Hauptgründe für eine Investition in die Kindererziehungs-App für Startups

Es gab eine Zeit, in der ein Mobiltelefon bedeutete, dass Sie ein riesiges blockähnliches Objekt mit einer großen Antenne herumtrugen, und alle betrachteten Sie als die Knie der Biene. Nicht jeder konnte sich damals diesen Luxus leisten. Aber die Zeiten ändern sich und wir sind im Zeitalter des Smartphones angekommen.

Zuerst wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt, dann begann die Öffentlichkeit, sich mehr und mehr mit dem Konzept auseinanderzusetzen, und jetzt haben wir den Punkt erreicht, an dem sogar die Kinder persönliche Smartphones haben. Man kann also davon ausgehen, dass es kein Luxus mehr ist, sondern vielmehr ein gegebenes.

Markt für mobile Apps

Der Markt für mobile Apps erreicht erstaunliche Höchststände, da er neben dem Markt für mobile Geräte ebenfalls wächst. Die Gesamtzahl der Personen, die kein Smartphone besitzen, ist seit der Popularität dieser intelligenten Geräte erheblich gesunken, und es gibt keine Anzeichen für eine Verlangsamung.

Da die Hersteller jedes Jahr ihre neuesten und auffälligsten Geräte aufstellen, möchten Benutzer ihre Geräte anpassen und mit nützlichen Apps füllen.

Bildungs-App-Kategorie

Einige App-Kategorien sind für Entwickler aufgrund der Art der Apps und der Nachfrage nach dieser Art von App rentabler als andere.

Eine der gefragtesten App-Kategorien, laut Statistik In Bezug auf die Gesamtzahl der Apps, die auf dem Markt vorhanden sind und auch am häufigsten heruntergeladen werden, handelt es sich um Bildung.

Genauer gesagt, Apps für die Kindererziehung, die den Jugendlichen eine Lernerfahrung bieten und die Aufmerksamkeit ihrer Eltern auf sich ziehen. Mit einem Durchschnittspreis von etwa 4 US-Dollar werden pädagogische Apps für Kinder auf dem App-Markt sehr gut angenommen.

Während dies eine profitable Gelegenheit für alle Entwickler ist, haben neue Entwickler, die ein Startup anstreben, noch mehr Gründe, in eine App für die Kindererziehung zu investieren.

Lesen Sie auch: Wichtige Einblicke in die Entwicklung einer Bildungs-App, die für Schüler und Lehrer hilfreich ist

Einkommen generieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit diesen Anwendungen Einnahmen zu erzielen. Sie können von Anfang an einen Pauschalbetrag in Rechnung stellen. Wenn Ihre App besser ist als jede andere Konkurrenz, werden die Kunden irgendwann einsteigen.

Wenn es jedoch eine kostenlose Alternative auf dem Markt gibt, die das Gleiche wie Ihre App tut, ohne die Qualität zu beeinträchtigen, verlieren Sie höchstwahrscheinlich Kunden, da kostenlos besser ist.

Eine andere Möglichkeit, Ihre Bemühungen zu monetarisieren, besteht darin, die App kostenlos freizugeben, jedoch platzierte Werbung in der App zu verwenden. Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun.

Die Anwendung ist für Kinder gedacht, aber die Anzeigen können sich an die Eltern richten, vorausgesetzt, die App ist so erstellt, dass Eltern die Aktivitäten ihres Kindes übersehen müssen. Durch die Partnerschaft mit einem Anzeigenanbieter kann Ihre App sowohl kostenlos als auch rentabel sein.

Es gibt auch eine andere Möglichkeit, Einkäufe innerhalb der App zu tätigen. Sie geben die Grundfunktionen oder die Standardversion der App kostenlos heraus, bieten jedoch Premium- oder Deluxe-Dienste innerhalb der App an, für die die Eltern jedoch bezahlen, wenn sie sie für ihre Kinder freischalten möchten.

Wenn sich Ihre App beispielsweise darauf konzentriert, durch Lieder zu lernen, zu denen die Kinder mitsingen, können Sie gegen eine geringe Gebühr zusätzliche Liedpakete oder Bilder anbieten.

Laut Statistik verwenden 76% aller Apps aus dem Google Play Store in den USA Einkäufe innerhalb der App, um den größten Teil des Marktumsatzes zu erzielen.

In Anbetracht dessen können die anderen Methoden zur Einkommensgenerierung ebenso gut zu Einnahmen führen. Der wichtigste Fokus liegt darauf, dass die App auf die eine oder andere Weise etwas wert ist, gekauft zu werden.

Wenn es langweilig und unoriginal ist, verliert sich der Entwickler im Meer von Apps, die nicht voneinander unterschieden werden können, und der Umsatz ist ein paar Probleme zu weit, um relevant zu sein.

Es kann große Unterschiede bei den behandelten Themen geben, angefangen beim Erlernen der grundlegenden Mathematik und Rechtschreibung bis hin zum Erlernen von Tieren und Pflanzen, sogar bei der Verbesserung der Handschrift und der Hand-Auge-Koordination.

Diese Apps können nicht nur zu Hause als gelegentliches Lernwerkzeug verwendet werden, sondern auch innerhalb des Bildungssystems, wo sie Schullehrern helfen können, leichter zu den Kindern zu gelangen.

Fazit

Abgesehen davon können die Menschen daraus lernen, dass die Bildung von Kindern nicht nur ein Mittel ist, um die Köpfe junger Menschen zu formen und sie auf die Zukunft vorzubereiten, sondern auch eine Gelegenheit für junge Leute und Entwickler, ihre Karriere zu gestalten und Kapital zu schlagen über die heutige Integration von Technologie in uralte Konzepte wie die Erziehung von Kindern.

Heu zu machen, während die Sonne scheint, ist der Schlüssel, und ein guter Entwickler, der auf den Beinen denkt, wird die Gelegenheit nutzen, um an der Kinder-App teilzunehmen.

Similar Posts

Leave a Reply