Wie viel kostet die Entwicklung einer App im Jahr 2021?

Die Anzahl der mobilen Benutzer wird voraussichtlich erreichen 7,1 Milliarden bis 2021. Dies bietet Unternehmen und App-Entwicklern die Möglichkeit, sich stärker auf den Markt zu konzentrieren, der sprunghaft wächst.

Es liegt auch nahe, heutzutage eine App zu entwickeln, da diese Teil unserer täglichen Aktivitäten geworden ist. Untersuchungen von eMarketer zeigen, dass 90 Prozent der Zeit der Benutzer auf einem Smartphone für Apps aufgewendet wird.

Smartphone

Verbraucher lieben es auch, Geld für mobile Apps auszugeben. Nach Einsichten von App AnnieDie weltweiten Konsumausgaben in App Stores werden bis 2022 unglaubliche 157 Milliarden US-Dollar erreichen.

mobile Geräte

Dies zeigt eine Steigerung von 92 Prozent zwischen 2017 und 2022. Es ist offensichtlich, dass die Entwicklung mobiler Apps eine wertvolle Investition ist, um sich als Autorität in Ihrer Branche zu etablieren.

So sehr Sie auch eine App erstellen möchten, es gibt einige Fragen, die Sie beantworten müssen, bevor Sie mit dem Entwicklungsprozess beginnen.

Eine Frage, die am häufigsten gestellt wird, betrifft die Kosten für die App-Entwicklung. In diesem Blog geben wir einen detaillierten Überblick darüber, wie viel es kostet, eine mobile App im Jahr 2021 zu entwickeln.

Wie viel kostet die Entwicklung einer App im Jahr 2021?

Es ist schwierig, die Frage zu beantworten, wie viel es kosten wird, eine App im Jahr 2021 zu erstellen. Niemand kann Ihnen eine genaue Schätzung der Kosten geben, ohne die Art Ihrer App zu verstehen.

Es gibt keinen festen Preis, da dies von einer Vielzahl von Faktoren wie App-Funktionen, Design, Standort des App-Entwicklungsteams und vielem mehr abhängt.

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen ein Auto oder ein Fahrrad. Sie können keinen genauen Preis finden, wenn Sie nicht Marke, Modell, Motorleistung und andere Merkmale des Fahrzeugs kennen.

Ebenso gibt es bei der Entwicklung einer App verschiedene Faktoren, Überlegungen und Preisstufen. Nachfolgend finden Sie eine Aufschlüsselung der Faktoren, die die Kosten für die App-Entwicklung bestimmen.

1. Die Art der App

Der erste Faktor, der sich auf die Entwicklungskosten auswirkt, ist die Art der App, die Sie erstellen. Es gibt verschiedene App-Typen, für die jeweils unterschiedliche Funktionen erforderlich sind, die die Entwicklungskosten bestimmen.

Einige der beliebtesten App-Typen umfassen E-Commerce-Apps, Social-Networking-Apps, On-Demand-Apps, datengesteuerte Apps und Funktions-Apps. Einige dieser App-Typen haben möglicherweise ähnliche Funktionen, aber alle verwenden unterschiedliche Ansätze zum Erstellen.

Darüber hinaus fällt Ihre App möglicherweise in eine bestimmte Kategorie wie Spiele, Musik, Business, Gesundheit, Reisen, Bildung usw. Die Kosten Ihrer App ändern sich mit der App-Kategorie. Beliebte Kategorien sind:

2. Die Plattform zum Erstellen einer App

Es gibt zwei Frameworks, mit denen Sie Ihre App entwickeln können. Sie sind:

  • Native App-Entwicklung
  • Hybrid- oder plattformübergreifende App-Entwicklung

Sie können die native Entwicklung mobiler Apps auswählen, um eine App für eine bestimmte Plattform wie Android oder iOS zu erstellen.

Das native Framework verwendet Programmiersprachen und Tools, die für eine bestimmte Plattform nativ sind. Sie können auch das plattformübergreifende Framework auswählen und eine Hybrid-App entwickeln, die auf mehreren Betriebssystemen ohne große Codeänderungen ausgeführt werden kann.

Die Kosten für die App-Entwicklung variieren je nach mobiler Plattform, für die die App erstellt wurde. Da native Anwendungen für eine bestimmte Plattform erstellt wurden, können sie für eine optimale Leistung problemlos auf Programme und Dienste im Gerät zugreifen.

Der Nachteil ist, dass sie nur mit Geräten betrieben werden können, für die sie entwickelt wurden. Sie müssen separate Apps für Benutzer erstellen, die verschiedene mobile Plattformen verwenden. Dies erhöht die Kosten und die Zeit für die App-Entwicklung erheblich.

Hybrid-Apps hingegen verwenden dieselbe Codebasis auf verschiedenen Plattformen, wodurch sie mit mehreren Geräten kompatibel sind.

Mit dem plattformübergreifenden Framework müssen Sie eine einzelne App erstellen und gleichzeitig auf Android und iOS starten. So erreichen Sie ein breiteres Publikum in viel kürzerer Zeit und viel billiger.

Das Problem bei der Verwendung desselben Codes auf mehreren mobilen Plattformen besteht darin, dass sich die grafischen Elemente manchmal möglicherweise nicht vollständig an das Framework anpassen, was zu Konstruktionsfehlern führt.

Hybrid-Apps wurden auch wegen Leistungsproblemen und App-Abstürzen kritisiert, weshalb die Mehrheit der Entwickler den nativen Ansatz empfiehlt.

Lesen Sie auch: Native vs. Hybrid: Ein Leitfaden zur Entwicklung mobiler Apps für Ihr Unternehmen

3. Der Standort des Entwicklers

Die Kosten für die App-Entwicklung hängen auch davon ab, wer die App erstellt und wo sie leben. Die durchschnittlichen Kosten pro Stunde für die App-Entwicklung in Nordamerika können bis zu 150 US-Dollar betragen.

In Osteuropa und auf dem indischen Subkontinent sind es rund 30 US-Dollar, in Indonesien nur 11 US-Dollar pro Stunde.

Wenn Sie also ein begrenztes Budget haben, möchten Sie Ihre Arbeit möglicherweise an ein App-Entwicklungsunternehmen auslagern, das in Indien oder einem anderen Land mit niedrigeren Durchschnittskosten pro Stunde tätig ist.

4. Die Komplexität der App

Die Kosten für die App-Entwicklung steigen mit der Komplexität der App. Es gibt viele verschiedene Arten von Apps, aber in Bezug auf die Komplexität können sie in drei große Kategorien eingeteilt werden.

  • Grundlegende Apps: Dies sind Apps, für die keine Remote-Datenserver erforderlich sind. Beispiele für solche Apps sind Kalender-Apps, Diätplaner, und ihre Entwicklungskosten können zwischen 1.000 und 4.000 US-Dollar liegen.
  • Apps mit Webservern: Hierbei handelt es sich um Apps, die Daten auf Remote-Servern speichern und eine komplexere Programmierung erfordern. Die Entwicklungskosten für solche Apps liegen zwischen 8.000 und 50.000 US-Dollar.
  • Gaming-Apps: Es ist schwierig, diese Apps mit einem Preisschild zu versehen, da sie Apps mit einfachen Funktionen bis hin zu solchen enthalten, die komplexe virtuelle Realität nutzen. Eine breite Schätzung der Kosten würde jedoch zwischen 6.000 und 250.000 USD oder sogar darüber liegen.

5. App-Funktionen

Die Anzahl der Funktionen und ihre Komplexität wirken sich auch auf die endgültigen Entwicklungskosten aus. Clutch.co befragte Unternehmen zu den Kosten verschiedener Elemente und stellte fest, dass 70 Prozent der Unternehmen weniger als 5.000 US-Dollar für Push-Benachrichtigungen ausgaben.

Detaillierte Ergebnisse der Umfrage sind nachstehend aufgeführt:

Da Features keinen festen Preis haben, können Sie nicht erwarten, dass ihr Preis in jedem Projekt gleich bleibt.

Die Anzahl der Features sowie der mit jedem Feature verbundene Prozess und die Komplexität bestimmen die Entwicklungskosten der Anwendung.

Lesen Sie auch: Ein Katalog der wichtigsten Funktionen der mobilen App, die sich von der Masse abheben

Phasen des Entwicklungsprozesses für mobile Apps

Jede App durchläuft während des Entwicklungsprozesses vier verschiedene Phasen. Diese Phasen und ihre potenziellen Kosten sind:

  • Vorforschungsphase: Die Vorforschungsphase umfasst Marktforschung, Projektzeitplan und wahrscheinlich einen Prototyp der App. Am Ende der Recherche erstellt der App-Entwickler ein Preisangebot und startet den Entwicklungsprozess, wenn beide Parteien einverstanden sind. Die Vorforschungsphase für eine aussagekräftige App kostet weniger als 5.000 US-Dollar.
  • App-Entwicklungsphase: In dieser Phase beginnt der App-Entwickler mit der Entwicklung der App. EIN Umfrage Von 102 Unternehmen, die Apps entwickeln, stellten fest, dass diese Phase weniger als 5.000 US-Dollar kostet.
  • App-Tests: Nach der Entwicklung einer App wird getestet, ob sie startbereit ist. Die potenziellen Kosten können hier zwischen 5.000 und 10.000 US-Dollar liegen.
  • App-Wartung: Jede App benötigt Wartung und Updates, um richtig zu funktionieren. Eine Umfrage ergab, dass eine ordnungsgemäße Unterstützung nach einem Jahr nach dem Start etwa 5.000 bis 10.000 US-Dollar kosten wird. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie viel es kostet, eine App zu warten.

Darüber hinaus benötigen Apps ein Marketingbudget, um sicherzustellen, dass sie einige Benutzer gewinnen. Das Budget hängt jedoch von der Strategie ab, die Sie verfolgen.

Fazit

Dies sind einige der Faktoren, die Ihnen helfen können, die Entwicklungskosten Ihrer App zu bestimmen. Wir hoffen, dass diese Ressource Ihnen bei der Zuweisung des richtigen Budgets hilft. Zuvor ist es jedoch wichtig, dass Sie Ihre Hausaufgaben machen und das richtige Team auswählen, um Ihre Kosten zu minimieren.

FAQs zu den Entwicklungskosten für mobile Apps

Was kostet eine App-Entwicklung im Jahr 2021?

Die Kosten für die Entwicklung mobiler Apps im Jahr 2021 hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie dem App-Typ, den Entwicklungsplattformen, dem Standort des Entwicklers, der Komplexität einer mobilen App, den App-Funktionen usw. Im Durchschnitt kosten Sie zwischen 5.000 und 1 US-Dollar. 00.000.

Wie lange dauert die Entwicklung einer App im Jahr 2021?

Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage, da die für die Entwicklung mobiler Apps erforderliche Zeit von der Art der Funktionalität und dem Entwicklerstand abhängt. Eine Schätzung kann zwischen 200 und 5000 Stunden dauern.

Was sind die Phasen des Entwicklungsprozesses für mobile Apps?

Es gibt vier Phasen der Vorforschungsphase für den mobilen App-Entwicklungsprozess, der App-Entwicklungsphase, des App-Tests und der App-Wartungsphase.

Similar Posts

Leave a Reply