Was ist die richtige Plattform für Ihren App-Start?

Eine wichtige Entscheidung für ein App-Unternehmen ist die Auswahl einer Plattform für den App-Start. Für den App-Start müssen verschiedene Entscheidungen und Vorbereitungen systematisch getroffen werden. Sie müssen entscheiden, ob Sie Ihre App für Windows, Apple oder Android oder alle drei starten möchten.

Einige zu berücksichtigende Fragen sind: Wird die Plattform die App unterstützen, wird sie Updates ermöglichen und Ihnen helfen, Millionen von Benutzern zu den gewünschten Kosten zu erreichen? Es ist eine Menge Arbeit, für eine Plattform zu entwickeln, und Ihre Entscheidung für den Start hängt davon ab, dass Sie die App-Ziele und jede Plattform genau kennen.

Für iOS:

Die meisten wichtigen Apps werden zuerst auf iOS gestartet. In der Tat ist der Grund in einfachen – iOS-Benutzer zahlen eher für Ihre App als wenn Sie sie auf anderen Plattformen wie Android veröffentlichen. Wenn Sie ein Tablet-Erlebnis erstellen möchten, konzentrieren Sie sich auf iOS. Es ist weil; Die Wahrheit ist klar, dass Apple der Gewinner auf dem Tablet-Markt ist.

iosBerücksichtigen Sie auch, ob die App kostenlos ist oder nicht, da iOS-Benutzer lieber für die App bezahlen möchten. Zweitens erfordert die Entwicklung für iOS ein geschicktes Entwicklerteam und einen Mac für die Entwicklung. Darüber hinaus kann eine App, die auf dem iPhone 5 ausgeführt wird, auch auf dem iPhone 6 ausgeführt werden. Dies ist jedoch bei Android nicht der Fall. Dies liegt daran, dass Android mehr als 400 Telefontypen herstellt und vertreibt.

Informationen zur Entwicklung von iOS-Apps finden Sie unter Hier

Für Android:

Wenn Sie ein Freemium-Modell haben, ist Android eine gute Wahl. Aus globaler Sicht ist Android ein dominierendes mobiles Betriebssystem. Obwohl iOS und Android einen engeren Marktanteil haben, schlägt Android Apple immer noch mit 1 Million App-Marken.

Android

Wenn Sie Ihre App in Großbritannien vermarkten, ist Android die beste Plattform wie auf dem europäischen Markt. Der Apple-Anteil beträgt nur 30 Prozent. Verstehen Sie immer, was Ihr Kunde will, und Sie können eine kluge Wahl treffen. Android-Nutzer geben mehr für Personalisierung, Bildung und Lesen aus als für Geschäfts- und Unterhaltungs-Apps.

Für die Entwicklung von Android-Apps besuchen Sie Hier

Lesen Sie auch: Vermeiden Sie diese Fehler, bevor Sie Ihre App starten

Weitere Dinge, die bei der Auswahl einer Plattform zu beachten sind:

Eine App muss die Größe des Marktes berücksichtigen. iOS ist schnell und reaktionsschnell und es gibt weniger Piraterie. Im Gegensatz zu Google Play gibt es nicht viele Qualitätsprobleme. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass iPhone-Benutzer engagierter und engagierter für die Verwendung von Apps sind. Darüber hinaus verwenden sie häufig fehlerfreie Apps und zahlen aus diesem Grund tendenziell mehr dafür.

Schließlich ist das Verständnis der Einschränkungen der Hardware und Software von Mobiltelefonen für die Veröffentlichung Ihrer App für minimale Probleme von entscheidender Bedeutung, wenn Sie mit Alpha-Tests beginnen. Es ist auch eine wichtige Entscheidung, ein hohes Maß an Flexibilität bei der Verwendung der Tools zur Entwicklung der App für verschiedene Plattformen zu zeigen.

Similar Posts

Leave a Reply