So integrieren Sie Payment Gateway in eine mobile App

Wir leben in einer Zeit, in der Online-Shopping und E-Commerce-Geschäftslösungen an der Tagesordnung sind. Auf diese Weise konnten die E-Commerce-Apps das Zahlungsgateway implementieren und integrieren, mit dem die Online-Transaktion mit nur wenigen Klicks abgeschlossen werden kann.

Die Benutzer können einfache Zahlungen für die Inanspruchnahme einer Reihe von Diensten leisten, z. B. den Kauf eines Artikels über eine E-Commerce-Website, die Buchung von Zug- oder Flugtickets, die Hotelreservierung, die Buchung eines Taxis, die Bezahlung einer Rechnung für ein gutes Essen in einem Restaurant usw.

Und der Grund, warum das Zahlungsgateway zum Gebot der Stunde geworden ist, ist aus den aktuellen Statistiken ersichtlich. Laut BI Intelligence-BerichtDer Markt für mobile Zahlungen im Geschäft wird bis zum Jahr 2020 auf 503 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Man sollte auch nicht unterschätzen, dass Zahlungsgateways eine große Hilfe bei der Steigerung des Umsatzes waren, da das Bezahlen jetzt so einfach ist wie ein Apfelkuchen.

Wie implementiere ich Payment Gateway in mobilen Apps?

Der Eigentümer des stationären Geschäfts benötigt zunächst ein Händlerkonto sowie ein Zahlungsportal. Das Verfahren bei der mobilen Anwendung ist mehr oder weniger dasselbe, da beide Konten benötigt werden.

Lassen Sie uns den Mechanismus kurz kennen

Der Kunde besucht die E-Commerce-App und wählt das Produkt aus, das er bevorzugt. Das Produkt wird dann in den Warenkorb gelegt und der Warenkorb wird mit dem Zahlungsgateway verknüpft.

Mechanismus

Sobald die Anfrage an den Kartenprozessor gesendet wurde, wird die Zahlung genehmigt. Als nächstes werden die Informationen automatisch vom Zahlungsgateway zum Händlerkonto angezeigt. Diese Informationen bleiben einige Tage gespeichert, bis sie an die Bank des Händlers gesendet werden.

Lesen Sie auch: Was Sie vor der Integration von Payment Gateway in eine mobile App beachten sollten

Die verschiedenen Arten von Händlerkonten

Als solche gibt es grundsätzlich zwei Haupttypen von Händlerkonten, die Zahlungsabwickler anbieten. Es enthält:

  • Spezielles Händlerkonto
  • Aggregiertes Händlerkonto

Das dedizierte Händlerkonto

Wenn Sie ein einzelner Geschäftsinhaber oder ein Händler sind, ist das dedizierte Händlerkonto auf Ihre Geschäftstransaktionen zugeschnitten. Um dies umzusetzen, müssen Sie jedoch einige zusätzliche Ausgaben tragen, und dies wird Schwierigkeiten untersuchen, insbesondere wenn Ihre Budgetschätzung nicht höher ist.

Verschiedene Anbieter erheben unterschiedliche Gebühren. Es ermöglicht dem Eigentümer jedoch, seine Gelder und Ausgaben zu kontrollieren. es hat aber auch einige Nachteile. Der Kaufvorgang dauert länger und erfordert einen tiefen Einblick in die Bonitätsprüfung.

Das aggregierte Händlerkonto

Das aggregierte Händlerkonto ist ein Ort, an dem Sie Ihr gesamtes Geld zusammen speichern können, einschließlich des Geldes der anderen Personen. Es ist beliebter und wird offensichtlich verwendet als das dedizierte Konto.

Tatsächlich bieten die großen Zahlungsabwickler wie PayPal, Braintree und Stripe das gesamte Händlerkonto an. Sie müssen einige Ihrer persönlichen Daten in dieser Art von Konto angeben.

Im Gegensatz zu den dedizierten hat es eine schnellere Erfassung und der Prozess ist auch weniger komplex als der frühere.

Direkte Kreditkartenintegration oder Verwendung von APIs

Nun, es gibt eine Reihe von Gateways, mit denen Benutzer über die App-API Einkäufe über Debit- oder Kreditkarten tätigen können, um Transaktionen zu verarbeiten.

Sie mögen denken, dass es ein Kuchen ist, aber das wirkliche Bild ist ganz anders. Bei der Implementierung müssen Sie auf eine Reihe von Schwierigkeiten stoßen.

Kreditkartenintegration

Einer der Hauptnachteile besteht darin, dass Sie die gesamte Verantwortung für die Verarbeitung eines sicheren Kaufs mit der digitalen Transaktion des Geldes bei der Integration der API tragen müssen.

Dies bedeutet, dass Sie allein verantwortlich gemacht werden, wenn Online-Gelder missbraucht oder gefälschte Geschäfte getätigt werden.

Und das ist noch nicht alles. Es kommt noch mehr. Möglicherweise müssen Sie sich dem Problem stellen, dass Sie nicht über bestimmte Gateways bezahlen können, da keine Zahlungen über mobile Apps akzeptiert werden und der Tokenisierungsprozess auch nicht unterstützt wird. Dies liegt daran, dass keine authentifizierte Umgebung gefunden wird.

Implementierung der Zahlungskartenindustrie oder PCIs

Wenn Sie das API-Risiko nicht nutzen möchten, können Sie eine viel sicherere Option wählen, und das ist nichts anderes als die Zahlungskartenindustrie oder PCI. Es stört Sie nicht so sehr wie im früheren Fall.

Aufgrund der Sicherheitsfaktoren entscheiden sich die meisten Zahlungsabwickler wie Stripe, Braintree usw. für PCI. Zu ihren Vorteilen gehört die Bereitstellung einer umfassenden nativen Lösung und einer aktualisierten starken Bibliothek für Android- und iOS-Betriebssysteme.

Ein weiterer Vorteil ist die Verwendung vollständig verschlüsselter Daten auf der Karte als Token. Hier müssen Sie jedoch eine zusätzliche Servicegebühr von 2,9% + 0,30 USD für alle Arten von Karten tragen.

Einige der wichtigsten Payment Gateway-Anbieter

Streifen Braintree Paypal

PayPal

PayPal hat seit seiner Einführung in Form einer digitalen Geldbörse an Bedeutung gewonnen. Tatsächlich bevorzugen viele Menschen die Verwendung von PayPal für Online-Einkäufe oder die Buchung von Tickets.

Durch die Verwendung von PayPal SDK Mobile können Sie Bitcoin, Kreditkartenzahlungen usw. akzeptieren. Zu den Funktionen gehören:

  • Es bietet die Möglichkeit der geteilten Zahlung
  • Sie können eine einfache Rechnung erstellen
  • Sie können einen Bericht über Ihre finanzielle Aktivität erhalten
  • Sie können gleichzeitig an verschiedene Personen zahlen, ohne dass Unannehmlichkeiten entstehen
  • Hosten Sie Ihre eigene Checkout-Seite
  • Wird hauptsächlich in 203 Ländern verwendet und unterstützt 26 verschiedene Währungen

Streifen

Stripe wurde zweifellos unter allen anderen Wettbewerbern zur Nummer 1 unter den Zahlungsabwicklern gewählt. Es hat ein einfaches Design, das den Entwicklern viel Spielraum für Anpassungen bietet.

Es ist auch mit einer Reihe von APIs implementiert und unterstützt große Mengen an Bibliotheken. Einige seiner Vorteile sind:

  • Es unterstützt sowohl iOS- als auch Android-Plattformen umfassend für den Zahlungsvorgang.
  • Sie können auch die Social-Media-Schaltflächen für den Zahlungsvorgang integrieren
  • Sie können sich über Ihren monatlichen Finanzbericht informieren
  • Kann problemlos in mehr als hundert Währungen bezahlen und akzeptiert auch Bitcoin
  • Kann angepasste Zahlungsformulare erhalten, um Ihr Geschäft zu verbessern

Braintree

Braintree ist ein weiterer Zahlungsabwickler, der Zahlungen von beliebten Apps wie PayPal, Apple Pay, Google Pay und Kreditkarten verarbeiten kann.

Viele seiner Funktionen ähneln denen des Stripe. Die Funktionen umfassen:

  • Es bietet auch die Möglichkeit der wiederkehrenden Rechnung
  • Die Zahlungen können mit nur einem Klick über PayPal und Venmo autorisiert werden
  • Die Zahlung mit Kreditkarten ist sicher, da die Zahlungskartenindustrie oder PCI verwendet wird. Sie können stressfrei bleiben, während Sie Zahlungen tätigen.
  • Es ist in mehr als vierzig Ländern weit verbreitet und unterstützt 130 verschiedene Währungen

Wer ist der Gewinner?

Nun, alle sind extrem harte Konkurrenten und beide bieten mehr oder weniger die gleichen Vorteile und Eigenschaften. Alle Verarbeiter behaupten, den besten und problemlosesten Zahlungsprozess anzubieten, bei dem die Umgebung vollständig geschützt ist.

Aber in Bezug auf die Popularität Stripe punktet besser als Braintree. Insgesamt sind beide jedoch effizient darin, ihre Dienste zu initiieren.

Mieten Sie App-Entwickler-Banner

SDK in eine App integrieren

Dies ist einer der wichtigsten Aspekte der Diskussion. Sie wissen, dass jeder Anbieter ein Entwickler-SDK bereitstellt.

Dies sind nichts anderes als die robusten Bibliotheksdaten, die die Kreditkarteninformationen während der Verarbeitung erleichtern. Die Aufgabe der Entwickler wird einfacher, da sie bei der Verarbeitung der Kreditkarten hilft.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die mit der PCI-Konformität verbundenen Risiken reduziert werden. Die meisten Softwaretools sind auf der offiziellen Website des Zahlungsgateway-Prozessors verfügbar.

Darüber hinaus können Sie Zahlungsformulare entwickeln, die zum Sammeln von Publikumsdaten verwendet werden.

Lassen Sie uns die Instanz von Stripe zitieren; ein führender Zahlungsgateway-Prozessor. Sie werden hier auf einige Optionen stoßen, die eine vorentwickelte Formularkomponente enthalten, oder Sie können ein Formular selbst erstellen.

Die zweite Option ist praktikabler, da Sie UX voll ausnutzen können und nicht von den vorgefertigten Widgets abhängig sein müssen. Bei iOS-Handys und iPads arbeiten die Apple-Entwickler unermüdlich daran, ein optimales und reibungsloses Erlebnis für das Zahlungsgateway zu bieten.

Die iOS-Benutzer verfügen über die integrierte Funktion, mit der sie mit nur einem Klick auf die mobile App mit ihrer Kreditkarte bezahlen können.

Wenn man nun über Google Android spricht, folgt es mehr oder weniger der ähnlichen Technik. Google Pay befindet sich in der Beta-Version und hilft beim Zugriff auf die Zahlungsdaten, die im Google-Konto des Kunden verfügbar sind.

Daher wird der Tokenisierungsprozess nur im mobilen Zahlungssystem verfügbar gemacht. Der Anbieter tendiert dazu, die vertraulichen Daten des Benutzers mithilfe einer mobilen Bibliothek zu tokenisieren, die dann erneut an den Server gesendet wird.

Dieses Verfahren kann auch als authentifizierte Umgebung angesehen werden. Der Datenaustausch von einem Server zum anderen erfolgt über API-Schlüssel.

Sie erhalten detaillierte Informationen zur Integration des Zahlungsgateways einschließlich der Anweisungen auf den offiziellen Websites der Entwickler.

Lesen Sie auch: eWallet Mobile App-Entwicklung: Hauptfunktionen und Kostenschätzung

Fazit

Unabhängig davon, ob Sie Eigentümer einer E-Commerce-Geschäftslösung sind oder ein Reise- oder Reisegeschäft haben oder eher mit der Hotelbranche verbunden sind, ist in Ihrer mobilen App oder auf der Website häufig ein Zahlungsgateway vorhanden.

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie den Prozess des Zahlungsgateways und auch den Zahlungsprozessor auswählen. Zahlungsgateways haben den Prozess der Online-Zahlung vereinfacht und Ihrem Unternehmen einen Vorteil gegenüber anderen verschafft.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was ist das Zahlungsgateway?

Das Zahlungsgateway ist ein Dienst, der Zahlungen für verschiedene E-Commerce-Aktivitäten innerhalb von Websites und mobilen Apps verarbeitet. Es funktioniert für die sichere Überweisung des Geldes von einem Konto auf ein anderes Konto.

Wie funktioniert Payment Gateway?

Um das Zahlungsgateway hinzuzufügen, müssen Händler ihre Konten beim Zahlungsgateway registriert haben, um den von den Benutzern gesendeten Betrag zu erhalten. In den meisten Fällen werden Benutzer lediglich aufgefordert, Details wie Kreditkarte, UPI oder ID sowie den vom Benutzer zu überweisenden Betrag hinzuzufügen.

Wie wähle ich ein Zahlungsgateway aus?

Bei der Auswahl des Zahlungsgateways für Ihre Projekte müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, z. B. Implementierungskosten, Sicherheit, Datenübertragbarkeit, international akzeptabel, Geschäftsmodell, Gebühren und Kundenerfahrung.

Welches Zahlungsgateway ist das beste?

Dies hängt ausschließlich von den Projektanforderungen und den Zielländern ab. Für die weltweite Zielgruppe wäre die Integration internationaler Zahlungsgateways die beste Option. Für das lokale Publikum sollten beliebte lokale Zahlungsgateways von Ihnen integriert werden.

Wie viel kostet die Integration von Payment Gateway in Mobile App?

Es gibt eine große Anzahl von Zahlungsgateways auf dem Markt, aber die Kosten für die Integration jedes Zahlungsgateways hängen vom Entwicklungsmodell sowie von der Komplexität des Zahlungsgateways ab.

Similar Posts

Leave a Reply