Was sind Schritte, um die App populär zu machen?

Sie haben eine innovative Idee entwickelt, Ihre Nische ausgearbeitet, Entwickler und Designer für mobile Apps eingestellt und Ihre mobile App entwickelt. Die Entwicklung und Ausführung ist jedoch nur die halbe Miete. Der folgende Schritt besteht darin, Ihre mobile App auf die richtige Weise zu vermarkten. Andernfalls geht es unter den anderen Apps verloren, die Benutzern auf ihren Smartphones zur Verfügung stehen. Daher bieten wir hier 7 großartige Tipps zur Vermarktung Ihrer mobilen App:

1. ASO (App Store-Optimierung)

Laut dem Developer Economics-Bericht arbeiten 50% der iOS-Entwickler und 64% der Android-Entwickler unterhalb der ‘App Poverty Line’ von 500 USD pro App und Monat. Wenn Sie also auf demselben Boot segeln, kann ASO ein Retter für Sie sein. Bei der App Store-Optimierung werden mobile Apps so optimiert, dass sie in den Suchergebnissen eines App Stores einen höheren Rang einnehmen. Laut Forrester werden „63% der Apps durch App Store-Suchen offengelegt“. Beachten Sie, dass je höher Ihr App-Rang ist, desto sichtbarer ist er für App-Benutzer, was zu Downloads führt.

App-Store-Optimierung-aso-640x326

2. Symbole und Farben der App

Das kleine Bild, das Ihre App im Store darstellt, ist die erste große Chance für Sie, die Augäpfel des Benutzers zu ergreifen. Dies liegt daran, dass Menschen ein visuelles Tier sind. Was Sie also auswählen, um Ihre App darzustellen, ist sehr wichtig. Um zu wissen, was den Nutzern am besten gefällt, sollten Sie sich einige der meistverkauften Anwendungen in einem App Store oder in der Google Play-Suche ansehen und sich merken, wie sie sich selbst zuordnen.

Symbole und Farben der App

3. Ihr App-Titel

Nach Ihrem Symbol ist der Titel Ihrer App eine weitere wichtige Sache, die Ihre potenziellen Kunden sehen werden. Daher ist es sehr wichtig, die Beschränkung auf 255 Zeichen für das Feld App-Name optimal zu nutzen. Außerdem muss der App-Name mit dem Angebot Ihrer App übereinstimmen. Wählen Sie immer die Namen, die leicht zu buchstabieren und auszusprechen sind. Der Name der App (angezeigt in der App Geschäft) darf maximal 255 Zeichen lang sein und der Name, der unter Ihrem App-Symbol (Bundle-Anzeigename) auf dem Telefon angezeigt wird, darf maximal 12 Zeichen lang sein.

Beachten Sie, dass von diesen 255 Zeichen nur 25 Zeichen in den Suchergebnissen angezeigt werden. Die aussagekräftigsten Wörter müssen also den Anfang des Namens einer App bilden. Überprüfen Sie außerdem die Verfügbarkeit des zugehörigen Domainnamens mit Social Media-Konten für Ihre App, um das Branding konsistent zu machen. Name Checklist oder Knowem sind sehr beliebte Tools, um die Verfügbarkeit Ihres zukünftigen App-Namens in allen bevorzugten sozialen Netzwerken, einschließlich Facebook und Twitter, zu überprüfen.

4. Wählen Sie die richtige Kategorie für Ihre App

Denken Sie daran, dass ein sehr wichtiges Merkmal der Erkennungsfähigkeit für die App die Kategorie ist, in der sie im App Store angezeigt wird. Mithilfe von Kategorien können Benutzer von Apps eine breite Sammlung mobiler Apps durchsuchen. Stellen Sie sicher, dass Sie sorgfältig eine Kategorie auswählen, die am besten zur Hauptfunktion Ihrer Anwendung passt. Mit iTunes Connect können Sie Ihre App zwei verschiedenen Kategorien zuordnen, der primären und der sekundären. 1) Die primäre Kategorie muss die genauere Beschreibung der App sein, während 2) die sekundäre Kategorie die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Ihre App entdeckt werden kann.

App-Kategorie

Wenn Sie die Möglichkeit haben, zwischen vielen verschiedenen Kategorien für Ihre primäre und sekundäre Kategorie zu wählen, wechseln Sie zu der Kategorie, die weniger Konkurrenz hat, da dies Ihre Chancen erhöht, bei Suchanfragen höher zu werden.

5. Erstellen Sie ein Video mit Anleitungen

Das Erstellen eines Videos ist ein Muss für Ihre App, und ich würde Ihnen raten, dafür ein professionelles Unternehmen zu beauftragen. Wenn Sie einen bestimmten Betrag in ein Video investieren möchten, stellen Sie sicher, dass es Untertitel für die Landessprache enthält. Übersetzt Ihr Video in die gängigen Sprachen, wenn Sie das Geld haben, und es wird Ihre App-Download-Rate zaubern.

App-Video machen

6. Bewertungen und Bewertungen

Denken Sie daran, dass eine positive Bewertung oder eine hohe Bewertung ein Segen für Ihre App-Downloads sein kann. Auch Bewertungen von Benutzern verdienen eine proaktive Strategie. Entdecken Sie, wessen kritische Bewertung Gewicht hat, und suchen Sie nach diesen Veröffentlichungen oder Analysten. Das Einbinden sozialer Elemente in eine App ist eine großartige Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihre App viral wird. Versuchen Sie, Social-Media-Nutzer und ihre Freunde einzubeziehen, stellen Sie jedoch sicher, dass in der App selbst ein System vorhanden ist, mit dem eine Person ihre Freunde wie durch Anreize einbeziehen kann.

App-Überprüfung

7. Ihre App muss intuitiv sein

Angenommen, Ihre App wird freigegeben und jemand lädt sie herunter. Der Benutzer hat dann das Gefühl, dass er eine Bedienungsanleitung benötigt, um mit der App fortzufahren. Dies kann der größte Fehler Ihrer App sein. Lassen Sie unsere potenziellen Benutzer also nicht darüber nachdenken, was als Nächstes zu tun ist, und die Anwendung muss intuitiv sein. Schaltflächen, Texteingaben oder andere Komponenten der Benutzeroberfläche sollten bei Bedarf deutlich sichtbar sein und bei Nichtgebrauch verschwinden. Abgesehen davon können überschreibende Standardverschiebungen zu ähnlichen Problemen führen, und diese Probleme können dazu führen, dass Benutzer sich in einem Teil der Anwendung festgefahren fühlen und gezwungen werden, sie zu beenden.

Fazit

Diese 7 Punkte verhalfen vielen App-Unternehmen in einem Jahr zu Millionen von Downloads in ihrem gesamten Portfolio. Stellen Sie dazu sicher, dass Sie ein großartiges Team für App-Entwicklung und Marketing haben. Einige der Tipps sind wirklich schwer umzusetzen, daher müssen Sie engagierte, erfahrene und talentierte Mitarbeiter in Ihrer Nähe haben.

Das ist es von unserer Seite. Fühlen Sie sich frei, neue Ideen, Vorschläge und Kommentare zu liefern. Alle neuen Ideen oder Verbesserungsvorschläge werden von ganzem Herzen geschätzt.

Similar Posts

Leave a Reply