutzern in ihrem täglichen Leben helfen, unabhängig davon, ob sie nach einem anständigen Spiel suchen, das ihre Routine verletzt, oder nach einer Anwendung, die einfach ihre Arbeit erledigt.

Sie sollten auch berücksichtigen, dass sich die Zielmärkte von einem Bereich zum anderen unterscheiden und es am besten ist, sich auf diejenigen mit einer größeren Anzahl von Benutzern zu konzentrieren. Finden Sie heraus, was Benutzer wollen, und machen Sie ihre Erfahrung so angenehm wie möglich.

5. Haben Sie über den Preis Ihrer App nachgedacht?

Wenn Sie eine App nur zum Spaß erstellen und sie kostenlos herunterladen kann, können Sie sich von Ihren Plänen verabschieden, reich zu werden. Es sei denn, Sie führen In-App-Käufe ein und Kunden zahlen gutes Geld, um weitere Funktionen freizuschalten.

Erpressen Sie sie nicht, werden Sie nicht gierig und setzen Sie einen fairen Preis fest. Wenn der Preis für Ihre App jedoch eine einmalige Gebühr ist, berechnen Sie Ihren Kunden je nach Komplexität Ihrer App zwischen ein paar Cent und 100 Dollar.

6. Wie viel kostet es Sie, eine App zu erstellen?

Große App-Unternehmen investieren bis zu 1 Million Dollar, um Apps zu erstellen, die in die Top 5 des Google Play Store oder des Apple App Store gelangen.

Um eine versierte App zu erstellen, würden Sie zwischen 150.000 und 450.000 US-Dollar ausgeben, während kleine Unternehmen mit 2 oder 3 Mitarbeitern normalerweise zwischen 50.000 und 100.000 US-Dollar investieren. Diese Beträge hängen jedoch von jeder Zielplattform ab.

Fazit

Es gibt keine Möglichkeit, Fehler zu verhindern, und es ist nicht sicher, ob Ihre Arbeit, die 4 bis 6 Monate gedauert hat, vergeblich ist oder nicht.

Das Geheimnis besteht darin, durchzuhalten, mit den größten Köpfen zusammenzuarbeiten und darauf zu warten, dass die Ergebnisse im Laufe der Zeit erscheinen.

Similar Posts

Leave a Reply