Wichtige Tipps zum Entwerfen einer großartigen Benutzeroberfläche für die mobile App

Was macht die Zielgruppe auf eine mobile Anwendung aufmerksam? Nun, die Leute mögen verschiedene Meinungen dazu haben; Während einige eine einzigartige, mit Funktionen geladene mobile App bevorzugen, bevorzugen andere möglicherweise eine exklusiv gestaltete Benutzeroberfläche und Benutzererfahrung.

Was auch immer die Tatsache sein mag, die App-Designer müssen den Endbenutzern ein nahtloses Erlebnis bieten.

Das Design Ihrer mobilen App ist jedoch ebenfalls wichtig. Nach einer anderen Statistik94% der ersten Eindrücke beziehen sich auf Designs. Daher können Sie die Bedeutung der Benutzeroberfläche und der Benutzererfahrung beim Entwerfen einer App gut verstehen.

Kombinieren Sie gleichzeitig nicht die Benutzeroberfläche mit der Benutzererfahrung. Obwohl sie ähnlich zu sein scheinen, sind sie Pole voneinander entfernt.

Die Benutzererfahrung basiert ausschließlich auf der Steigerung der Kundenzufriedenheit und konzentriert sich hauptsächlich auf die Bereitstellung einer optimalen Benutzerfreundlichkeit und einen besseren Zugriff auf die App.

Die UX hilft bei der Schaffung einer Markenbekanntheit und die Benutzer neigen dazu, die Produkte mit Hilfe des UX-Designs zu identifizieren.

Lesen Sie auch: Vermeiden Sie es, diese UX-Fallstricke beim Entwerfen einer App zu begehen

Wir sind jedoch hier, um zu diskutieren, wie ein fantastisches UI-Design für mobile Apps erstellt werden kann, das die große Anzahl von Zielgruppen ansprechen kann. Die Benutzeroberfläche ist ein unverzichtbares Werkzeug, das den Benutzer zur App führt.

Die Benutzeroberfläche oder Benutzeroberfläche zielt darauf ab, die Benutzerinteraktion durch einfache und ausgefeilte Designs zu verbessern. Kurz gesagt, das Ziel des UI-Designers ist es, benutzerzentrierte Designs zu erstellen.

In der Tat können Sie auch sagen, dass der Erfolg der Benutzererfahrung davon abhängt, wie gut und effizient die Benutzeroberfläche gestaltet wurde.

Die Benutzeroberfläche beschränkt sich nicht nur darauf, einige auffällige Schaltflächen zu entwerfen und die Navigation zu vereinfachen. Es geht darum, wie gut der Benutzer mit der App verbunden werden kann.

Sie als UI-Designer müssen also nicht nur auf die ästhetische Schönheit achten, sondern auch die App-Funktionalität hervorheben. Sie müssen die App benutzerfreundlich gestalten und über verschiedene Aspekte des Designs nachdenken, z. B. die Platzierung der Schaltflächen, Handlungsaufforderungen usw.

Lesen Sie auch: Bedeutung des UI / UX-Designs für die Entwicklung mobiler Apps

Also, was sind die Eingaben, die eingegeben werden müssen, um eine ansprechende Benutzeroberfläche zu erstellen? Lassen Sie uns eine kurze Diskussion führen:

1. Die UI-Designer sollten sich auf Klarheit konzentrieren

Einer der wichtigen Aspekte, die die UI-Designer auf Trab halten, ist das Hinzufügen der visuellen Elemente zum Designprozess. Sie scheinen besorgt darüber zu sein, wie die App endlich aussehen würde. weil ihr Ziel darin besteht, die Verbindung zum Benutzer herzustellen.

Wie wäre es, dem App-Design eine klare Form zu geben? Dies ist wichtig, wenn Sie die Markenbekanntheit steigern möchten.

Die Schnittstelle sollte nicht verwirrend oder verwirrend sein, sondern im Gegenteil, alles sollte klar sein. Vermeiden Sie das Hinzufügen von Mehrdeutigkeiten und vereinfachen Sie die Sprache. Versuchen Sie, das Design so einfach wie möglich zu halten.

Überfüllen Sie Ihre App nicht mit unnötigen Wörtern. Dies wird keine positiven Auswirkungen auf die Benutzeroberfläche haben.

mieten ui ux designer banner

2. Verwenden Sie vertraute Schaltflächen oder Handlungsaufforderungen

Die UI-Designer möchten beim Entwerfen der Benutzeroberfläche eindeutige Schaltflächen und Symbole implementieren.

Dies schadet nicht, aber Sie müssen auch bedenken, dass das gleichzeitige Ausprobieren zu vieler Dinge zu einer Beeinträchtigung des Designs führen kann.

Taste

Erstellen Sie Schaltflächen, die einfacher zu verstehen sind, z. B. die Auswahl der roten Farbe für die Löschoption.

Sie müssen bedenken, dass jemand, der Ihre App zum ersten Mal verwendet, mit den Call-to-Action-Tasten vertraut sein sollte.

3. Beschleunigung der App-Leistung

Die App sollte eine gute Navigationsgeschwindigkeit haben und nicht fehlen. Es muss angemerkt werden, dass nach einer der Umfragen53% verlieren aufgrund der langsamen Geschwindigkeit ihr Interesse an der mobilen App.

Dies wirkt sich auch negativ auf die Leistung der App aus. Sie können um ein Feedback bitten, auch wenn der Bildschirm geladen wird. Dadurch werden die Benutzer über das Geschehen auf dem Laufenden gehalten.

Eine äußerst reaktionsschnelle App kann nahtlos auf verschiedenen Betriebssystemen wie Android und iOS sowie auf verschiedenen Geräten ausgeführt werden.

4. Wählen Sie die Schriftarten mit der entsprechenden Größe

Die Schrift spielt eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung über das Schicksal der Benutzeroberfläche, ob es sich um eine Website oder eine mobile App handelt.

Daher müssen die UI-Designer bei der Auswahl der Schriftart für die App klar Stellung beziehen. sowohl bei Stil als auch bei Größe. Entscheiden Sie sich nicht für sehr stilvolle Schriftarten, die schwer zu verstehen sind.

Schriftart

Darüber hinaus sollte die Schriftgröße sowohl dem Design der Benutzeroberfläche als auch der Hintergrundfarbe entsprechen.

Es muss angemessen sein; Es sollte auch nicht zu klein sein, um das Lesen des Inhalts zu erschweren, oder zu groß, damit Sie Schwierigkeiten haben, den gesamten Inhalt anzupassen.

5. Es ist wichtig, es ästhetisch ansprechend zu gestalten

Es ist gut, dass Sie Ihr Bestes geben, um die besten Features und Funktionen in die App zu implementieren. Ihre App muss jedoch auch für die Zielgruppen ästhetisch ansprechend sein, um mehr Kunden anzulocken.

Um dieses Ziel zu erreichen, können Sie am besten einige Animationen einbinden, wenn Ihre App dies erfordert. Wir wissen, dass sich die Trends ändern und heute wurden die statischen Bilder und Animationen durch die Filme ersetzt.

Dies ist ein kleiner Trick, mit dem die UI-Designs die Leistung der App verbessern können.

Darüber hinaus können Sie auch Ihr Wort halten, etwas Einzigartiges zu implementieren. Hier können Sie das CSS voll ausnutzen, um Ihrer Benutzeroberfläche Leben einzuhauchen.

6. Folgen Sie weiterhin den neuesten UI / UX-Trends

Die UI-Designer müssen sicherstellen, dass sie über die neuesten Trends im Zusammenhang mit der Gestaltung mobiler Apps auf dem Laufenden sind. Die Trends ändern sich ständig und so ist nichts konstant.

Wenn Sie nicht dem folgen, was derzeit auf dem Markt vorherrscht, wird Ihre App im harten Wettbewerb zurückbleiben und es gibt keinen anderen Weg, wie Sie vorwärts kommen können.

Lesen Sie auch: Verpassen Sie nicht die beliebten Mobile UX-Designtrends von 2018

7. Die Durchführung von Betatests ist erforderlich

Die UI-Designer sollten auch eine Keynote zum Betatest halten, sobald sie den Entwurfsprozess abgeschlossen haben.

Der Beta-Test ist wichtig, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie das App-Design funktioniert und ob etwas behoben werden muss.

Beta-test

Denken Sie nicht, dass Ihre App bald nach ihrer Veröffentlichung erfolgreich sein wird. Sie können es den Benutzern vorlegen, um die Entscheidung zu treffen, ob alles an den richtigen Ort gefallen ist.

Fazit

Wir haben also gesehen, wie die UI-Designer ein fantastisches Design der Benutzeroberfläche erstellen und sofort die Aufmerksamkeit der mobilen Benutzer auf sich ziehen können.

Es ist einfacher, eine mobile App zu entwerfen, aber wenn Sie einige außergewöhnliche Techniken implementieren, erhalten Sie tatsächlich ein großartiges Produkt, das für das Publikum sehr nützlich ist.

Trotzdem sollten Sie sich darauf konzentrieren, Einfachheit zu bieten und gleichzeitig die Designs attraktiv zu gestalten.

Suchen Sie einen erfahrenen UI / UX-Designer? Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

Similar Posts

Leave a Reply