Schätzung der Kosten für die Entwicklung einer Webanwendung

Es ist richtig, dass mit der zunehmenden Anzahl von Smartphones und anderen Geräten auch die mobilen Anwendungen im aktuellen Szenario ein phänomenales Wachstum verzeichneten. Die Bekanntheit der Webanwendungen kann jedoch nicht gedämpft werden, da sie auch eine entscheidende Rolle bei der Generierung von mehr Verkehr für Ihr Unternehmen spielen würden.

Einer der Hauptgründe, warum mobile Apps die Webanwendungen dominieren, sind die beiden am höchsten fliegenden Spieler. Google und Apple, die den größten Teil des Marktes erobert haben.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass mobile Web-Apps aus dem Rennen sind, sie sind immer noch umstritten. Nach einem Bericht der Das Mobile Web von SimilarWebMittlerweile sind rund 56% des Nutzerverkehrs von den beliebten Websites mobil.

Die wichtigsten Vorteile von Web-Apps

Die Webanwendungen können sich mit einigen wenigen Vorteilen als Leistungsverstärker für jedes Unternehmen erweisen. Es ist wichtig, dies zu erläutern, bevor Sie fortfahren.

Budgetfreundlich

Die Web-Apps sind im Vergleich zur nativen Entwicklung mobiler Apps kostengünstig, da Sie nicht alle Betriebssysteme und Konfigurationen entwickeln und testen müssen. Die Fehlerbehebung im Internet wird ebenfalls vereinfacht.

Kann überall zugegriffen werden

Auf die Webanwendungen kann überall und jederzeit zugegriffen werden, entweder über ein mobiles Gerät oder einen PC mit Internetverbindung. Dies hilft dem Team auch, sich in Echtzeit zu koordinieren, während es von entfernten Standorten aus arbeitet.

Anpassung mit Leichtigkeit

Die Benutzeroberfläche der Webanwendungen kann einfach angepasst werden, wodurch das Aktualisieren der Anwendung erheblich vereinfacht wird.

Kann von verschiedenen Geräten aus aufgerufen werden

Auf die Web-Apps kann über verschiedene Geräte wie ein Smartphone, ein Tablet oder einen PC zugegriffen werden. Daher kann der Benutzer Ihre Produkte und Dienstleistungen mit jedem Gerät erreichen, das am besten zu ihm passt.

Einfacher zu pflegen

Die Wartung der Web-Apps ist viel einfacher als bei herkömmlichen Apps. Zusätzlich zu diesen Vorteilen gibt es noch einige weitere Pluspunkte, mit denen Web-Apps die erhöhte Arbeitslast effizienter bewältigen und eine bessere Sicherheit und Interoperabilität bieten können.

Die Kategorie der webbasierten Anwendungen

Wir sind hier, um die Kosten für die Entwicklung einer Web-App deutlich zu machen. Sie sollten sich jedoch der verschiedenen Arten von webbasierten Projekten bewusst sein, die zusammenfassend in vier Kategorien unterteilt sind:

Grundlegende Web-Apps

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei diesen Apps um Einstiegsseiten mit den üblichen Features und Funktionen. Sie haben einfache Zielseiten mit minimalem Inhalt. Ihre Benutzeroberfläche ist ebenfalls recht unkompliziert und benötigt weniger Zeit für die Entwicklung. etwa einen Monat. Die Kosten würden je nach Projekt variieren.

Pro-Level

Diese Web-Apps sind interaktiver und bieten viel mehr Funktionen, um effizient entwickelt zu werden. Ja, es stimmt, dass Sie sogar jemanden als E-Commerce-Webanwendung in diese Kategorie einordnen können.

Der Schwierigkeitsgrad ist moderat, wenn ein Entwickler auch einen Prototyp für verschiedene kleine Unternehmensgruppen und multifunktionale Internetportale erstellen muss. Die Entwicklungszeit beträgt drei Monate.

Die komplizierten Projekte

Die dritte Gruppe sind die komplizierten Projekte, bei denen die Web-Apps in der Regel an die Projektanforderungen angepasst werden. Es umfasst außerdem eine einzigartige CMS-Plattform (Content Management System) sowie intuitive UI- und UX-Designtechniken.

Diese Art von Web-App konzentriert sich hauptsächlich auf die Stabilisierung des Projekts und die Automatisierung des Geschäftsprozesses. Der Zeitrahmen für komplexe Projekte wird voraussichtlich rund sechs Monate betragen.

Konzern

Die Kundschaft dieser Art von Web-Apps sind im Grunde genommen die Firmenhäuser und großen Unternehmen, die bereit sind, eine gute Summe Geld und Zeit für die Entwicklung solcher Apps zu investieren.

Faktoren, die bei der Entwicklung der Web-Apps berücksichtigt werden

Nun, sobald Sie sich für die Entwicklung der Web-Apps entschieden haben, ist es Zeit, über verschiedene wichtige Faktoren nachzudenken, die berücksichtigt werden.

Die Idee generieren

Jede Anwendungsentwicklung beginnt mit der Formulierung der Idee, bei der Sie die Zukunft Ihres Webprodukts berücksichtigen müssen.

Forschung

Sobald Sie an einer Geschäftsidee oder einem Plan festgehalten haben, fahren Sie mit der Recherche fort. Sie müssen herausfinden, wer Ihre Zielgruppen sind, die Hauptkonkurrenten und die Marktnachfrage.

Liste der Anforderungen

Die Liste der Anforderungen enthält normalerweise die Funktionen, die Sie in die Web-App integrieren möchten. Abgesehen davon müssen Sie auch entscheiden, welche Art von Web-App für Ihren Geschäftsbetrieb geeignet ist.

Entwicklung eines Prototyps

Es ist wichtig, dass Sie zuerst einen Prototyp für die betreffende Webanwendung erstellen, bevor Sie mit der endgültigen Entwicklung Ihres Produkts fortfahren. Dies würde Ihnen eher eine Vorstellung davon geben, wie Ihre endgültige App aussehen würde.

UI und UX Design

Sie müssen nicht wissen, dass das UI- und UX-Design ein wesentlicher Bestandteil des Entwicklungsprozesses von Web-Apps ist. Machen Sie Ihre App einfach, aber optisch ansprechend und raffiniert. Die Oberfläche sollte für die Benutzer verständlich sein.

Lesen Sie auch: Bedeutung des UI / UX-Designs für die Entwicklung mobiler Apps

Die Webentwicklung

Dieser Teil besteht hauptsächlich aus der Entwicklung des Frontends, dh der Clientseite, und des Backends, dh der Serverseite. Ihr erfahrenes Webentwicklungsteam würde entscheiden, welche Programmiersprache für die Implementierung auf beiden Seiten am besten geeignet ist.

App-Tests

Die Web-App muss vor dem endgültigen Start auf jeden Fall getestet werden, um sicherzustellen, dass sie voll funktionsfähig ist und keinerlei Fehler vorliegen.

Die App-Version

Sobald Sie an allen Fronten zufrieden sind, dass Ihre App funktioniert, und Sie der Meinung sind, dass es Zeit ist, sie öffentlich zu machen, können Sie die App veröffentlichen. Jetzt ist es Sache des Publikums, ob es Ihre App bevorzugt oder ablehnt.

Schlüsselprofis spielen eine Rolle in der Entwicklung

Wenn Sie die Dienste eines erfahrenen, erfahrenen Web-App-Entwicklungsunternehmens in Anspruch nehmen, um Ihre Projektanforderungen zu erfüllen, sind einige Schlüsselfachleute in den Entwicklungsprozess involviert.

  1. Der Projektmanager, der das gesamte Projekt und das Team verwaltet oder leitet.
  2. Die Web-App-Entwickler; Zahlen abhängig von der Wahl der Plattform und der Komplexität des Projekts.
  3. Die User Interface und User Experience Designer in Zusammenarbeit mit den Grafikdesignern.
  4. Der Backend-Entwickler
  5. Qualitätsbewertungsingenieur, der die App testet, um ihre Funktionalität zu überprüfen.
  6. Der Systemadministrator

Faktoren, die die Kosten für die Entwicklung von Web-Apps beeinflussen

Schließlich müssen wir die wesentlichen Faktoren berücksichtigen und analysieren, die die Kosten für die Entwicklung von Web-Apps beeinflussen können.

Art der App und Plattformauswahl

Wir haben zuvor die vier Haupttypen von Web-Apps besprochen und auch festgestellt, dass sich ihre Preise und ihr Zeitrahmen je nach Komplexität der App voneinander unterscheiden würden.

Beispielsweise sind die grundlegenden Web-Apps am günstigsten und die Unternehmens-Apps am teuersten. Die Kosten würden auch von der Wahl der Plattform abhängen.

Implementieren der Funktionen

Die Auswahl der Funktionen sollte mit Sorgfalt erfolgen, da dies einen großen Einfluss auf die Kosten von Web-Apps hat. Natürlich müssen Sie die allgemeinen Funktionen wie Benutzerregistrierung, Admin-Panel usw. integrieren. Dies hängt von der Art des Geschäfts ab.

Wahl der Web Development Agency

Dies ist eine weitere wichtige Entscheidung des Kunden, die richtige Webentwicklungsfirma für die Zuordnung des Projekts auszuwählen. Hier hängt der Preis weitgehend vom geografischen Standort oder Land ab, in dem sich das Unternehmen befindet.

Wenn Sie das Projekt in den USA oder in Europa auslagern, müssen Sie mehr Komprimierung an ein in Indien ansässiges Unternehmen zahlen.

Entwicklungsteam für mobile Apps

Die Wahl des Preismodells

Sie müssen sich auch zu dem Preismodell äußern, das das Webentwicklungsunternehmen anbietet. Es gibt zwei Arten von Preismodellen. das Festpreismodell und die Stundensätze.

Dies ist etwas, das Sie abhängig von Ihren spezifischen Anforderungen, dem Zeitrahmen und vor allem dem Budget in der Tasche entscheiden müssen.

Die Nachwirkungen Support und Services

Denken Sie nicht, dass Ihre Arbeit erledigt ist, sobald Ihre App gestartet ist. Sie würden auch den Nachservice und Support benötigen, insbesondere wenn die App ein Update oder einige Fehlerbehebungen benötigen würde. Abgesehen davon müssen Ihnen auch einige Infrastrukturkosten entstehen, einschließlich der Registrierung des Domainnamens und der Webhosting-Gebühren.

Fazit

Wir haben die verschiedenen zwingenden Faktoren im Zusammenhang mit den Kosten für die Entwicklung von Webanwendungen erörtert. Gleichzeitig muss jedoch beachtet werden, dass es schwierig ist, die genaue Erstellung der Webanwendung abzuschätzen. Die Entwicklung von Web-Apps ist eine komplexe Aufgabe, wenn man bedenkt, dass während des Prozesses viele Drehungen und Wendungen erforderlich sind und verschiedene entscheidende Phasen durchlaufen werden.

Wenn Sie planen, eine Webanwendung für Ihren Unternehmensaufstand zu erstellen, teilen Sie uns mehr über Ihr Projekt mit. Wir sind hier, um Ihre Ideen in die Realität umzusetzen.

Similar Posts

Leave a Reply