Was Sie wissen sollten, bevor Sie mit der Entwicklung der Taxi-Buchungs-App beginnen

Heutzutage scheinen immer mehr Menschen, insbesondere Millennials, den klassischen Taxidienst zu verlassen und sich auf Taxi-Hagel-Apps zu konzentrieren. Gleichzeitig geben immer mehr Menschen die Idee auf, ein eigenes Auto zu haben und Geld für Benzin und alle Wartungskosten auszugeben, und wählen stattdessen diese Art von Apps. Diese Apps sind in städtischen Gebieten am erfolgreichsten, und ein solches Beispiel ist Uber. Diese App wurde 2009 gegründet und hat einen ungeahnten Erfolg erzielt, so dass wir sie heute in mehr als 60 Ländern und 500 Städten finden.

Natürlich versuchen immer mehr Menschen, ihren Erfolg zu replizieren und zu diesem Zweck neue Apps zu erstellen. Aber was sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie planen, eine App für die Taxibuchung zu entwickeln? Sehen wir uns eine kurze Liste einiger Dinge an, die Sie in dieser Situation berücksichtigen sollten:

1. Sehen Sie sich Ihre Konkurrenz an. Vor dem Start einer App ist es wichtig zu wissen, wo Sie auf dem Markt stehen. Berücksichtigen Sie gleichzeitig den Bereich, in dem Sie es implementieren möchten. Wenn Sie in einer kleinen Stadt sind, fragen Sie sich, ob wirklich eine Taxiservice-App erforderlich ist.

2. Überprüfen Sie die Schnittstelle. Mit all den Dingen, die Sie in eine Benutzeroberfläche aufnehmen müssen, ist es eine ziemlich schwierige Aufgabe, Platz für alle zu schaffen und eine visuelle Harmonie zu schaffen, die alle Elemente kombiniert. Niemand möchte eine App, bei der es schwierig ist herauszufinden, was sie bietet oder wo Sie eine bestimmte Funktion finden können.

3. Hast du die richtigen Autos? Nicht jedes Auto ist als Taxi geeignet, daher ist es besser, sich im Voraus zu informieren. Versuchen Sie so viel wie möglich, Autos zu haben, die für diese Art von Service modifiziert wurden und sicher sind. Suchen Sie nach solchen mit sauberem Interieur und viel Platz für Gepäck.

4. Bringen Sie ein einzigartiges und originelles Element in die App. Es sind bereits viele Taxi-Apps online verfügbar. Warum sollte sich jemand für Ihre entscheiden? Möglicherweise macht ein neues Design, eine neue Funktion oder ein organisiertes Menü den Unterschied. Oder vielleicht die Qualität des Autos, gutes Marketing und Professionalität.

5. GPS und Karten. Heutzutage ist die geografische Lage für Taxis oder Mitfahrgelegenheiten unverzichtbar geworden. Die GPS-Funktion wird zusammen mit der Google Maps-App verwendet. Zusammen sind sie äußerst nützlich, um die schnellste Route zu finden und so Zeit zu sparen. Darüber hinaus ist der Kunde sicher, dass der Fahrer wirklich den schnellsten Weg nimmt.

6. Zahlungsintegrationsfunktion. Diese Funktion ist besonders nützlich, da sie die Taxifahrer über die Quelle und das Ziel der Reise, die Entfernung und die Zahlungsdetails informiert, sobald die Fahrt beendet ist oder sogar wenn sie im Taxi sind. Eine Sache, die an den erfolgreichen Taxi-Apps sehr geschätzt wird, ist die Tatsache, dass Sie beim Bezahlen kein Bargeld verwenden müssen, was eine Sorge weniger ist.

Verwandte Blogs: Dinge, die vor der Integration von Payment Gateway in eine mobile App zu beachten sind

7. Lizenzen und Versicherungen. Auch wenn es einige Zeit dauern kann, müssen Sie alle Papiere in Ordnung haben, bevor Sie den Service anbieten können. Wenn Sie einer der Treiber in der App sind, müssen Sie einen kommerziellen Führerschein Ihrer örtlichen Abteilung besitzen. Stellen Sie sicher, dass alle Kabinen registriert sind und alle Inspektionen durchgeführt wurden, damit sie sicher verwendet werden können. Darüber hinaus sollten Sie die Versicherungstarife überprüfen und die für Ihr Unternehmen günstigste finden.

8. Fahrzeugverfolgung. Dies ist nicht nur aus Sicherheitsgründen oder für den Fall, dass ein Benutzer ein Taxi für eine andere Person bestellt, nützlich, sondern auch eine interaktive Möglichkeit, Kunden anzulocken. Ein realistisches Design ist interessant zu sehen, und viele Menschen folgen der Route gerne auf ihren Geräten.

9. Benachrichtigungsfunktionen. Eine Push-Benachrichtigungsfunktion ist äußerst nützlich, und viele Benutzer gaben an, dass ihnen diese besondere Sache gefällt. Oft enthalten Apps in ihren Push-Benachrichtigungen Begrüßungsnotizen, Informationen zu den Zahlungen, Dankesnotizen, die Quelle und das Ziel der Reise sowie weitere Details.

10. Denken Sie daran, dass der Fahrer dies auch benötigt. Fahrer müssen außerdem über eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche verfügen, um ihre Optionen schnell zu verwalten und in Echtzeit mit den Benutzern in Kontakt zu bleiben. Achten Sie daher bei der Entwicklung einer Taxi-App auf all diese Details. Denken Sie außerdem daran, dass einige Treiber möglicherweise nicht mit der Technologie vertraut sind, sodass eine einfache Übersicht für sie hilfreich ist.

Lesen Sie auch: Wie viel kostet die Entwicklung einer App wie UBER?

Fazit
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es keine leichte Aufgabe ist, eine Taxi-App im Voraus zu planen, wenn man bedenkt, dass man eine Reihe von Faktoren berücksichtigen muss, angefangen beim Wettbewerb über die lokalen Tarife, die erforderlichen Unterlagen bis hin zur App-Oberfläche , Zahlungssysteme und Autoqualität.

Möchten Sie eine Taxi-Buchungs-App wie Uber entwickeln? Kontaktiere uns jetzt. Wir bieten hochwertige mobile Apps zu wettbewerbsfähigen Preisen. Unser erfahrenes Entwicklerteam für mobile Apps hat nahtlose mobile Apps für die globalen Kunden bereitgestellt.

Similar Posts

Leave a Reply