Von den Entwicklern begangene Fallstricke von Major Node.JS

Heute hat Node.js andere Webanwendungen im Wettbewerb übertroffen, um sich als eine der optimalen serverbasierten Plattformen zu etablieren. Es wurde vorwiegend auf der JavaScript-Engine des beliebtesten Webbrowsers Google Chrome entwickelt, der V8-Engine.

Node.js hilft beim Aufbau der bidirektionalen Kommunikation zwischen dem Client und dem Server in Echtzeit, sodass die gemeinsame Nutzung der Dateien, Dokumente und Daten viel einfacher wird.

Einer der Schlüsselfaktoren, die Node.js bei den Benutzern beliebt gemacht haben, ist die schnelle Erstellung skalierbarer Netzwerkanwendungen. Es handelt sich um eine leichte und effektive Anwendung mit einem nicht blockierenden E / A-Modell, die problemlos auf einer Reihe verteilter Geräte ausgeführt werden kann.

Laut Statistik, Node.js wird von 0,3% aller Websites verwendet. Einer von die anderen Untersuchungen zeigen diese prozentuale Aufteilung darauf, wie die Organisationen die Vorteile von Node.js nutzen. Demnach werden 39% für das Backend verwendet, 36% für den Full Stack, 16% für das Frontend und die restlichen 9% für andere.

Mit verschiedenen Vorteilen ist Node.js angeblich das bevorzugte Framework für die Entwicklung komplexer Anwendungen. Obwohl es für seine Einfachheit, Effizienz und Zuverlässigkeit bekannt ist, müssen die Entwickler dennoch einen Einblick in die Maximierung seines Nutzens haben.

Lesen Sie auch: Node.js bringt Revolution in der App-Entwicklung

Die von Entwicklern gemachten allgemeinen Node.js-Fehler

Während der Erstellung der Anwendung begehen die Entwickler einige Fehler, die sogar zu einem vollständigen Projektfehler führen können. Daher ist es wichtig, die Fallstricke im Voraus zu kennen, um bei der Entwicklung der Anwendung wachsam und vorsichtig zu bleiben.

1. Drücken Sie kontinuierlich auf Rückrufe

Einer der häufigsten Fehler, den Entwickler häufig begehen, ist die mehrmalige Implementierung der Rückruffunktion. Daher hängt JavaScript auch heute noch stark vom Prozess der Rückrufe ab und hilft beim Verbinden der asynchronen Elemente, sodass diese ordnungsgemäß funktionieren.

Rückrufe werden als einer der entscheidenden Aspekte von Node.js identifiziert und unterstützen die Entwickler beim Erstellen von APIs.

Wenn der Entwickler mehr als einmal zurückruft, verursacht er das Problem, da es die Funktion von Node.js beeinträchtigt. Es ist wichtig, den Wert der ersten Aufruffunktion zu erhalten.

Eine der besten Möglichkeiten, diesen Fehler zu vermeiden, besteht darin, ein Rückgabeschlüsselwort hinzuzufügen, bevor Sie die Rückrufaufgabe ausführen. Es muss beachtet werden, dass die meisten Aufgaben asynchron sind und der Rückruf keinen Sinn ergibt.

2. Blockieren der Ereignisschleife

Als Entwickler müssen Sie wissen, dass eine Ereignisschleife eine der wichtigsten Aufgaben ist, die Node.js bei der Entwicklung komplexer Anwendungen ausführt. Das Problem tritt jedoch auf, wenn die Ereignisschleife blockiert wird und der Benutzer daher länger auf das Navigieren in der App warten muss. In einfachen Worten wird die Verbindung zum Server unterbrochen.

Das Programm funktioniert in einer einzigen Zeile, sodass Sie nicht zwei Anwendungen gleichzeitig ausführen können. Wenn daher die Ereignisdarstellung behindert wird, wirkt sich dies auf das gesamte Programm aus. Daher ist es kein guter Rat, die Ereignisschleife mit einer übermäßigen Nutzlast von JSON zu koppeln. Analyse mit der Absicht, sich auf Backend-Dateien zu konzentrieren.

Es liegt in der Verantwortung des Entwicklers, zu ermitteln, welche häufigen Fehler während der Codierung auftreten, und diese zu entfernen, damit die Anwendung nahtlos ausgeführt werden kann.

3. Verschachtelter Rückruf oder Rückrufhölle

Wenn Sie die häufigen Probleme mit Node.js richtig analysieren, wissen Sie, dass die meisten Probleme mit Rückrufen und der Rückrufhölle oder dem verschachtelten Rückruf zusammenhängen, was auch immer Sie als einen der allgemeinen Fehler bezeichnen.

Tatsächlich besteht dieses spezielle Problem in den meisten Anwendungsentwicklungsprogrammen weiterhin. Das Problem entsteht normalerweise, weil die Entwicklung der Anwendung ein komplexer Prozess ist. Es wird auch schwierig, die Codes zu pflegen.

Sie können dieses Problem jedoch lösen, indem Sie einfache, leicht lesbare Funktionen schreiben und geeignete Links bereitstellen. Beispielsweise sind Codes wie Generatoren, Versprechen usw. hilfreich, und Sie können die Codes fehlerfrei halten.

Die Entwickler, die erwarten, dass der Rückruf seriell ausgeführt wird, sollten nicht unter dieses Missverständnis geraten, da nicht alles synchron ausgeführt wird. Daher wird empfohlen, die Hinzufügung sofort nach dem Rückruf vorzunehmen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft.

4. Vergessen, die Codes zu testen und zu inspizieren

Sobald eine Anwendungsentwicklung abgeschlossen ist, ist es Zeit für weitere Maßnahmen, da der Entwickler die Codes obligatorisch testen und überprüfen muss. Nun, um diese Arbeit reibungslos ausführen zu können, kann er die Hilfe verschiedener Werkzeuge in Anspruch nehmen, die ihm weiterhin zur Verfügung stehen. Einige Beispiele hierfür wären Jasmin, Mokka usw.

Das bloße Testen des Frameworks wird als nicht angemessen angesehen, da er auch eine Überprüfung verschiedener Funktionen durchführen muss, z. B. wie viel Speicher verwendet wird und wie lange die Ereignisschleife verzögert wird usw.

Zu Inspektionszwecken können die Entwickler die Unterstützung praktikabler Tools wie App Dynamics und New Relic in Anspruch nehmen. Wenn Sie jedoch die manuelle Codierung durchführen, wird empfohlen, einige weitere Programme hinzuzufügen, um dem Programm die Robustheit zu verleihen.

5. Entwickler kennen die Entwicklungstools nicht

Oft wird festgestellt, dass die Entwickler, falls sie unerfahren und frischer im Bereich der Anwendungsentwicklung sind, den Entwicklungstools unbekannt bleiben. Es wurde bereits früher darauf hingewiesen, dass Node.js bei der komplizierten Anwendungserstellung hilft. Wenn der Entwickler mit den Grundmodulen nicht vertraut ist, kann dies zu Problemen führen.

Der Entwickler sollte wissen, dass er bei Änderungen an der Quelle einen Neustart durchführen und den Browser aktualisieren muss, wenn die statischen Codes geändert werden und die Leistung der Anwendung beeinträchtigen. Zum Neustart des Servers können Sie Module wie nodemon verwenden und zum Aktualisieren des nodemon und der Leberlast wird dies als angemessen angesehen.

6. Wählen Sie Console.log anstelle von Debug Library zum Debuggen

Einige Entwickler verwenden Consle.log für den Debugging-Prozess. Es wird jedoch empfohlen, stattdessen die Debug-Bibliothek zu wählen. Es wurde ideal für diese Aufgabe entwickelt und Sie können die Protokolle davor schützen, im Debug-Modus ausgedruckt zu werden. Dadurch werden Ihre Dateien und Dokumente sicher aufbewahrt.

7. Angenommen, Zahlen sind ganzzahlige Daten

Der Entwickler kann einen Fehler begehen, wenn er die Zahlen als ganzzahlige Daten betrachtet, in Wirklichkeit handelt es sich jedoch um Gleitkommadaten im JavaScript. Wenn also etwas mit den Grenzen des Floats nicht stimmt, können die Berechnungen auch schief gehen. Es gibt verschiedene Operationen, die für die Ganzzahlen und die Gleitkommazahlen ausgeführt werden. Wenn Sie sich daran erinnern, erhalten Sie ein erfolgreiches Ergebnis.

Fazit

Node.js ist eines der besten Frameworks, das bei der perfekten Gestaltung komplizierter Anwendungen mithilfe einfacher Codierung hilft.

Heutzutage wird es von einer Reihe von Geschäftshäusern und Organisationen eingesetzt, um ihr Geschäft voranzutreiben. Die Entwickler von Node.js müssen klug genug sein, um das Projekt reibungslos auszuführen, indem sie verschiedene Techniken implementieren, z. B. das Schreiben der harten Codes.

Außerdem müssen sie sich der allgemeinen Fehler bewusst sein, die die Entwickler begehen und an denen sie arbeiten, um solche Fehler zu vermeiden.

Similar Posts

Leave a Reply