Wie DevOps eine vorteilhafte Rolle bei der Entwicklung mobiler Apps spielt

In den letzten Jahren haben weltweit Millionen von Menschen mobile Geräte als Hauptquelle für den Zugang zum Internet verwendet. Aus diesem Grund haben viele Branchen eine mobile App für ihre Unternehmen entwickelt. In den letzten Jahren konzentrierte sich die IT-Branche hauptsächlich darauf, die Marktnachfrage zu befriedigen, und ihre Unternehmen konzentrierten sich darauf, eine Marktexistenz aufzubauen.

Sie ignorierten es jedoch, sich auf App-Sicherheit, Codequalität, Wartbarkeit und Entwicklungskosten zu konzentrieren. Jetzt ist es höchste Zeit, sich auf solche Probleme zu konzentrieren und neue Techniken zu akzeptieren, um die Qualität zu verbessern und Risiken zu verringern.

In diesem Beitrag habe ich den Ansatz von DevOps bei der Entwicklung mobiler Apps, seine Vorteile, Herausforderungen und die Art und Weise, wie Sie ihn in Ihrem App-Entwicklungsprojekt implementieren können, vorgestellt. Also lasst uns anfangen!

Was ist DevOps?

DevOps ist eine exklusive Methode, die die effektive Zusammenarbeit aller an der Herstellung eines digitalen Produkts beteiligten Stakeholder hervorhebt. Es umfasst Betriebsmitarbeiter, App-Entwickler und Projektmanager.

Obwohl die herkömmlichen Strategien und Ansätze für die Softwareentwicklung zusätzliche Entwicklungskosten, Zeit und Unzufriedenheit der Kunden verursachten, verringert DevOps die Lücke zwischen Betrieb und Entwicklung und gewinnt die Herausforderungen, die mit der ständigen Softwareentwicklung verbunden sind.

Das Konzept hinter DevOps für die Entwicklung mobiler Apps besteht darin, eine Kultur der Zusammenarbeit zwischen Teams zu unterstützen, die zuvor individuell gearbeitet haben. DevOps ist nicht nur ein Ansatz. Es kann hauptsächlich als Geisteszustand oder Kultur betrachtet werden. Dies führt zu einer Änderung der Denkweise, fördert eine tiefere Integration und verbessert die Zusammenarbeit.

DevOps vereint Automatisierung, konstante Bereitstellung und Agilität, sodass Betriebs- und Entwicklungsteams produktiver arbeiten und Software zuverlässiger und schneller starten können.

Mit DevOps ist es einfacher geworden, Geschäftsobjekte anzupassen und den Kunden einen höheren Wert zu bieten. Die Akzeptanz von DevOps in Unternehmen und Betrieben ist äußerst vorteilhaft, da sie einen positiven ROI bringt.

Nach Recherchen Unternehmen, die verwendet DevOps zeigte 63% Verbesserung in ihrer Softwarebereitstellungsqualität und 63% könnten häufiger neue Software starten.

Ist DevOps wichtig für die Entwicklung mobiler Apps?

Für App-Entwicklungsunternehmen ist DevOps äußerst nützlich. Obwohl es am Anfang keine sehr einfache Prozedur ist, wird es langsam einfacher, wenn Sie anfangen, diese Prozedur genau anzuwenden und auszuführen. Dann können Sie die Effektivität, Produktivität, den Umsatz und die Kundenzufriedenheit sehen.

Wenn Sie jedoch DevOps in der Entwicklung mobiler Apps verwenden, müssen Sie über einige wichtige Probleme, die neuesten Probleme und deren Lösungen nachdenken.

Die wesentlichen 6 Cs von Mobile DevOps

Hauptsächlich gibt es sechs wichtige Elemente der DevOps-Methodik. Diese Elemente verbinden den gesamten Vorgang und sorgen für die Sicherheit und Qualität der Software.

DevOps

1. Kontinuierliche Integration

Die Art und Weise, Code zu schreiben, muss kooperativ sein, um sicherzustellen, dass der von einem Team geschriebene Code problemlos mit dem eines anderen Teams kombiniert werden kann. In DevOps konzentriert sich die kontinuierliche Integration auf regelmäßige fehlerfreie Entwicklungen, die mit dem endgültig erstellten Code kombiniert werden sollten.

2. Kontinuierliche Planung

Kontinuierliche Planung führt dazu, dass das gesamte Projektteam – Projektmanager, Entwickler, Betriebspersonal, Geschäftsanalysten und andere Interessengruppen – auf einer gemeinsamen Plattform zusammengeführt wird, um über die Möglichkeiten der App zu entscheiden und ihre Ergebnisse und Ressourcen zu erkennen.

3. Kontinuierliche Überwachung

Mit DevOps können Entwickler mehr Überwachung und Tests durchführen, bevor sie die Anwendung an den Endbenutzer verteilen. Kontinuierliche Überwachung hilft, Probleme zu erkennen und zu lösen.

Das Entwicklungsverfahren bleibt unabhängig vom Änderungsbereich ohne menschliche Interaktion stabil. Dies stellt die Stabilität und gute Leistung der App sicher.

4. Kontinuierliches Testen

Dies ist ein wichtiger Teil des Lebenszyklus der App-Entwicklung. Es hilft dabei, Fehler und Probleme mit der App im Voraus zu beheben und stellt sicher, dass Kunden qualitativ hochwertige Produkte erhalten. Das Hauptziel des kontinuierlichen Testens ist es, die App im Voraus zu testen und manchmal zu testen.

5. Kontinuierliche Bereitstellung

Die kontinuierliche Bereitstellung ist ein weiterer Standard von DevOps. Es ist eine Methode, bei der jeder Code, der die automatisierte Testphase besteht, automatisch an die Produktionsumgebung freigegeben wird.

6. Kontinuierliche Lieferung

Diese Vorgehensweise führt dazu, dass die Software und ihre Aktualisierungen in kleineren Schritten in der Produktionsumgebung angeboten werden, um sicherzustellen, dass Entwickler die Software jederzeit freigeben können. DevOps in mobilen Apps stellt sicher, dass die Transformationen im Code nach Abschluss der Transformation verteilt werden.

Der Hauptzweck der kontinuierlichen Lieferung besteht darin, Kunden in kleineren Zyklen schneller und regelmäßig zu entwickeln, zu untersuchen und freizugeben.

Unterscheidung zwischen DevOps und agiler App-Entwicklung

In der Entwicklung mobiler Apps sind Agile und DevOps die am häufigsten verwendeten Begriffe, und maximale Unternehmen verwenden eine dieser Methoden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Unternehmen sowohl DevOps als auch Agile für die Entwicklung mobiler Apps akzeptieren.

Einige denken jedoch, dass DevOps und Agile gleich sind. Aber es ist nicht wahr. Mal sehen, wie sich DevOps von der agilen Methodik unterscheidet!

  • Die agile Methode priorisiert die ständige Wiederholung von Tests und Entwicklung. Dieser Prozess zerlegt ein Produkt in kleinere Portionen und kombiniert diese für ultimative Tests. Diese Methode ist häufig und akkumulativ. Entwickler können es auf verschiedene Arten ausführen, wie z. B. Kanban, Scrum usw.
  • DevOps ist eine Softwareentwicklungspraxis, die auf Integration, Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Betriebs- und Entwicklungsteams basiert, um eine schnelle Produktverteilung zu fördern. Es handelt sich um eine Reihe von Methoden, mit denen Teams ausgerichtet, das Verfahren automatisiert und die Geschwindigkeit eines Unternehmens bei der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen erhöht werden.

Obwohl die Agile-Methode zu mehr Retrospektiven und Scrum-Meetings führt, um Lücken in der Client-Entwickler-Kommunikation zu identifizieren, führt DevOps zu mehr Spezifikationen und Dokumentationen, um Lücken zwischen Betrieb und Entwicklung zu identifizieren.

Der Gründungsstandard von Agile besteht darin, Agilität in die Entwicklung zu bringen, während es bei DevOps darum geht, Agilität sowohl in den Betrieb als auch in die Entwicklung zu bringen.

Vorteile von DevOps bei der Entwicklung mobiler Apps

Falls Sie darüber nachgedacht haben, warum DevOps perfekt für die Entwicklung mobiler Apps geeignet ist, finden Sie hier die wichtigsten Vorteile der Einführung von DevOps:

1. Es schafft bessere Apps

DevOps hilft dabei, bessere Apps zu erstellen, die eine bessere Benutzererfahrung bewirken. Sie müssen berücksichtigen, dass die Benutzererfahrung einer der wichtigsten Faktoren für die Erreichung eines Unternehmens ist.

DevOps hilft bei der sofortigen Berichterstellung und Rückmeldung, beim klaren Entwicklungsverfahren und bei Regressionstests, die für schnellere Lösungen, die Beseitigung von Fehlern und die UX-Optimierung äußerst vorteilhaft sind.

2. Es testet und überwacht mobile Apps kontinuierlich

Da es viele Betriebssystemversionen gibt, ist es nicht möglich, alle Versionen manuell zu testen. Das maximale Testen mobiler Apps wird jedoch manuell auf Simulatoren und nicht auf tatsächlichen Gadgets durchgeführt. Während des manuellen Testprozesses funktioniert eine mobile App möglicherweise während des Testzeitraums ordnungsgemäß. Dies bedeutet jedoch nicht, dass in der Live-Umgebung ein Fehler auftritt.

Zu den Faktoren, die für den Ausfall verantwortlich sind, gehören Stromversorgung, Netzwerkbedingungen, Speicher usw. Um diese Probleme zu vermeiden, sollten Entwickler und Unternehmen über SDKs von Drittanbietern kontinuierlich überwachen, ob Absturzberichte, Protokollberichte und mehr zu ermitteln sind der Grund für das Scheitern.

3. Es hilft, die Qualität des Softwareentwicklungsprozesses aufrechtzuerhalten

DevOps hilft dabei, mit der Qualität des App-Entwicklungsprozesses Schritt zu halten, da alle Teile des Codes vom Start bis zur Auslieferung überwacht werden können, während über dazwischen enthaltene Korrekturen nachgedacht wird.

Für weitere App-Leistungen sind Bewertungen und Feedback wichtig. Und DevOps hilft bei der Behebung von Fehlern und Updates für zukünftige Änderungen und Verbesserungen.

DevOps ist nützlich, um den Softwareentwicklungsprozess zu verbessern. Und die Hauptsache ist, dass es sich um verschiedene Aspekte der Softwareentwicklung handelt, die die gesamte Struktur berücksichtigen. Dies hilft bei der Kontrolle der Qualität der Softwareerstellung, der lohnenden Überwachung, der effizienten Zusammenarbeit und der gesamten Leistung der App.

4. Es hilft, Prozessverzögerungen zu ignorieren

DevOps spart Zeit, macht den gesamten Softwareentwicklungsprozess transparent und verbessert die Kommunikation zwischen verschiedenen Teams. Darüber hinaus hilft es, bessere Apps zu erstellen. Es hilft, verschiedene Arten von Prozessverzögerungen zu ignorieren, wie z.

  • Schlechte Kommunikation
  • Inkonsistenz im Workflow
  • Manuelles Testverfahren
  • Mangel an Eigentum
  • Instabiles Entwicklungsverfahren

5. Dadurch wird die Softwareversion schneller

DevOps hilft, Zeit für die App-Entwicklung zu sparen, da es die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Teams und Abteilungen fördert, die an der spezifischen Softwareentwicklung beteiligt sind. Es macht den gesamten Kommunikationsvorgang transparent, was den Datenaustausch bewirkt, der schließlich eine schnellere Freigabezeit zur Folge hat.

Daher ist die Verwendung von DevOps äußerst vorteilhaft, um den Softwareentwicklungsprozess zu verbessern und Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Herausforderungen bei der Akzeptanz von DevOps für die Entwicklung mobiler Apps

Obwohl die Hauptstandards für die Akzeptanz von DevOps für mobile Anwendungen und Webanwendungen dieselben sind, gibt es einige Herausforderungen für die Akzeptanz von DevOps bei der Entwicklung mobiler Apps. Diese Herausforderungen umfassen:

1. Google Play Store und Apple App Store

Normalerweise können Sie eine mobile App nicht direkt auf einem mobilen Gadget bereitstellen. Es erfordert den Google Play Store für Android und den App Store für iOS. Die Anwendung wird einem Überprüfungs- und Einreichungsverfahren des App Store unterzogen.

2. Unterstützung für mehrere Plattformen

Mobile Apps haben viele Zielumgebungen. Maximale mobile Anwendungen zielen auf viele Betriebssystemversionen, Geräte, Hardwarespezifikationen usw. ab.

3. Testen der mobilen App

Möglicherweise möchten Sie keine 1-Stern-Bewertung für Ihre mobile Anwendung haben. Unzufriedene Kunden können Ihre Marke über das Play Store oder den App Store öffentlich beschädigen. Daher ist es für Sie äußerst wichtig, gründliche Tests durchzuführen, bei denen Leistung, Benutzerfreundlichkeit und Funktionstestmethoden für Ihre Anwendung verwendet werden.

4. Ziehen Sie das Bereitstellungsmodell

Herkömmliche Bereitstellungen arbeiten mit einem Push-Modell, bei dem eine eindeutige App-Version gepusht werden kann, unabhängig davon, ob es sich um eine Cloud-basierte App oder eine Webanwendung handelt. Das Aktualisieren einer mobilen Anwendung ist jedoch ein Pull-Verfahren, da der Benutzer auswählen muss, ob er die Anwendung aktualisieren möchte oder nicht.

Wie implementiere ich Mobile DevOps?

Hier sind einige Punkte, die die wichtigen Faktoren für die Implementierung mobiler DevOps diskutieren:

1. Ständige Integration und Lieferung

Entwickler müssen Code so platzieren, dass sie ihn mit anderen kombinieren können. Der Code eines Teams muss so sein, dass es einfach wird, ihn mit dem Code eines anderen Teams zu verknüpfen.

Entwickler müssen sich daran erinnern, dass jedes Entwicklungstool transparent sein muss, z. B. Code, Konfiguration, Dokumente, Skripte, Textdateien usw.

2. Testen und Überwachen

In Bezug auf mobile Apps stehen viele Schwierigkeiten im Wege des Entwicklungsprozesses und auch nach seiner Entwicklung. Um darauf zu verzichten, sollten Sie daher die Tests und die Überwachung durchführen. Manuelle Tests funktionieren jedoch nicht, da sie nur für Emulatoren und Simulatoren gelten. Bei der Verwendung in der realen Umgebung können jedoch unterschiedliche Probleme auftreten.

Daher müssen Sie die Tests in der realen Umgebung durchführen, da verschiedene Arten von Faktoren, die in den App-Entwicklungsprozess einbezogen werden, Kapazitäten, Funktionen, Bildschirmgröße und Auflösung sind.

Für eine bessere App-Funktionalität muss ständig ein automatisiertes Testverfahren getestet und überwacht werden, um das Verfahren zum Verwalten von Entwicklungen, Erkennen von Fehlern und Lösen von Problemen zu verbessern.

3. Qualität und Lieferung

Entwickler müssen echte Bewertungen und Feedback zu den App Stores abgeben. Dies wird zu weiteren Fortschritten und Verbesserungen beitragen und schließlich die ständige Verbesserung der mobilen App mit sich bringen.

Unterm Strich

Wir können also sagen, dass DevOps bei der Entwicklung mobiler Apps äußerst vorteilhaft ist, da seine Rolle darin besteht, die Notwendigkeit für die Entwicklung besserer mobiler Anwendungen zu demonstrieren. Nicht nur die Wahl einer Programmiersprache ist für die Erstellung mobiler Apps von entscheidender Bedeutung, sondern auch die Rolle von DevOps ist für einen nahtlosen Betrieb Ihrer mobilen App von entscheidender Bedeutung.

Daher wird DevOps dringend empfohlen, um eine bessere Entwicklung mobiler Apps und eine bessere zukünftige Funktionalität der App zu erreichen. Nehmen Sie einige hervorragende DevOps-Lösungen an, die Sie über den geeigneten Entwicklungsprozess für mobile Apps führen.

Similar Posts

Leave a Reply