Machen Sie sich bereit, damit sich Benutzer lokal anmelden können


Machen Sie sich bereit, damit sich Benutzer lokal anmelden können
Von Jason Rush, Technischer Redakteur, Microsoft Corp.

Gruppenrichtlinien sind das primäre Windows 2000-Tool zum Konfigurieren von Verwaltungsrichtlinien für Benutzer und Computer. Standardmäßig haben die Kontobetreiber, Administratoren, Sicherungsbetreiber, Druckbetreiber, Serverbetreiber, Internetgastkonto und Terminaldienstekundenkonto das Recht, sich lokal bei einem Windows 2000-basierten Domänencontroller anzumelden.

So gewähren oder entfernen Sie das Recht, sich lokal anzumelden:

  1. Starten Sie den Benutzermanager für Domänen.
  2. Klicken Sie auf Richtlinien und dann auf Benutzerrechte.
  3. Wählen Sie im Feld Rechte die Option Lokal anmelden aus.
  4. Wählen Sie im Feld Gewähren für die Benutzer und / oder Gruppen aus, denen Sie dieses Recht gewähren möchten.

Sie können auch das Snap-In des Gruppenrichtlinien-Editors der Microsoft Management Console in Ihrem Windows 2000 Server-basierten Computer verwenden, um anderen Benutzern und Gruppen Benutzerrechte für die lokale Anmeldung zuzuweisen:

  1. Klicken Start, klicken Lauf, Art mmcund drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  2. Klicken KonsoleKlicken Sie dann auf Snap-In hinzufügen / entfernen, klicken Hinzufügenund doppelklicken Sie dann Gruppenrichtlinien-Snap-In.
  3. Klicken Durchsuche Doppelklicken Sie dann auf den Ordner für Ihren Domänencontroller.
    HINWEIS: Ersetzen Sie in diesem Schritt “Standardrichtlinie für Domänencontroller” durch die “Lokale Richtlinie” des Domänencontrollers, um Benutzern und Gruppen die Berechtigung “Lokal anmelden” für bestimmte Domänencontroller zu erteilen.
  4. Doppelklick Standardrichtlinie für Domänencontroller, klicken Fertig, klicken SchließenKlicken Sie dann auf OK.
  5. Klicken Standardrichtlinie für DomänencontrollerDoppelklicken Sie auf Computerkonfiguration Verzweigen Sie, um es zu erweitern, und doppelklicken Sie dann auf Windows-Einstellungen Zweig, um es zu erweitern.
  6. Doppelklicken Sie auf Sicherheitseinstellungen Verzweigen Sie, um es zu erweitern, und doppelklicken Sie dann auf Lokale Richtlinien Zweig, um es zu erweitern.
  7. Doppelklicken Sie auf Zuweisung von Benutzerrechten Zweig, um es zu erweitern, doppelklicken Sie auf Lokal anmelden Verzweigen Sie, um es zu erweitern, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  8. Klicken Sie auf die Benutzer oder Gruppen, die Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie auf OKKlicken Sie dann auf OK.

Beenden Sie das Gruppenrichtlinien-Editor-Snap-In, indem Sie auf klicken KonsoleKlicken Ausgangund dann klicken

.

HINWEIS: Sie müssen die Konsoleneinstellungen nicht speichern, damit die Änderung wirksam wird. Die Active Directory-Replikation muss auch zwischen allen Domänencontrollern erfolgen. Dies kann bis zu 3 Stunden dauern, sofern die Replikation nicht erzwungen wird.

Graben Sie tiefer in ältere Betriebssysteme ein

Similar Posts

Leave a Reply