So erstellen Sie Ihre Web-App mit Flutter für das Web

Google hat zunächst seine UI-Bibliothek Flutter eingeführt, um native funktionale mobile Apps zu erstellen, die eine reibungslose Leistung gewährleisten. Die attraktiven Funktionen und Eigenschaften von Flutter haben viele Entwickler dazu gebracht, es zum Erstellen von Apps zu erkunden.

Obwohl Flutter sich anfangs auf die Entwicklung plattformübergreifender Android- und iOS-Apps konzentrierte, gibt es keine Einschränkungen mehr, nur mobile Apps zu erstellen. Desktop- und Web-Apps können Sie jetzt mit Flutter erstellen.

Wenn Sie Flutter for Web ausprobieren möchten, ist dies der richtige Leitfaden für Sie. Ohne weitere Diskussion lesen wir weiter!

Eine kurze Einführung in Flutter

Flutter ist die UI-Bibliothek von Google, mit der Sie über eine einzige Codebasis native leistungsstarke Apps auf allen Geräten wie Desktop, Web und Mobilgeräten erstellen können. Es verwendet die Dart-Programmierung und kombiniert Cupertino und Material Design zu einer attraktiven Benutzeroberfläche. Die faszinierende Benutzeroberfläche fühlt sich nicht nur nativ an, sondern kann auch der Plattform ähneln, um auf jedem Gerät natürlich zu funktionieren.

Wie funktioniert Flutter Web?

Flutter rendert Website-Apps ähnlich wie mobile Apps für iOS- und Android-Plattformen. Flutter Web kann ein Projekt in nativen Code umwandeln, wenn Sie es bereitstellen müssen. Es erstellt Single-Page-Web-Apps. Sie können jedoch mehrere Seiten haben, aber wenn Flutter eine Web-App in die Muttersprache ändert, gibt es eine einzelne index.html-HTML-Datei.

Flutter-Webarchitektur

Wie können Sie also mehrseitige Web-Apps erstellen? Der Navigator arbeitet mit der Stack-Datenstruktur. Obwohl Flutter Web eine einzelne Seite ist, kann es viele Seiten auf eine ähnliche einzelne native Seite verschieben.

Messen von Flattern für die Leistung des Webs

Die Flutter-Entwicklergemeinschaft nimmt aktiv Verbesserungen und Änderungen vor, um die Leistung von Flutter Web zu verbessern und es auf eine feste Version zu bringen. Die Leistung von Flutter Web kann hauptsächlich an zwei Dingen gemessen werden: Erstens kann es riesige Datenmengen rendern und manipulieren und zweitens bietet es Effekte, Übergänge und Animationen.

Flutter-Entwickler haben die folgenden zwei Optionen für Rendering-Engines zur Auswahl:

  1. DomCanvas
  2. CanvasKit

Diese Engines produzieren Dart-Code, der für die Ausführung von Widgets CSS und HTML verwendet. Mit DomCanvas erstellte Apps haben eine geringere Nutzlast als die mit CanvasKit erstellten. Die extra massive Größe für CanvasKit verbessert seine Leistung durch radikale Änderungen. Es wäre also hilfreich, wenn Sie entscheiden würden, ob Ihre Benutzer etwas länger warten sollen, um eine bessere Benutzererfahrung zu genießen.

Kurz gesagt, in Bezug auf die Leistung muss Flutter Web weiter verbessert werden, um das Leistungsniveau moderner JavaScript-Frameworks und Bibliotheken wie Vue, Angular und ReactJS zu erreichen.

Wann bringt Flutter für die Webentwicklung Vorteile für Unternehmen?

Wenn es darum geht, eine Web-App zu erstellen, ist Flutter möglicherweise die richtige Lösung. Erfahren Sie, wann es sich lohnt, das Flutter-Web geschäftlich zu nutzen.

Mobile- und Webentwicklung gleichzeitig

Flutter ist die richtige Lösung, wenn Sie gleichzeitig eine App für Web und Mobile erstellen möchten. Mit Flutter ist es jetzt möglich, das gesamte Produkt aus einer einzigen Codebasis mit einem Team von Flutter-Entwicklern zu erstellen.

Entwickler müssen reaktionsschnelle Benutzeroberflächen erstellen, da Web- und mobile Apps mit verschiedenen Bildschirmauflösungen und -größen funktionieren. Wenn die Webversion eines Bildschirms möglicherweise eine völlig andere als die mobile Version erfordert, kann Flutter Plattformprüfungen unterstützen. Es hilft Ihnen, verschiedene Bildschirme im Web und auf Mobilgeräten zu rendern.

Es spart Zeit, da Web- und mobile Apps Standardübersetzungen, Stile, Logik, UI-Elemente und mehr gemeinsam nutzen.

Wiederverwendung von Code aus einer bereits erstellten mobilen Anwendung

Flutter bringt geschäftlichen Nutzen, wenn Sie bereits über eine mobile App verfügen und sich für Flutter für die Webentwicklung entscheiden. In dieser Hinsicht können Sie aktuelle UI-Elemente und Logik verwenden, um Web-Apps schneller als andere Webplattformen zu erstellen. Die Webversion Ihrer App muss nicht alle Funktionen der mobilen Version ausführen.

Begleitanwendungen

Flutter Web funktioniert auch als Begleiter für mobile Anwendungen. Beispielsweise verwendet eine Demoanwendung, das Admin-Panel Ihrer mobilen App oder ein Proof of Concept Standardcode mit einem breiteren System, das mit Flutter erstellt wurde.

Sollten Sie Flutter Web verwenden, wenn mobile Apps nicht im Bild sind?

Flutter hilft Ihnen, ansprechende und leistungsstarke Web-Apps zu erstellen. Es ist jedoch nicht ideal für statische Website-Seiten. Es ist perfekt für einseitige interaktive Anwendungen mit umfangreichen UI-Elementen und Animationen.

In Bezug auf statische Website-Seiten mit viel Text kann ein Website-Entwicklungsprozess mit höherem Standard zu besseren Ergebnissen, schnelleren Ladezeiten und einer durchführbareren Wartung führen.

Vorteile von Flutter Web

Hier sind einige Vorteile der Verwendung von Flutter for Web für Ihr Unternehmen:

  • Flutter Web kann Animationen, Übergänge und grafische Effekte rendern.
  • Es kann riesige Datenmengen verwalten.
  • Flutter bietet hervorragende Unterstützung für Cupertino- und Material Design-UI-Elemente.
  • Es kann eine Spiel-Engine für bestimmte Produkte mit besserer Physik und Animationen ausführen.
  • Flutter bietet PWA-Unterstützung.
  • Es rendert Animationen mit bis zu 60 Bildern/Sekunde.
  • Sie können JavaScript-Code in Flutter Web ausführen. Es ist eine fantastische Option, wenn Sie eine SDK- oder JS-Bibliothek erkunden müssen.
  • Flutter Web kann als eingebettetes Element in aktuelle Web-Apps integriert werden.
  • Es bietet eine riesige Menge an kommerziellen und Open-Source-Bibliotheken auf pub.dev.

Nachteile von Flutter Web

Flutter Web hat auch einige Mängel, da es sich noch in der Entwicklung befindet. Werfen wir einen Blick:

  • Flutter Web ist nicht SEO-freundlich. Daher können Sie in Bezug auf das Produktmarketing in Suchmaschinen möglicherweise bessere Ergebnisse auf anderen Web-Frameworks erzielen.
  • Flutter Web maximiert seine volle Unterstützung für Plugins nicht.
  • Da Flutter Web noch in der Entwicklung ist, können Sie eine langsamere App-Leistung feststellen.
  • Die Hot Reloading-Funktion von Flutter Web ist knifflig. Sie können entweder webdev serve –auto-restart in die Befehlszeile eingeben oder die Seite manuell aktualisieren.
  • Webentwickler von Flutter können den erzeugten JavaScript-, CSS- und HTML-Code nicht ändern.
  • Es gibt Einschränkungen bei der Unterstützung von Flutter-APIs.
  • Im Vergleich zur klassischen Webentwicklung sieht die Ladegröße von Flutter Web möglicherweise schlecht aus. Die minimale Nutzlast von HTML beträgt 1,8 MB, und CanvasKit enthält zusätzliche 2 MB für die Nutzlast, um eine bessere Leistung zu erzielen.

Wie führen Sie Ihr aktuelles Projekt auf Flutter Web aus?

Derzeit läuft Flutter Web auf einem stabilen Kanal von Flutter 2.0. Wenn Sie jedoch nicht mit Flutter 2.0 arbeiten, können Sie es trotzdem verwenden, indem Sie die unten genannten Befehle ausführen:

$ flutter channel stable
$ flutter upgrade
$ flutter config --enable-web
$ flutter create .

Und wenn Sie Flutter 2.0 verwenden, aber Ihr vorheriges Projekt noch nie im Web betrieben haben, führen Sie die folgenden Befehle aus:

$ flutter config --enable-web
$ flutter create .

Sobald Sie diese Befehle korrekt implementiert haben, können Sie Ihr Projekt mit Flutter Web ausführen. Einen Webordner finden Sie im Projektverzeichnis. Um dieses Projekt im Flutter Web zu betreiben, wählen Sie Edge oder Chrome und klicken Sie auf Ausführen.

So erstellen Sie Ihr erstes Flutter-Webanwendungsprojekt

Um eine Flutter-App zu erstellen, benötigen Sie keine Erfahrung in Dart oder anderen Programmiersprachen für Websites. Die offizielle Dokumentation führt Sie durch die Grundlagen von Flutter Web. Hier ist unsere detaillierte Anleitung, die Ihnen hilft, Ihr erstes App-Projekt mit Flutter Web zu erstellen:

Um Ihr erstes Flutter Web-App-Projekt einzurichten, stellen Sie sicher, dass Sie über Flutter Version 1.5.4 oder höher verfügen. Installieren Sie außerdem Dart 2.3 für die App-Entwicklung. Sie können die unten angegebenen Befehle eingeben:

$ flutter channel stable
$ flutter upgrade
$ flutter config --enable-web

Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Version aktualisieren, geben Sie Folgendes in Ihre Befehlszeile ein:

$ flutter doctor

Es zeigt den Installationsstatus an. Um die Entwicklungstools für Flutter Web zu erhalten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

$ flutter packages pub global activate webdev

Stellen Sie nun sicher, dass die $HOME/.pub-cache/bin Verzeichnis befindet sich im Pfad. Es hilft, den Befehl webdev direkt vom Terminal aus zu verwenden. Geben Sie die folgenden Befehle für macOS ein:

$HOME/flutter/.pub-cache/bin

Starten Sie als Nächstes Ihr System neu.

Wählen Sie nun eine IDE zum Entwickeln einer Flutter-Webanwendung aus. Hier sind die Optionen zur Auswahl:

  • IntelliJ
  • Android-Studio
  • Visual Studio-Code

Diese IDEs haben verschiedene Ansätze. Je nach Eignung können Sie Ihre bevorzugte auswählen. Entwickler können VS Code für die Webentwicklung verwenden. Öffnen Sie VS Code und geben Sie Strg + Umschalt + P ein, um die Befehlspalette zu öffnen. Geben Sie nach dem Öffnen der Befehlspalette Folgendes ein:

Flutter: New Web Project

Visual Studio Code wird Ihre Erlaubnis für die Stagehand-Installation einholen. Geben Sie Folgendes ein, um Stagehand, einen Dart Project-Ersteller, manuell zu installieren:

pub global activate stagehand

Sie können eine grundlegende Projektdemo entwickeln, indem Sie einen Ort und einen Namen für Ihr Projekt angeben.
Der Befehl pubget wird automatisch durch das Projekt ausgeführt, um wichtige Pakete für Ihr Projekt zu laden.

Jetzt fragt Visual Studio Code nach der Erlaubnis für die automatische Installation von webdev. Sie können es jedoch manuell installieren, indem Sie diesen Befehl eingeben:

pub global activate webdev

Geben Sie webdev serve in die Befehlszeile ein, um Ihr Projekt auszuführen. Und dann wird Ihr erstes Demoprojekt im unterstützten Chrome-Fenster zugänglich sein.

Was ist bei der Verwendung von Flutter für das Web zu beachten?

Hier sind die wichtigsten Punkte, die Sie bei der Verwendung von Flutter Web beachten sollten:

  • Flutter Web erstellt Single-Page-Anwendungen.
  • Ein Webentwickler kann den nativen Code auf die gleiche Weise ändern wie für iOS und Android.
  • Es wäre hilfreich, wenn Sie Ihre Flutter-Web-App responsive machen, damit Benutzer Ihre Site in jeder Bildschirmgröße öffnen können.
  • Um Ihre Flutter-Web-App bereitzustellen, führen Sie flutter build web Befehl und Sie finden im Projektverzeichnis einen Ordner web, der native Codes enthält und index.html enthält
  • Obwohl mehrere Pakete das Web unterstützen, sollten Sie vor dem Codieren die unterstützten Plattformen überprüfen.

Fazit

Mit seiner konstanten Popularität und zunehmenden Akzeptanz von Business-Apps hat Flutter bewiesen, dass es mehr Geschäftswerte bringt. Wenn Sie diesen Leitfaden gelesen haben, haben Sie mehr Gründe, sich für die Entwicklung von Flutter Web zu entscheiden.

MindInventory verfügt über ein Team leidenschaftlicher, engagierter und erfahrener Flutter-Entwickler, die sich mit der Erstellung reaktionsschneller Apps mit Flutter auskennen. Wenn Sie für die Durchführung eines aktuellen Projekts fundierte Flutter Web-Entwicklungsdienste beauftragen möchten, kontaktieren Sie uns in kürzester Zeit!

Banner für die App-Entwicklung flattern

Häufig gestellte Fragen zu Flutter für das Web

Was ist Flutter für das Web?

Flutter für das Web ist eine codekompatible Version des Open-Source-UI-Software-Entwicklungskits, das HTML, CSS und JavaScript verwendet, um die Benutzeroberfläche zu generieren.

Ist Flutter gut für die Webentwicklung?

Jawohl. Flutter eignet sich hervorragend für die Entwicklung mobiler und Web-Apps, da es hochkompatibel mit Web-Rendering-Technologien der aktuellen Generation wie HTML, CSS und JavaScript ist. Mit Flutter können Sie den vorhandenen Code einfach in eine Clientumgebung kompilieren, in den Browser einbetten und dann auf einem beliebigen Webserver bereitstellen.

Welche Webbrowser werden von Flutter unterstützt?

Flutter Web-Apps können auf fast allen modernen Browsern wie Chrome, Safari, Edge und Firefox ausgeführt werden. Chrome (unter Windows, macOS und Linux) und Edge (unter Windows) werden als Standardbrowser zum Debuggen Ihrer App während der Entwicklung unterstützt.

Similar Posts

Leave a Reply