Was passiert, nachdem Sie sich entschieden haben, eine App zu erstellen und im PlayStore zu haben?

Wenn Sie die App in starten Google Play StoreWahrscheinlich haben Sie ein Freemium-Modell, bei dem Benutzer zusätzliche Add-Ons kaufen können, um im Spiel voranzukommen, oder Zugriff auf zusätzliche Funktionen haben. Da dies optional ist, können Sie sich nur auf wenige Benutzer verlassen, um die Extras tatsächlich zu kaufen, und Sie müssen sich mit der Monetarisierung Ihrer App befassen.

Eine der besten Möglichkeiten, um zusätzliche Einnahmen zu erzielen, besteht darin, die verschiedenen Möglichkeiten der Monetarisierung der App zu prüfen. Die Monetarisierung der App wäre ein rentabler Weg, um mit der harten Arbeit, die Sie investiert haben, Geld zu verdienen Android App Entwicklung. Welche Strategien können Sie anwenden? Es gibt drei gängige Strategien, mit denen Sie mit der App Geld verdienen können.

1. Bezahlte Apps
Legen Sie einen Preis für Ihre App fest und lassen Sie den Benutzer Ihre App kaufen, wenn er sie verwenden möchte. Statistiken deuten jedoch darauf hin, dass dies nur im iOS-Store eine gute Methode ist. Es ist schwierig, dass Android-Benutzer eine App direkt kaufen.

Eine kostenpflichtige App ist die häufigste Methode, um Einnahmen zu generieren. Es hat jedoch eigene Probleme. Wenn Sie die Anzahl der Benutzer erhöhen möchten, die die App herunterladen, und mehr Umsatz generieren möchten, ist dies nicht einfach. Die am häufigsten installierten Apps sind immer kostenlos und Benutzer suchen immer nach kostenlosen Optionen.

Gehen Sie für niedrigere Preise; Legen Sie einen Preis fest, den der Benutzer problemlos zahlen kann. Stellen Sie sicher, dass die in der App angebotenen Funktionen bei anderen Apps nicht verfügbar sind.

2. In-App-Käufe
Dies wird vom Entwickler im Volksmund als Freemium-Modell bezeichnet. Es ist eine der effektivsten Möglichkeiten, mit der App zu verdienen. Die App kann kostenlos installiert werden, aber Benutzer können mehr Wertgegenstände oder Funktionen über die App kaufen. Dies ist ein besseres Modell, da Benutzer Ihre App bewerten und verwenden können – was das Engagement und das Vertrauen der Benutzer erhöht. Wenn Benutzer die angebotenen Funktionen lieben, können sie mehr für die Extras bezahlen.

In diesem Modell geben Sie einen bestimmten Wert kostenlos an. Wenn der Benutzer den In-App-Kauf nicht bezahlt und ihn über einen längeren Zeitraum weiter verwenden kann. Im Gegenzug können Sie die Anzahl der Installationen jederzeit erhöhen. Diese Art von Modell eignet sich am besten für Spiele, Personalisierungsthemen oder mehr.

3. In-App-Anzeigen
Es ist eine andere Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen. Sie können Ihrer App Anzeigen hinzufügen. Die App kann kostenlos verwendet werden, Sie widmen jedoch spezielle Anzeigenflächen, die in bestimmten Intervallen angezeigt werden können. Immer wenn der Benutzer auf das Hinzufügen tippt, erhalten Sie bestimmte Einnahmen. Diese Methode wurde auf Desktop-Websites verwendet. Wenn Sie etwas Wertvolles anbieten und die Anzeigen relevant sind, sind sie keine Ablenkung.

Sie können auch andere Strategien anwenden, z. B. die Erhöhung der Abonnementraten. oder von Zeit zu Zeit Sonderangebote zu machen, aber oft entscheiden Sie sich für ein Freemium-Modell oder In-App-Anzeigen Android App Entwickler und App-Unternehmer gehen zu. Sie sind einfach auszuwählen und zu implementieren und bieten eine konstante Einnahmequelle, während Sie sich auf andere Marketingstrategien konzentrieren können.

Similar Posts

Leave a Reply