Top 16 der mobilen UI / UX-Designtrends, die 2021 herrschen werden

Das UI-Design ist der erste Eindruck einer mobilen Anwendung. Es verbindet die Benutzer mit einer Marke, erleichtert die Benutzererfahrung in der App und erhöht den gesamten ROI der Anwendung. Wenn das UI-Design einer App kundenorientiert ist und ansprechende Inhalte enthält, kann nichts ihren Erfolg aufhalten.

Die Landschaft von UX verändert sich jedoch ständig – von Zeit zu Zeit entwickeln sich neue Dinge. Und das UI-Design ist der sich am meisten ändernde Bereich in der Mobilbranche, der sich auf viele andere Bereiche der Branche auswirkt.

Das UI-Design einer App ist nicht auf das Aussehen beschränkt. Die Datenarchitektur der App sollte erfolgreich mit UI-Designrichtlinien kombiniert werden, die den Inhalt einer App nachhaltig und zugänglich organisieren, strukturieren und kennzeichnen.

Mobile UI / UX-Designtrends für 2021

2019 ist bereits vorbei und wir suchen nach den neuesten UI / UX-Designtrends für iOS- und Android-Apps.

Hier ist eine Liste der wichtigsten mobilen UI / UX-Trends, die im Jahr 2021 in die Höhe schnellen, die Absprungrate reduzieren und die Conversion-Rate steigern werden.

1. Verbesserte Personalisierung

In diesem Jahr wird die Personalisierung mobiler Apps möglicherweise an Dynamik gewinnen. Eine maßgeschneiderte UX wird in der mobilen Entwicklung immer wichtiger. Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz machen diese Anpassung nahtlos.

Verwenden Sie Streaming-Dienste wie YouTube oder SoundCloud, bei denen AI die Benutzerauswahl für das Anbieten von Songempfehlungen bewertet. Darüber hinaus bieten Fitness- und Bucket-List-Apps allen Benutzern eine verbesserte Personalisierung.

2. Abgerundete Ecken

Dies ist ein weiterer Trend, der sich aus modernen Smartphone-Geräten entwickelt hat. Sowohl Android- als auch iOS-Flaggschiffe weisen abgerundete Ecken auf.

Quelle: Schönheits-App

Da die gekrümmten Ecken eines Geräts in seinem UI-Design gespiegelt werden, erhalten alle Apps und mobilen Websites ein ähnlich abgerundetes Erscheinungsbild. Dies wirkt sich positiv auf UX aus. Abgerundete Ecken sind für unsere Augen glatter und helfen bei der einfachen Datenverarbeitung.

3. Bequeme Sprachinteraktion

Siri, die sprachgesteuerte persönliche Unterstützung von Apple, Alexa, der virtuelle Assistent von Amazon, Bixby, der intelligente Assistent von Samsung, und Google Assistant, der AI-fähige virtuelle Sprachassistent von Google, bestimmen ihre Bedingungen für UX-Designtrends.

Quelle: Sprachübersetzungs-App

Sprachgesteuerte Anwendungen passen sich kontinuierlich unserem Leben an, da sie präzise und schnelle Abfrageergebnisse liefern, praktikabler sind und eine maßgeschneiderte Benutzererfahrung gewährleisten.

4. Passwortloses Login

Da täglich viele Apps verwendet werden, fällt es uns schwer, uns alle Passwörter zu merken. Der passwortlose Anmeldevorgang wird 2021 immer beliebter.

Es gibt einige Arten der kennwortlosen Anmeldung, die bereits in mobilen Anwendungen verwendet werden. Zum Beispiel Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung (biometrische Authentifizierung)! Darüber hinaus Anmeldelinks (mittel) und OTPs oder temporäre Einmalkennwörter (eBay).

5. Erweiterte Animation

Operative Animation ist ein wichtiger Bestandteil einer besseren Benutzererfahrung. Animierte Bewegungen und Bewegungen liefern viele Daten – sie erklären Zustandsänderungen, bestätigen Aktionen und fügen Interaktionen Rhythmus hinzu.

Quelle: Speisekarte

Da mobile Geräte immer stärker und schneller werden, können Entwickler mobiler Apps fortschrittlichere Animationen erstellen. Die Animation dient nicht mehr nur dazu, Lücken zwischen verschiedenen Bedingungen zu schließen. Es ist auch ein Teil des Brandings.

Motion erzählt eine exklusive Geschichte über Ihre Marke und Ihr Produkt, während die Animation die Dinge für die Benutzer aufpeppt, indem sie filmähnliche Szenen entwickelt, in denen sich die Daten von Bild zu Bild ändern.

Lesen Sie auch: Verwenden von Animation im User Interface Design

6. Gradient 2.0

Im Jahr 2021 erhalten Farbverläufe ein neues Leben. Diesmal beziehen sich Farbverläufe jedoch eher auf lebendige Farbtöne, die als Hintergrund verwendet werden. Sie versuchen eine klare Lichtquelle zu bekommen.

Quelle: Smart Home App

Die lebendige Palette verleiht dem UI-Design nicht nur Dimension und Tiefe, sondern wirkt sich auch positiv aus. Darüber hinaus bewegen sich Farbverläufe in Richtung Einfachheit und Subtilität in Bezug auf das Styling.

7. 3D- und Faux-3D-Design

Obwohl die Verwendung von 3D-Elementen in mobilen Anwendungen als solcher kein neuer Trend ist, wurde sie lange Zeit nur für Unterhaltung und Spiele verwendet.

Mit der Entwicklung der Verarbeitungsstärke von Geräten entwickeln sich 3D-Elemente in regulären funktionalen Apps. Durch das Starten von 3D-Elementen und Faux-3D-Elementen in der mobilen Erfahrung können Sie mobilen Interaktionen Realismus verleihen.

8. Dunkle Themen

Ein dunkles Thema ist eine Benutzeroberfläche bei schlechten Lichtverhältnissen, die hauptsächlich dunkle Oberflächen zeigt. Dunkle Themen bieten UX zwei wesentliche Vorteile: Sie speichern Batteriestrom, indem sie weniger helle Pixel verwenden, und reduzieren die Augenbelastung, indem sie die Helligkeit des Bildschirms an die aktuellen Lichtverhältnisse anpassen.

9. Liquid Swipe und Buttonless Design

Heutzutage werden echte physische Tasten nicht mehr in jedem Handy verwendet. Durch die Freigabe von mehr Bildschirmflächen können Produktdesigner den Benutzern mehr Daten zur Verfügung stellen.

Quelle: Bildlaufanimation

Der gesamte Fokus liegt auf dem Inhalt, während Gesten anstelle von digitalen Schaltflächen verwendet werden. Der Liquid-Swipe-Effekt bringt die Verwendung der Gesten auf eine weitere Ebene.

10. AR / VR

Die Anwendung der Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Technologie ermöglicht die Integration der fiktiven digitalen Komponenten in das reale Bild, indem den Benutzern ein neues Erscheinungsbild in ihrem täglichen Regime geboten wird.

Quelle: erweiterte Realität

Medien, Reisen, E-Commerce, Unterhaltung, Wissenschaft, mHealth, Immobilien und Bildung – dies ist eine unvollständige Liste von Nischen, in denen AR- und VR-Technologie mit ihrer UI / UX übernommen werden können.

11. Bottom Navigation 2.0

Vorbei sind die Zeiten, in denen Mobiltelefone mit kleinen Bildschirmen ausgestattet waren. Moderne Smartphones mit größeren Displays können mehr Inhalte auf ihren Bildschirmen speichern und eignen sich hervorragend für Multitasking.

Quelle: Tab-Leistenanimation

Ein größeres Display bringt jedoch auch Komplikationen mit sich: Große Bildschirme verschieben die interaktiven Elemente des Designs weit weg von der natürlichen Bewegung des Daumens.

Je schwieriger es wird, den oberen Bildschirmrand zu erreichen, desto mehr Anwendungen positionieren wichtige Navigationsobjekte unten.

Daher wurde die untere Navigationsleiste zum Industriestandard für App-Entwickler, mit dem Benutzer mit einem einzigen Klick auf grundlegende App-Funktionen zugreifen können.

Die untere Navigationsleiste entwickelt sich 2021 zu unteren Blättern. Sie finden sie bereits in einigen mobilen Anwendungen. Diese unteren Blätter entwickeln sich in einer Wischgeste, die mehr Optionen zugänglich macht.

12. Bessere Illustrationen

Da das Design immer emotionaler wird, werden Produktdesigner neutral. Sie werden weitere Designexperimente sehen, die 2021 einen emotionalen Effekt erzielen sollen.

Quelle: Kinder App

Außerdem möchten Designer mit verschiedenen Illustrationsstilen experimentieren. Ihr Hauptziel ist es, Produkte zu produzieren, die Benutzer mit einer emotionalen Ebene verbinden können.

Lesen Sie auch: Warum Abbildungen zur Verstärkung des UI / UX-Designs verwenden?

13. Inhaltsgestaltung

Der Content-First-Ansatz hilft beim Entwerfen funktionaler und aussagekräftiger Benutzeroberflächen und stellt eine bequeme und komfortable Benutzeroberfläche anstelle von künstlerischen und komplexen Lösungen sicher.

Die Lesbarkeit hat beim UI / UX-Design Priorität. Es geht nicht nur um CTAs, Markennamen, Slogans oder Slogans.

Es geht um den gesamten Inhaltsstil – gut lesbare Schriftarten, ein einfaches Kontextmenü und Kombinationen von Schriftarten für verschiedene Bildschirmgrößen, um ein produktives, ansprechendes Design zu gewährleisten.

14. Geräteunabhängige Erfahrung

Die Leute kaufen mehr Geräte pro Kopf. Laut Statista wird es bis 2020 fast so weit sein 6.58 mit dem Netzwerk verbundene Geräte pro Person auf der ganzen Welt.

Die Art und Weise, wie Menschen auf Daten zugreifen, ändert sich. Das Wechseln von einem Gerät zu einem anderen wird für eine allgemeine Benutzerreise üblich.

Designer benötigen eine Ausnahmebedingung, da das Denken an mobile und Desktop-Kategorien nicht mehr ausreicht.

Das Nachdenken über die Benutzerreise ist vorteilhafter und führt zur Erstellung eines geräteunabhängigen Designs. Auf diese Weise erhalten Benutzer unabhängig vom Gerät eine nahtlose Benutzeroberfläche.

15. Chatbots UI Design

Das Design der Chatbot-Benutzeroberfläche darf nicht nur Daten an Endbenutzer liefern. Für die Verarbeitung jeder einzelnen Abfrage müssen Chatbots einfach zu verwenden sein und alle Arten grundlegender Sprachvariationen verwalten – unterschiedliche Sprachsemantik, Emotionen, Slangs, Phrasen und Textstrukturen.

Quelle: Chatbot

Um die Benutzeroberfläche zu verbessern, müssen Sie über bestimmte Optionen nachdenken, z. B. Avatare, eine Stimme, die zu Ihrer Markenpersönlichkeit passt, Tippindikatoren, Antwortschaltflächen und das Design von Fehler- / Begrüßungsnachrichten.

Sie müssen den Benutzern verschiedene Interaktionsmöglichkeiten anbieten – vorgefertigten Konversationsfluss oder Freitext-Eingabe mit automatischer Vervollständigungsfunktion.

16. Design für behinderte Menschen

Menschen mit situativen, vorübergehenden oder dauerhaften Behinderungen interagieren unterschiedlich mit Produkten. Wenn Sie eine integrative Haltung in Ihr Design einbeziehen, können Sie für Benutzer praktikablere Produkte herstellen.

Ein Bildschirm für Blinde oder Sehbehinderte hilft beim Vorlesen von UI-Elementen und Text und bietet Vibrationsfeedback und akustische Signale.

Kontrastreiche Farbkombinationen, Untertitel in Audio- oder Videoinhalten, Transkripte, zugängliche Audio- oder Videoelemente, stabile Navigation, vollständig ansprechendes Layout, Spracheingabe und Gestenerkennungstechnologien – hier geht es um den Ansatz der Barrierefreiheit.

Wegbringen

Bei den oben erwähnten brandneuen Trends muss berücksichtigt werden, dass das Ziel des Designers immer dasselbe bleiben muss: neue Ansätze und Technologien zu verwenden, um das Leben der Benutzer zu verbessern.

Betrachten Sie einen bestimmten Trend jedes Mal im Kontext des Werts, den er für Benutzer bietet, um die bestmögliche Benutzererfahrung zu erzielen.

Auf welchen mobilen UI / UX-Designtrend freuen Sie sich also sehr? Zögern Sie nicht, es mit uns zu teilen!

mieten ui ux designer banner

FAQs zum UI / UX-Design der mobilen App

Was ist UI-Design?

Das UI-Design bezieht sich auf das Design der Benutzeroberfläche. Die Benutzeroberfläche ist das grafische Layout einer mobilen App, mit der eine Person interagieren kann. Dies kann die Schaltflächen umfassen, auf die Benutzer klicken, den gelesenen Text, Schieberegler usw.

Was ist UX-Design?

UX Design steht für User Experience Design. Die Erfahrung eines Benutzers mit einer mobilen App wird durch die Art und Weise bestimmt, wie er mit ihr interagiert. UX-Design ist der Prozess zum Erstellen von Produkten, die Benutzern bessere und relevante Erfahrungen bieten.

Was ist der Unterschied zwischen UI und UX?

UX bezieht sich auf den Begriff “User Experience”, während UI für “User Interface” steht. Beim UX-Design dreht sich alles um das allgemeine Gefühl der Erfahrung, während beim UI-Design alles darum geht, wie die Benutzeroberfläche von Produkt aussieht und funktioniert.

Warum ist UI / UX-Design für eine mobile App wichtig?

UI / UX-Design ist ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklung mobiler Apps. Es hilft, das Vertrauen der Benutzer zu gewinnen und die Kundenzufriedenheit zu verbessern, was letztendlich dazu beiträgt, die Gesamtzahl der Benutzer einer mobilen App zu erhöhen.

Similar Posts

Leave a Reply