Muss Funktionen und Kostenschätzung haben

Das 21. Jahrhundert gehört zur Technologie, die in fast allen Branchen eine drastische Wende gebracht hat. Der Kern dieser nachdrücklichen Transformation war die Entwicklung von Smartphones und mobilen Anwendungen.

Sie müssen wahrscheinlich von digitaler Bildung und E-Learning gehört haben. Der Unterricht im Klassenzimmer hat eine enorme Veränderung erfahren und ist intelligenter geworden, ohne dass es eine eintönige und langwierige Tafel- und Kreidemethode mehr gibt.

Heutzutage beschränkt sich das Lernen nicht nur auf Schulen, Hochschulen oder Universitäten, sondern die Flügel des Wissens haben die Fesseln gebrochen, um moderne Technologie zu nutzen. Jetzt können Sie überall und jederzeit alles lernen. Vielen Dank an die pädagogischen mobilen Apps für diese aufregende Gelegenheit.

Die andere Seite der Medaille ist jedoch, dass sich Bildung sowohl für Unternehmer als auch für App-Entwickler als lukrative Geschäftsnische herausstellt. Falls wir gehen durch einen ForschungsberichtDies besagt, dass der Markt für Bildungs-Apps in den USA im Zeitraum 2016-2020 eine Wachstumsrate von CAGR von etwa 6% aufweisen wird.

mobiler Bildungsmarkt

Gleichzeitig, Statista gibt an, dass Das weltweite Marktvolumen für mobile Bildung wird 2020 auf 37,8 Milliarden US-Dollar steigen, 2011 waren es nur 3,4 Milliarden US-Dollar. Daher sprechen die hier angegebenen Fakten und Zahlen für das Volumen der Erklärung.

Vorteile von Mobile Education Apps

Daher bieten mobile Bildungs-Apps Schülern, Lehrern und anderen Lernenden eine Reihe von Vorteilen:

  • Die Schüler finden es bequem zu bedienen, da diese Apps recht einfach zu bedienen sind. Darüber hinaus können die meisten von ihnen kostenlos heruntergeladen werden, was sie auch erschwinglich macht.
  • Die Apps bieten vorgefertigte Lösungen für Probleme wie das Lösen eines mathematischen Problems, die Vereinfachung der harten Konzepte der Physik oder Chemie usw. laut einer Studie63% der Studierenden bevorzugen das Lernen mit Hilfe mobiler Apps.
  • Es hilft nicht nur den Schülern und Lernenden, sondern gibt auch Tutoren und Lehrern einfache Tipps, um ein bestimmtes Kapitel zu unterrichten.
  • Die Apps bieten den Schülern auch die Möglichkeit, mit ihren Freunden und sogar Lehrern zu interagieren.
  • Schließlich macht es das Lernen stressfrei und bietet den Lernenden eine Plattform, auf der sie jede Lektion mühelos erfassen können.

Die Klassifizierung von Bildungs-Apps

Bevor wir mit der Diskussion fortfahren, ist es besser, wenn wir nur kurz die verschiedenen Arten einer Lern-App skizzieren.

Um genau zu sein, beschränken sich Bildungs-Apps nicht nur darauf, Wissen zu Themen zu vermitteln, die Schüler in der Schule lernen, sondern können auch für andere Bereiche nützlich sein.

Apps, die sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren

Nun, dies ist die häufigste Art von App, die die meisten Schüler in regelmäßigen Abständen verwenden. Sie wurden speziell entwickelt, um die Probleme eines bestimmten Fachs wie Mathematik, Physik, Chemie usw. zu lösen.

Lernfach App

Sie befassen sich mit den verschiedenen Kapiteln des Themas. Wenn es sich beispielsweise um eine Mathematik-App handelt, werden Algebra, Geometrie, Trigonometrie und ihre Kapitel behandelt. Sie sind sehr hilfreich bei den Board-Prüfungen.

Apps für Auswahlprüfungen

Sie finden heute auch eine Reihe von Apps, die speziell den Schülern bei der Vorbereitung auf Prüfungen helfen. Sie würden beispielsweise auf Apps stoßen, die speziell für Schüler entwickelt wurden, die sich auf JEE, AIEEE oder PMT vorbereiten, oder für Schüler, die sich auf IAS vorbereiten.

Lernspiel-Apps

Hierbei handelt es sich um hochgradig interaktive Apps, die auf interessante Weise nützliche Einblicke in den Lernenden bieten. Sie sind sehr nützlich für Kinder. Die Kinder neigen dazu, die Lektion in einer spielerischen Umgebung zu lernen.

Apps für professionelle Online-Kurse

Es gibt viele Institute und Universitäten, die Fernunterricht und professionelle Online-Kurse anbieten. Wenn Sie sich mit der App verbinden, können Sie an Live-Vorlesungen teilnehmen und mit den Lehrern interagieren, um Ihre Zweifel zu klären.

Apps zum Erlernen von Fremdsprachen

Es gibt viele Apps, mit denen Sie die am häufigsten gesprochenen Sprachen kostenlos oder zu sehr geringen Kosten lernen können. Sie können leicht die Grundlagen einer solchen Sprache lernen.

Lesen Sie auch: Die wichtigsten Gründe für eine Investition in die Kindererziehungs-App für Startups

So entwickeln Sie eine Bildungs-App

Wenn Sie sich darauf freuen, eine App zu entwickeln, die sich sowohl für die Schüler als auch für die Lehrer als würdig erweist, ist die Einbeziehung dieser Funktionen unerlässlich:

Die Anmeldung oder Registrierung

Das Gateway zum Erstellen der meisten mobilen Anwendungen durchläuft den Anmelde- oder Registrierungsprozess. Dies gilt sowohl für die Schüler als auch für die Tutoren.

Sie müssen sich mit Ihrer E-Mail-ID oder Benutzer-ID zusammen mit dem Passwort in Ihrem Konto anmelden. Sobald Sie sich in Ihrem Konto angemeldet haben, können Sie zu Ihrem Profil oder Dashboard wechseln.

Das Dashboard oder Benutzerprofil

Auch diese Funktion ist sowohl für Lern- als auch für Lehrzwecke unverzichtbar. Es enthält die Profilinformationen des Benutzers. Dies ist eine anpassbare Funktion, dh die Entwickler können Elemente hinzufügen, die auf den Anforderungen der Zielgruppe basieren.

Es enthält im Wesentlichen Informationen über das Kursmaterial, die Aufgaben und das Einreichungsdatum usw.

Wertvollen Inhalt hinzufügen

Sie müssen sich daran erinnern, dass der Inhalt eine sehr wichtige Rolle in einer Lern-App spielt, die wahrscheinlich die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich ziehen wird.

Wenn Sie wertvolle lesbare Inhalte anbieten, die ihr Wissen wert sind, stellen Sie sicher, dass Sie mehr Verkehr erhalten.

  • Bitte fügen Sie Inhalte bei, die sich im Wesentlichen auf ein bestimmtes Thema konzentrieren.
  • Es sollte so einfach wie möglich erklärt werden.
  • Achten Sie sehr auf die Sprache. Die Verwendung einfacher Wörter wird empfohlen.
  • Der Inhalt sollte auch mobilfreundlich sein und die Benutzeroberfläche und UX unterstützen.

Eine robuste Datenbank ist erforderlich

Wenn Sie möchten, dass Ihre Lern-App die Regel hat, ist die Bereitstellung einer starken und architektonisch leistungsfähigen Datenbank erforderlich. Die Datenbank ist eigentlich das Lagerhaus, in dem alle Informationen zu Studienmaterial, dem Profil jedes Benutzers und anderen Daten gespeichert sind.

Sie müssen es regelmäßig aktualisieren, da ständig neue Informationen zu verschiedenen Themen eingehen. Sowohl die Schüler als auch die Lehrer greifen auf die erforderlichen Informationen aus der Datenbank zu. Es sollte einen schnellen Zugriff haben.

Interaktive Live-Videositzungen mit Lehrern

Die Bildungs-App sollte ein Segment haben, in dem Schüler und Lehrer auf einer Plattform zusammenkommen, um eine unabhängige Live-Interaktion miteinander zu ermöglichen.

Die Live-Video-Tutorials erweisen sich als mehr als würdig und ihre Nachfrage steigt mit Sicherheit. Sie können diese Funktion also nicht verpassen.

Videositzungen

Die Schüler haben die Möglichkeit, ihre Probleme direkt zu lösen und andere Fragen zu stellen. Darüber hinaus können Sie jetzt sogar eine Chat-Option für den sofortigen Problemlösungsprozess hinzufügen.

App Bewertung und Feedback

Dies ist ein wichtiger Teil. Sie müssen unbedingt das wertvolle Feedback der Schüler sowie den Unterricht über die App erhalten.

Ihre Kommentare oder Rückmeldungen geben Ihnen einen Einblick, wie nützlich Ihre App ist. Anhand der Antwort können Sie entscheiden, was verbessert werden muss.

Lesen Sie auch: Die wertvollsten Tipps, um 5-Sterne-Bewertungen und -Bewertungen für Ihre App zu erhalten

Hinzufügen der Suchoption

Sie müssen die Suchoption hinzufügen, mit der die Schüler und Tutoren einen bestimmten Kurs oder ein bestimmtes Thema mit nur einem Fingertipp durchsuchen können. Dies spart viel Zeit und verbessert auch die Benutzererfahrung.

Zugriff auf Informationen auch offline

Diese Funktion bringt Sie an die Spitze. Wenn Sie den Schülern die Informationen im Offline-Modus zur Verfügung stellen, ist dies ein enormer Schub. Alternativ können die Schüler die Dokumente speichern.

Bereitstellung der Mock-Test- und Übungssitzungen

Sie wissen, dass die Board-Prüfungen bereits anstehen. Daher möchten die meisten Studenten tatsächlich testen, wie gut sie auf die Prüfungen vorbereitet sind. Wenn Sie also einen Abschnitt bereitstellen, in dem sich die Schüler für einen Mock-Test anmelden können, wäre dies eine erfreuliche Idee.

Sie würden aus den Ergebnissen wissen, welche Themen und Themen stärker fokussiert werden müssen. Zusätzlich können Sie Videos von Lehrern hinzufügen, die vor den Prüfungen wertvolle Tipps geben.

Die Push-Benachrichtigung ist ein wichtiges Gut

Push-Benachrichtigungen sind ein Muss für die Bildungs-App. Es bietet den Schülern und Lehrern wichtige Benachrichtigungen, wenn sich der Kurs ändert.

Darüber hinaus werden die Schüler über ihre Unterrichtszeiten und -tage informiert, an denen ein bestimmtes Fach unterrichtet wird. Alle diese relevanten Informationen gehen auch an die Tutoren.

Social Media Tools für blühende Apps

Social Media ist eines der leistungsstärksten und effektivsten Tools, um die Bildungs-App zu fördern und zu florieren. Darüber hinaus können Schüler und Lehrer wichtige Informationen über soziale Medien austauschen, z. B. über Facebook-Beiträge, Audio- und Videodaten auf Twitter, Instagram und anderen Plattformen.

Die Kosten für die Entwicklung von Bildungs-Apps

Es ist nicht einfach, die ungefähren Kosten für die Entwicklung der Lern-App zum Lernen und Lehren zu ermitteln, da sie verschiedene Funktionen umfasst, die jeweils unterschiedliche Kosten verursachen.

Daneben hängen die Kosten auch stark von der Wahl der Plattform ab, zum Beispiel Android oder iOS, Native oder Hybrid. Darüber hinaus hängen die Kosten auch von der Educational App Development Company ab, die Sie für die Durchführung des Projekts einstellen.

mobile App Idee

Fazit

Es ist nicht zu leugnen, dass die Bildung immer moderner wird und einen langen Weg zur Digitalisierung zurückgelegt hat. Die Lern-Apps sind sowohl für die Schüler als auch für die Lehrer bereits zu einem der besten Freunde geworden.

Mit der Zeit werden immer mehr Studenten und Tutoren an solche Apps gebunden, die sowohl für die Bildungswelt als auch für die App-Entwicklungsbranche eine glänzende Zukunft darstellen.

Heute beschränkt sich das Wissen nicht nur auf Bücher, sondern hat mit seiner Verschmelzung von Technologie weltweit eine große Revolution gebracht.

Wenn Sie sich für die Entwicklung einer zielgerichteten Lern-App entscheiden, ist es daher an der Zeit, sich an unsere App-Entwickler zu wenden.

FAQs zur Entwicklung von Bildungs-Apps

Was sind die Vorteile einer Bildungs-App?

Es gibt viele Vorteile von Bildungs-Apps, wie Sie sie an Ihrem Ort und zu Ihrer Zeit lernen können, vorgefertigte Lösungen für die Probleme anbieten, einfach mit Tutoren in Verbindung zu treten sind, Lehrer Tipps für ein bestimmtes Kapitel erhalten können usw.

Was sind die verschiedenen Arten von Bildungs-Apps?

Sie können viele Arten von Bildungs-Apps entwickeln, die sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren, professionelle Online-Kurse, Fremdsprachenlernen, Auswahlprüfungen, Lernspiel-Apps und vieles mehr.

Was sind die unverzichtbaren Funktionen einer Lern-App?

Eine Bildungs-App muss über einige Funktionen wie Anmeldung, Registrierung, Benutzerprofil, Hinzufügen wertvoller Inhalte, robuste Datenbank, Live-Videositzung, Suchoption, Online-Zugriff auf Informationen, Registrierung für einen Mock-Test, Push-Benachrichtigung usw. verfügen.

Similar Posts

Leave a Reply