Wie viel kostet es, eine Gesundheits- und Fitness-App wie Fitbit zu entwickeln?

Gesundheit und Fitness sind heute vorwiegend die Schlagworte. Die Menschen beschließen, fit und aktiv zu bleiben. Wahrscheinlich viele Zusagen, dass sie sich gesund ernähren und jeden Schritt unternehmen würden, um Übergewicht abzubauen.

Vielleicht sind Sie einer, der sehr entschlossen ist, ab dem nächsten Tag ins Fitnessstudio zu gehen oder joggen zu gehen, aber leider kommt das Morgen kaum an. Und der angeführte Grund ist eine lahme Ausrede – aufgrund eines vollen Terminkalenders wurde keine ausreichende Zeit gefunden, um das Fitnessstudio zu besuchen.

Nun, selbst dieses Problem wurde zu weitestgehend gelöst. Alles dank der Entwicklungsbranche für mobile Apps. Zu einer Zeit, in der die meisten Menschen an ihr Smartphone angeschlossen sind, sind die Gesundheits-Apps zu ihrem täglichen Sportlehrer oder -trainer geworden, wie auch immer Sie es nennen mögen.

Nach einer aktuellen ForschungEs wurde festgestellt, dass die Nutzung von Gesundheits- und Fitness-Apps in den letzten drei Jahren um 330% zugenommen hat. Darüber hinaus heißt es in dem Bericht, dass etwa 75% der Nutzungen mindestens zweimal pro Woche über die Fitness-Apps gehen und die restlichen 25% zehnmal pro Woche durch diese Apps navigieren!

Einnahmen aus der mhealth-App

Wenn wir über die Umsatzgenerierung sprechen, dann laut einer StudieDer mit Fitness-Apps verbundene Markt wird voraussichtlich bis 2020 von 10 Milliarden US-Dollar auf 31 Milliarden US-Dollar wachsen.

Tatsächlich sind dies die ermutigenden Zahlen, die Google und Apple angetrieben haben. zwei der härtesten Konkurrenten, die Google Fit und die Apple Health App entwickelt haben. In den letzten zwei bis drei Jahren hat die Anzahl der Gesundheits- und Fitness-Apps erheblich zugenommen.

Es ist nicht falsch zu erwähnen, dass die tragbaren Geräte wie die Smartwatches und ebenso andere Geräte den Weg für eine Steigerung der Nachfrage nach solchen Apps geebnet haben. Dies liegt daran, dass das Smartwatch-ähnliche Smartphone bei der Überwachung des Gesundheitszustands hilft.

Arten von Gesundheits- und Fitness-Apps

Wenn Sie auch sehr daran interessiert sind, eine ähnliche Gesundheits- und Fitness-App wie Fitbit zu entwickeln, lesen Sie weiter. Vorher müssen wir jedoch vier verschiedene Arten von Gesundheits- und Fitness-Apps kennen:

  • Apps zum Verfolgen von Aktivitäten
  • Apps für körperliches Training und Übungen
  • Apps zur Überwachung von Ernährung und Ernährung
  • Yoga und Meditations App

Aktivitäts-Tracking-App

Wie der Name schon sagt, hilft es im Grunde bei der Verfolgung der körperlichen Aktivitäten des Individuums wie Gehen, Joggen, Radfahren, Laufen, Schwimmen und so weiter.

Fitness-Tracking-App

Die am Smartphone angebrachten Bewegungssensoren liefern genaue Daten darüber, wie viel Entfernung der Benutzer beim Gehen, Laufen oder Radfahren zurückgelegt hat, wie viele Schritte er aufgestiegen ist, wie viel Kalorien bei diesem Vorgang verbrannt wurden usw. Die Verwendungszwecke können festgelegt werden eigenes Fitness- und Aktivitätsregime basierend auf den Ergebnissen der Daten.

Apps für Bewegung und Training

Diese Apps können die Rolle eines Sportlehrers übernehmen, da sie für mehr oder weniger ähnliche Zwecke entwickelt wurden. Daher sind sie mehr als nützlich für Menschen, die aufgrund eines vollen Terminkalenders nicht genug Zeit haben, um ins Fitnessstudio zu gehen.

Alles was Sie tun müssen, ist sich in Ihr Konto einzuloggen und Sie können alle Informationen über die verschiedenen Krafttrainingsübungen und das Training nutzen, um die Kraft der Muskeln zu stimulieren.

Wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren möchten, wurde diese Gesundheits- und Fitness-App speziell für Sie entwickelt. Sie erhalten die richtigen Anweisungen, wie Sie eine bestimmte Übung durchführen und wie Sie ein Gewichtsverlustprogramm planen.

Lesen Sie auch: Wie können HealthKit und Google Fit für die Entwicklung von Gesundheits- und Fitness-Apps verwendet werden?

Diät und Ernährung App

Es wird zu Recht gesagt, dass Sie nur dann Gesundheit und Fitness erlangen können, wenn Sie eine ausgewogene Diät und Ernährungstabelle befolgen. Die Leute beschweren sich darüber, dass sie ungesunde Lebensmittel essen und Cholesterin und Blutzucker nicht kontrollieren.

Diät-App

Diät und Ernährungs-App führt alle diese Aktivitäten durch und überwacht auch die Menge der Wasseraufnahme an einem Tag. Es fungiert als Ihr persönlicher Ernährungsberater und hilft bei der Einhaltung eines strengen Diätplans.

Yoga und Meditations App

Yoga und Meditation sind umfassend die beiden wichtigsten Aktivitäten, die zwangsweise durchgeführt werden müssen, um fit und in Ordnung zu bleiben.

In der Regel werden in der Yoga und Meditations-App Demonstrationen gezeigt, wie man verschiedene Pranayama und Asanas macht. Meditation bringt Seelenfrieden und entspannt den gesamten Körper.

Ich habe eine App-Idee

Top-Funktionen für die Gesundheits- und Fitness-App

Wir haben die verschiedenen Arten von Gesundheits- und Fitness-Apps ausführlich besprochen. Lassen Sie uns nun die wichtigen Funktionen sehen, die bei der Entwicklung der Gesundheits- und Fitness-App berücksichtigt werden müssen.

1. Der Registrierungsprozess

OK, zuerst müssen Sie ein Benutzerkonto erstellen, über das sich eine Person bei der App registrieren kann. Hier muss der Benutzer nur seinen Namen, seine Handynummer und seine E-Mail-ID eingeben. Der Bestätigungscode wird an die betreffende Nummer gesendet und der Benutzer wird registriert.

2. Erstellen eines Benutzerprofils

Dies ist der zweite wichtige Schritt, bei dem der Benutzer dazu neigt, seine persönlichen Daten wie Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht und Körpertyp einzugeben, ob er gegen etwas allergisch ist, ob er Diabetiker ist oder andere medizinische Probleme hat usw.

3. Verknüpfen der App mit Social Media

Es ist nicht immer erforderlich, dass sich ein Benutzer über seine E-Mail-Adresse in ein Konto einloggen möchte. Er möchte es vielleicht nicht preisgeben. Sie können ihm also auch andere Optionen anbieten, z. B. die Protokollierung über Social Media-Plattformen wie Facebook, Google+ und Twitter usw.

Wenn das Konto mit den Social-Media-Plattformen verknüpft ist, können die Benutzer ihre Ergebnisse nach Verwendung der App veröffentlichen und nach anderen wertvollen Informationen suchen.

4. App mit tragbaren Geräten verbinden

Die App-Entwickler müssen bedenken, dass die bloße Entwicklung der Gesundheits- und Fitness-App für das mobile Gerät ihren Zweck nicht erfüllt. Es ist wichtig, dass die App mit anderen externen Geräten speziell mit den tragbaren Geräten verbunden ist, damit die Benutzer ihre Aktivitäten und Übungsroutinen leichter verfolgen können.

5. Führen Sie eine Aufzeichnung des Trainings- oder Diätplans

Die Hauptfunktion der App besteht darin, den Benutzer bei seinen täglichen körperlichen Aktivitäten zu unterstützen. Es wird eine Aufzeichnung der zurückgelegten Entfernung durch Gehen, Laufen, Radfahren usw. geführt. Abgesehen davon zeigt die App auch an, wie viel Kalorien verbrannt wurden, wie viel Kilo oder Pfund reduziert wurden und wie viele Fuß oder Zentimeter die Körpergröße des Benutzers zugenommen hat. Alle in der Cloud-Basis gesammelten Daten gehen in die Fitness-Stores.

Abgesehen davon hilft es auch bei der Erstellung eines Ernährungsplans entsprechend dem Gewicht und dem Kalorienbedarf des Körpers. Sie können Ihren eigenen Trainingsplan nach Ihren Wünschen festlegen. Und das ist noch nicht alles! Der Benutzer kann seinen benutzerdefinierten Zeitplan auch persönlich planen.

6. Die Einrichtung der Geolokalisierung

Die Geolokalisierung ist zweifellos eine der wichtigsten Funktionen fast aller mobilen Apps, weshalb die Gesundheits- und Fitness-App nicht ausgeschlossen werden kann.

Wie hilft die Geolokalisierung in diesem Fall? Es überwacht ständig die Richtungen und Routen, denen Sie folgen, während Sie spazieren gehen oder Fahrrad fahren. Sie können Ihren genauen Standort kennen.

Lesen Sie auch: Vorteile von Geolocation in Ihrer mobilen App

7. Die Push-Benachrichtigungsoption

Die Gesundheits- und Fitness-Apps motivieren Sie immer, Ihr Ziel zu erreichen, und erinnern Sie daran, wann Sie trainieren oder joggen müssen.

Sie können Ihren wichtigen Trainingsplan nicht verpassen oder eine Mahlzeit auslassen. Wenn die Funktion der App neu hinzugefügt wurde, werden Sie darüber informiert.

8. Hinzufügen der Live-Video-Tutorials

Wenn Sie der App eine Live-Streaming-Video-Tutorial-Option hinzufügen können, z. B. wichtige Tipps zum Trainieren eines bestimmten Körperteils oder die richtige Methode zum Ausführen von Liegestützen, erhalten Sie viele zusätzliche Vorteile.

Einzelne Benutzer werden von solchen Videos profitieren und Sie können sie auch verwenden, um Ihre App zu bewerben.

9. Kauf von Ausrüstung und Gesundheitsgetränken

Sie können den Benutzern auch die Möglichkeit bieten, bestimmte kleine Fitnessgeräte und zusätzliche Gesundheitsgetränke zu kaufen. Sie müssen zu diesem Zweck keine andere App besuchen. Dies spart Zeit und Sie können etwas Geld verdienen.

10. Die Zahlungsoptionen

Obwohl die meisten in der Gesundheits- und Fitness-App angebotenen Dienste kostenlos sind, gibt es auch einige kostenpflichtige Dienste. Und wenn Sie Gesundheitsgetränke und -geräte verkaufen, muss diese Option hinzugefügt werden.

Machen Sie die Zahlungsoption bequem und bieten Sie verschiedene Optionen an, z. B. per Banküberweisung, Brieftaschenüberweisung oder Zahlung per Karte.

11. Einige andere Vorteile oder zusätzliche Funktionen

Die Gesundheits- und Fitness-App bietet auch einige andere zusätzliche Vorteile oder nützliche Funktionen. Sie können sich beispielsweise direkt mit den Sportlehrern und Fitnesstrainern unterhalten, um motiviert zu bleiben. Abgesehen davon können Sie Musik zum Spielen während der Trainingseinheit hinzufügen.

Lesen Sie auch: Wie Mobile Health Apps sich als Segen für die Patienten erweisen

Das Admin-Panel

Wir hatten darüber gesprochen, welche wichtigen Funktionen aus Sicht des Benutzers in die Fitness-App aufgenommen werden müssen. Wir müssen aber auch wissen, welche Funktionen für das Admin-Panel von entscheidender Bedeutung sind.

1. Erstellen eines Dashboards

Das Dashboard soll ein Ort sein, an dem alle Aufzeichnungen der Benutzer gespeichert werden, und der Administrator kann auch die Live-Sitzungen verfolgen.

2. Treueprogramme und Belohnungen

Es ist notwendig, Ihre bestehenden treuen Benutzer zu pflegen, und daher müssen Sie Treueprogramme und Belohnungen für sie starten. Es wird auch als wichtiges Marketing- oder Werbemittel fungieren.

3. Aufzeichnung der Zahlung

Der Administrator muss die von den Benutzern erhaltenen Zahlungen protokollieren und außerdem an die Fitnesstrainer zahlen, um Live-Sitzungen anzubieten.

Die Backend-Entwicklung

Das Backend der App sollte leistungsstark entwickelt sein, damit es reibungslos navigieren kann, ohne hängen zu bleiben. Außerdem sollte es nahtlos auf allen Arten von Geräten ausgeführt werden können. Für den Cloud-Speicher benötigen Sie einen leistungsstarken Server. Sie können Ihren eigenen Server oder einen anderen auswählen.

Attraktive UI / UX

Die Benutzererfahrung und die Benutzeroberfläche sind beide integraler Bestandteil des Entwicklungsprozesses. Die Benutzeroberfläche sollte einfach und nicht verwirrend sein. Sie müssen die Farben und Designs sehr sorgfältig auswählen.

Jedes Detail in der App muss klar und präzise sein. Wenn Sie die Benutzererfahrung verbessern müssen, müssen Sie bessere Dienste für Content Delivery Networks (CDNs) bereitstellen.

Lesen Sie auch: Bedeutung des UI / UX-Designs für die Entwicklung mobiler Apps

Die Teamzusammensetzung

Wenn wir über die Zusammensetzung oder Struktur eines Teams bei der Entwicklung einer mobilen App sprechen, ist dies normalerweise mehr oder weniger dasselbe. Es besteht im Wesentlichen aus einem Projektmanager, der die Teammitglieder führt.

Außerdem gibt es App-Entwickler für Android und iOS oder beides, je nach Wahl der Plattform, die Backend- und Frontend-Entwickler, die UI- und UX-Designer und zuletzt die Tester zum Testen der App.

mobileapp Entwicklungsteam

Zeit für die Entwicklung von Gesundheits- und Fitness-Apps

In Bezug auf die Zeit ist es schwierig, eine genaue Schätzung abzugeben, da dies von der Option der Plattform, dem von den Entwicklern gewählten Prozess, ihrem Wissen usw. abhängt.

In der Regel liegt die Schätzung jedoch bei 1200 bis 1500 Stunden, wobei alle für die Entwicklung der Fitness-App erforderlichen Verfahren berücksichtigt werden. Für die Dokumentation kann es beispielsweise bis zu 40 Stunden dauern. Das Entwerfen erfordert 50 bis 70 Stunden, jeweils 200 Stunden für Frontend und Backend, 100 Stunden für Tests und so weiter.

Wie viel kostet die Entwicklung einer Gesundheits- und Fitness-App?

Für die Entwicklung einer Gesundheits- und Fitness-App kann kein genauer Betrag festgelegt werden. Die Kosten für die App variieren stark je nach Unternehmen, das Sie einstellen. Die grobe Schätzung liegt jedoch bei 30.000 bis 40.000 US-Dollar. Sie müssen sich jedoch an die App Development Company wenden, um den entsprechenden Budgetvoranschlag zu erhalten.

Fazit

Die Gesundheits- und Fitness-Apps brauchen Zeit und die meisten Menschen, die keine Zeit haben, ins Fitnessstudio oder Fitnesscenter zu gehen, werden sich immer mehr darauf verlassen. Sie müssen jedoch sehr genau sein, wenn Sie die Funktionen zur App hinzufügen.

Das Erstellen solcher Arten von Apps kann für die Entwickler eine herausfordernde Aufgabe sein, da sie einerseits Benutzer durch Funktionen anziehen müssen und andererseits ein nahtloses Erlebnis bieten.

Wenn Sie nach einem tragfähigen Unternehmen für die Entwicklung von Gesundheits- und Fitness-Apps suchen, sind Sie hier genau richtig. Kontaktiere uns heute!

Similar Posts

Leave a Reply