Was ist besser für die Entwicklung mobiler Apps: Inhouse oder Outsourcing?

Moderne mobile Technologien produzieren regelmäßig komplexe Apps und neue Hochgeschwindigkeitsspiele zum Nutzen der Benutzer. Von Apps für den persönlichen Gebrauch bis hin zu professionellen integrierten Diensten. Mobilfunkunternehmen konkurrieren miteinander, um den Endbenutzern die besten Funktionen zu bieten.

Menschen nutzen mobile Apps für verschiedene Zwecke, z. B. zum Chatten, Ansehen von Videos, Musik hören, Filme genießen, Nachrichten senden, Nachrichten lesen, Updates auf sozialen Plattformen lesen, Spiele spielen, soziale Netzwerke nutzen, Sport-Updates überprüfen, nach hochwertigen Reisediensten suchen, buchen Hotelzimmer, Kauf von Waren und Dienstleistungen, Verkauf von Waren und Dienstleistungen, Überprüfung des lokalen Wetters und viele solcher nützlichen Dienstleistungen.

Es gibt buchstäblich Millionen von mobilen Apps für die Verwendung von Smartphone-Benutzern in verschiedenen E-Stores und Mobile-Stores. Jede mobile App hilft Benutzern, spezifische Lösungen zu finden.

Benutzer können bequem mobile Apps herunterladen, die zu ihren Mobiltelefonen passen und ihren Anforderungen entsprechen, und zwar in jedem der seriösen Online-Shops.

Alles wird langsam mobil abgestimmt. Betrachten Sie zum Beispiel das Bankgeschäft. Heutzutage wäre kein Kunde daran interessiert, ein Bankkonto zu eröffnen, das keine Mobile-Banking-Dienste anbietet.

Von der Überwachung einer Marketingkampagne bis zur Veröffentlichung eines guten Inhalts für eine Blog-Site kann alles über ein Smartphone erledigt werden.

Die Entwicklung mobiler Apps hat zwei Seiten: die Inhouse- oder Outsourcing-Entwicklung. Lassen Sie uns die Vor- und Nachteile beider bewerten, um Ihnen bei der richtigen Entscheidung zu helfen.

Inhouse-App-Entwicklung

Unternehmen, die sich für die interne Entwicklung von Mobilgeräten entscheiden, sind der Ansicht, dass diese viel billiger, schneller, einfacher, effizienter und geschickter ist.

Die interne App-Entwicklung kann von der Muttergesellschaft gesteuert werden, um die Entwicklungsvorgänge nach ihren Wünschen zu verwalten.

Vorteile der internen App-Entwicklung:

  • Es sorgt für Transparenz im Betrieb während des Entwicklungsprozesses.
  • Sie können für Qualitätsentwickler zu erschwinglichen Preisen wählen.
  • Es bietet vollständige Kontrolle über das Entwicklungsprojekt.
  • Bei der Auswahl der neuesten Technologie werden viele Optionen zur Verfügung gestellt.

Nachteile der internen App-Entwicklung:

  • Die Startkosten sind sehr hoch, insbesondere für den Aufbau der Infrastruktur.
  • Zertifikate und Lizenzen, die für den Kauf von App-Codes und Softwaretools erforderlich sind, erhalten Sie nach Zahlung einer überhöhten Gebühr.
  • Es besteht die Gefahr zusätzlicher Kosten, wenn Ihre Entwickler auf halbem Weg stecken bleiben und externe Berater hinzugezogen werden müssen.

Outsourcing der Entwicklung mobiler Anwendungen

Die Übergabe Ihres Entwicklungsprojekts für mobile Apps an ein professionelles Unternehmen für die Entwicklung mobiler Apps ist ein kluger Schritt, wenn Sie viel Zeit und Geld sparen und eine App von höchster Qualität haben möchten, die wirklich Wert liefert.

Outsourcing-Vorteile für die Entwicklung mobiler Apps:

  • Sofortige Inbetriebnahme und keine Zeitverschwendung bei den Marktformalitäten
  • Minimales Risiko, da hauptsächlich die Kosten für Entwicklung und Lieferung festgelegt sind
  • Erfahrene mobile Entwickler erledigen ihre Arbeit mit ihren überlegenen Ressourcen und ihrer Arbeitserfahrung schneller
  • Hilft dem Unternehmen, seine Aufmerksamkeit an anderer Stelle auf andere wichtige Geschäftsvorgänge zu lenken

Outsourcing der Entwicklung mobiler Apps Nachteile:

  • Keine Kontrolle über den gesamten Entwicklungsprozess und Abfluss von intellektuellem Kapital
  • Bei der Planung Ihres Kerngeschäfts von einem anderen Unternehmen abhängig sein
  • Die Kompliziertheit der Dienstleistungen und selbst kleine vernachlässigbare Änderungen tragen zu den Gesamtkosten bei
  • Die Preise für das Outsourcing von Entwicklungsdienstleistungen werden pro Stunde festgelegt

Mobile Apps sind eine der am häufigsten und am häufigsten verwendeten Funktionen in Smartphones. Mobile Anwendungen bilden auch den Schwerpunkt von Tablets. Diese Apps werden von weltweiten Kunden, Geschäftsleuten, Mitarbeitern, Studenten und der breiten Öffentlichkeit verwendet.

Die Hauptfunktionen von mobilen Apps sind folgende:

  • Einfache Funktionalität mit einer großen Auswahl
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten und hohe Produktivität
  • Maßgeschneiderte Apps eignen sich am besten zur Überwachung entfernter Mitarbeiter
  • Marken-Apps tragen dazu bei, den Spaßquotienten für Benutzer zu erhöhen und die Popularität der Marke zu steigern
  • Wahlweise beim Erstellen einer Inhouse-App oder beim Auslagern einer App entsprechend Ihren Anforderungen

Die endgültige Entscheidung basiert normalerweise auf dem Kostenfaktor und Ihren Chancen, Risiken einzugehen. In der heutigen technologisch fortschrittlichen Welt stehen Unternehmen immer unter großem Druck, miteinander zu konkurrieren und in der Branche der mobilen Apps spürbar Fuß zu fassen.

Während die meisten von Ihnen die mobile Entwicklung gerne intern warten würden, kann sich herausstellen, dass es sich um einen statischen Verlustfaktor handelt, ohne dass Outsourcing in die mobile Entwicklungsphase einbezogen wird.

Phasenwechsel in der mobilen App-Welt

Das sich ständig ändernde Szenario der Welt der mobilen Anwendungen erschwert es mobilen Entwicklern und Unternehmen, sich für eine bestimmte Entwicklungsmethode zu entscheiden.

Für die meisten Unternehmen ist dies eine sich entwickelnde Reise, bei der sie mit dem Outsourcing beginnen und später ihre mobile Entwicklung dahin zurückbringen, wo sie intern hingehört.

Es gibt Unternehmen, die mit beiden Techniken experimentieren und sich manchmal mit einem kombinierten Paket zufrieden geben. Einige versuchen den Do-it-yourself-Ansatz, aber ohne geschulte Ressourcen und Softwaretools kommen sie nicht zu weit.

Laut Nachrichtenquellen verfügen Entwickler mobiler Anwendungen über ein Gehaltspaket mit hohem Einkommen. Neue Entwickler von iOS- und Android-Apps können problemlos ein anständiges Gehalt von 100.000 US-Dollar pro Jahr verdienen.

Aufgrund des Mangels an App-Entwicklern auf dem Markt mit solchen Entwicklungsfähigkeiten sind sie bei multinationalen Unternehmen sehr gefragt.

Similar Posts

Leave a Reply