Wie gut ist Node.js für die Entwicklung von Apps, die auf Microservices basieren?

In dem sich entwickelnden Geschäftsumfeld profitieren App-Entwickler von mehreren konkreten Vorteilen, während sie Microservices in den App-Entwicklungsprozess integrieren.

Der Projektworkflow wird verbessert, wenn Sie Node.js mit Microservices verbinden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie kompatibel Node.js bei der App-Entwicklung auf Microservices ist.

Entwickler auf der ganzen Welt sind sich des Potenzials von Node.js bewusst. Gegenwärtig, eBay und AliExpress verwenden Node.js als primäre Backend-Sprache. Zu Beginn benötigen Sie ein klares Verständnis von Node.js und Microservices.

Node.js

Node.js ist eine plattformübergreifende Open Source-Umgebung und Laufzeitbibliothek, die implementiert ist, um Anwendungen auszuführen, die über den Browser hinaus in JavaScript geschrieben wurden. Es ist weder eine Programmiersprache noch ein Framework.

nodejs

Entwickler verwenden Node.js hauptsächlich in Backend-Diensten wie Web Apps, Mobile Apps und anderen APIs. Große Unternehmen wie Uber, PayPal, Wallmart und Netflix haben diese Laufzeitumgebung in der Produktion verwendet.

Lesen Sie auch: Die positiven und negativen Aspekte der Entwicklung von Node.js-Webanwendungen

Microservices

Microservices hingegen beziehen sich auf ein Software-Design-Muster. Dieses Muster kann große Anwendungen in eine Sammlung einfacherer und kleinerer Anwendungen auflösen. Diese Anwendungen können einzeln getestet, gewartet und bereitgestellt werden.

Außerdem sind sie lose miteinander verbunden und auf bestimmte geschäftliche Fähigkeiten ausgerichtet. Daher kann es als geschäftsorientierte Methode zur Entwicklung von Software angesehen werden.

Bedeutung von Microservices für App-Entwickler

Das Problem

In den meisten Softwareprojekten versuchen die Entwickler, ein einzelnes Problem von Anfang an zu lösen. Wenn ein anderes Problem auftritt, versucht das Engineering-Team, es ebenfalls zu beheben. Die Größe des Projekts wächst weiter, ohne dass alle Probleme bewältigt werden.

Dies ist, wenn Monolithen entwickelt werden. Die vorhandene Anwendung erhält neue Funktionen, die die Gesamtkomplexität erhöhen. Nach und nach fällt es Entwicklern schwer, das Projekt zu skalieren, und die Ressourcen werden verschwendet.

Der Grund dafür ist, dass sie jedes Feature gleichzeitig skalieren müssen. Jedes Mal müssen die Entwickler mehrere Codezeilen ändern, was den Prozess schwierig macht.

Es kommt eine Zeit, in der es den Entwicklern unmöglich ist, mit winzigen Änderungen umzugehen. Das Hinzufügen neuer Funktionen wird zum Albtraum und das Produkt wird veraltet.

Die Lösung

Microservices zielen darauf ab, dieses Problem der Softwareentwicklung anzugehen. Eine Software in einer Microservice-basierten Architektur kann aus mehreren kleineren Komponenten entwickelt werden. Diese Teile arbeiten zusammen, obwohl die Entwickler sie separat aufbauen können.

Außerdem können sie jede Sprache verwenden, um sie zu implementieren. Dies zeigt an, dass die Entwickler jede Technologie frei verwenden können und nicht auf eine bestimmte beschränkt sind.

Bei ordnungsgemäßer Implementierung kann ein Microservice so klein sein, dass ein kleines Team ihn in zwei Wochen neu schreiben kann. Falls die Leistung schlecht zu sein scheint, dauert es nicht lange, bis der Dienst ersetzt wird.

Dies führt zu einer erheblichen Verringerung der Entwicklungsrisiken und der mit dem Infrastrukturbetrieb verbundenen Kosten. Letztendlich müssen Unternehmen weniger ausgeben, um eine bessere Leistung zu erzielen.

Lesen Sie auch: Microservices-Architektur: Wie kommt sie der Entwicklung mobiler Apps zugute?

Die Übereinstimmung zwischen Microservices und Node.js.

Microservices teilen eine kompatible Verbindung mit Node.js. Es sollte beachtet werden, dass das Hauptmotiv für die Entwicklung von Node darin bestand, den App-Entwicklungsprozess für Microservices zu vereinfachen.

Daher ist die Verbindung klar, da die Laufzeitumgebung perfekt mit dem Software-Entwurfsmuster übereinstimmt. Die Idee ist, dass mehrere kleine Knoten, die verteilt bleiben, bei der Entwicklung von Knoten-Apps verwendet werden sollen. Während die Anwendung funktioniert, kommunizieren diese Knoten miteinander.

Offensichtlich haben sowohl große Unternehmen als auch Startups in den letzten Jahren Node.js für Microservices-basierte Apps verwendet. Es scheint, dass Entwickler mit Node zufrieden sind, und die Popularität zeigt sich in ihrer gesteigerten Produktivität.

Hauptvorteile der Verwendung von Microservices

Entwickler verstehen, dass es beim Erstellen einer App nicht immer auf Technologie ankommt. Einige Entwickler halten die geschäftlichen Gründe im Vergleich zu den verfügbaren technischen Funktionen für wichtiger.

Durch die Integration von Microservices in den App-Entwicklungsprozess wird dieser erheblich optimiert. Hier erfahren Sie, welche konkreten Vorteile Microservices den Entwicklern bieten.

Bessere Struktur

In einer gut strukturierten App wird das Verständnis der Funktionen einfacher. Dies bedeutet, dass die Entwickler diese Funktionen entsprechend entwerfen und implementieren müssen.

Microservices sind praktisch, wenn Sie diese Apps entwerfen und ihnen eine bessere Struktur verleihen. Praktisch gesehen erfordert es weniger Zeit und Geld bei der Geschäftsanalyse. Daher können Unternehmen die Mittel für den Entwicklungsprozess selbst ausgeben.

Nahtlose Entwicklung

Manchmal fällt es Entwicklern sehr schwer, komplexe Anwendungen zu konzipieren, zu erstellen und zu warten. Mithilfe von Microservices können sie diese in kleinere Teile zerlegen. Dabei stellt sich heraus, dass die Aufgabe leichter zu handhaben und zu vereinfachen ist.

Höhere Skalierbarkeit

Im Gegensatz zu monolithischen Apps, die im Legacy-Paradigma entwickelt wurden, bieten Microservices ein höheres Maß an Skalierbarkeit. Entwickler stoßen auf schwierige Situationen und versuchen, sie zu skalieren, da der Prozess in der Tat zeitaufwändig ist.

Sie müssen die Situation im Inneren herausfinden, was viel Mühe kostet. Microservices vereinfachen den Prozess und verbessern die Skalierbarkeit der Projekte.

Weniger Fehler

Die Verwendung von Microservices kann möglicherweise die Anzahl der Fehler verringern. In diesem Zusammenhang ähneln Microservices Sätzen, Technologien von mundgerechter Größe, die man fehlerfrei halten kann.

Daher wird das Beheben von Fehlern einfacher und weniger zeitaufwändig. Derzeit untersuchen Entwickler die Vorteile der Integration von Microservices und Node.js während der App-Entwicklung.

Bessere Leistung

Jeder Microservice ist mit einer einzigen Aufgabe betraut. Die Entwickler können sie nahtlos optimieren und optimieren. Die Microservices erfüllen den Zweck, den das Messer einem Koch erfüllt. In einem wettbewerbsorientierten Geschäftsumfeld trägt die Leistung der App wesentlich dazu bei, die Kompetenz eines Unternehmens zu etablieren.

Vorteile der Integration von Node.js und Microservices

In Bezug auf den Geschäftswert kann man die Vorteile der Integration von Node.js und Microservices in den App-Entwicklungsprozess bewerten. Microservice-orientierte Apps, die in Node.js entwickelt wurden, bieten eine Vielzahl von Vorteilen.

Vereinfachte Workflow-Entwicklung

Die Entwickler müssen sich nicht gegenseitig in die Aufgaben einmischen, wenn die Workflow-Entwicklung vereinfacht wird. Sie arbeiten einfach an den jeweiligen Teilen der App, die entwickelt werden.

Wenn im App-Entwicklungsprozess ein Monolith verwendet wird, stellt sich dieses Problem als Hürde heraus. Die Stärke von Node.js liegt in der Tatsache, dass es den Workflow-Prozess rationalisieren kann.

Da mehrere kleine Teile große Apps bilden, können die Entwickler die kleineren einzeln bearbeiten, anstatt auf das Problem als Ganzes zu stoßen.

Erhöhte Produktivität

Node.js verfügt über einen Paketmanager mit mehreren Modulen, die von den Entwicklern sofort verwendet werden können. Dies erspart ihnen viel Aufwand während des App-Entwicklungsprozesses.

Außerdem sind Anwendungen in Node.js in JavaScript geschrieben. Dies macht es für die Frontend-Entwickler leicht verständlich, zu erkennen, was los ist. Dementsprechend nehmen sie die erforderlichen Änderungen in den Apps vor.

Eine einzelne Sprache kann im gesamten Stapel verwendet werden. Außerdem können die Entwickler die gleichen Module sowohl im Backend als auch im Frontend verwenden. Dies hilft ihnen, unglaublich viel Zeit zu sparen und dabei die Produktivität zu steigern.

Einfachere Updates und Wartung

Die Durchführung von Wartungsarbeiten erweist sich als einfacher, da kein komplizierter monolithischer Code im Weg steht. Daher können die Entwickler nahtlos eine neue Funktion in die App schreiben.

Selbst wenn sie Aktualisierungen durchführen, können sie das System schrittweise verbessern, anstatt in massive Kosten für das Umschreiben zu investieren. Dieser Ansatz wird durch die Knotenaktivität gefördert, da die Anwendung eine serviceorientierte und modulare Struktur erhält.

Replikation von Daten

Die Datenreplikation ist für Microservices erforderlich, die gut zu Node.js passen. Außerdem können Entwickler von NoSQL-Datenbanken profitieren.

Dies ist tatsächlich ein alternativer Ansatz zum tabellarischen, traditionellen Modell der Datenbankverwaltung. Mit Node.js können die Entwickler die Vorteile dieser Funktion optimieren. Es ist oft kostenlos auf dem Markt erhältlich.

Zuverlässigkeit und Leistung von Apps

Der Betrieb in einer digitalisierten Landschaft erfordert die Entwicklung robuster Anwendungen. Die Zuverlässigkeit und Leistung dieser Apps hängt weitgehend von den Fähigkeiten des Entwicklungsteams ab.

Mit Node.js können Entwickler leistungsstarke Apps entwickeln, die den Anforderungen an Leistung und Zuverlässigkeit gerecht werden. Außerdem können sie die Apps unendlich skalieren, und der Prozess wird nicht chaotisch.

Solange das Budget dies zulässt, können die Entwickler die Funktionen nach Bedarf hoch- oder verkleinern. In diesem Zusammenhang sollten Sie sich auf die asynchrone Single-Thread-Architektur konzentrieren, eine Funktion, die Entwickler mit Node nutzen können.

Derzeit ist Node.js die beste Lösung, um Webanwendungen zu erhalten, die in Echtzeit funktionieren. Diese Apps sind aufgrund des ereignisgesteuerten und nicht blockierenden E / A-Modells für ihre hohe Leistung bekannt.

Zusammen mit einer auf Mikroservices ausgerichteten Anwendung kann Node eine enorme Last bewältigen, insbesondere in Zeiten geringer Reaktion. Bei der nahtlosen Integration von Node und Microservices sind nur 10% der Hardware erforderlich, um die Last zu bewältigen.

Die Popularität von Node.js geht aus den Zahlen hervor. Die Node Foundation enthüllt dies 3,5 Millionen Benutzer entwickeln derzeit Apps mit Node und die Wachstumsrate beträgt 100%.

Entwickler können die Apps, die in dieser Umgebung mit benutzerdefinierten Funktionen geladen sind, schneller entwickeln. Anscheinend lieben Entwickler Node.js für die Entwicklung von Apps mithilfe von Microservices.

Die nächste Generation von Entwicklern wird sich bei der Entwicklung von Lösungen wahrscheinlich weitgehend auf diese Plattform verlassen. Insbesondere Entwickler, die nicht bereit sind, an statisch typisierten Sprachen wie #C zu arbeiten, können von dieser Umgebung profitieren.

Schlussfolgern

Jetzt können Sie verstehen, warum Node.js am besten mit Microservices funktioniert. Dies ist der Grund, warum Entwickler gerne in einer solchen Umgebung arbeiten.

Mit Microservices profitieren sie von verschiedenen Vorteilen wie der einfachen Aktualisierung und Entwicklung, der Kostenkontrolle und der problemlosen Skalierung. Insbesondere unter stark frequentierten Bedingungen arbeiten Microservices und Node.js perfekt synchron.

Innovative Unternehmen nutzen bereits diese taktische Kombination aus Microservices und Node.js. Sie konnten eine Produktivitätssteigerung erzielen, gleichzeitig die Kosten minimieren und eine hohe Leistung erzielen. Entwickler verwenden Node.js gerne für Anwendungen, die auf Microservices basieren.

Mieten Sie NodeJS Entwickler Banner

Similar Posts

Leave a Reply